Schulbegleitung - Inklusion - Vernetzung

Wer etwas spezielles sucht, kann es hier erfragen.
(30 Tage, nachdem das letzte mal was zu einem Artikel geschrieben wurde, wird er automatisch gelöscht.)

Moderator: Moderatorengruppe

Antworten
Michael-p-Gaby
Neumitglied
Neumitglied
Beiträge: 1
Registriert: 11.03.2021, 13:53

Schulbegleitung - Inklusion - Vernetzung

Beitrag von Michael-p-Gaby »

[b]Sehr geehrte Damen und Herren, sehr geehrte Eltern,
[/b]
wir wenden uns heute mit dem Anliegen an Sie, für eine weitere Vernetzung der Eltern und Schulbegleiter.

Auch 12 Jahre nach Ratifizierung der UN-BRK
durch die Bundesrepublik Deutschland gibt
es bis zum heutigen Tage kein einheitliches Berufsbild für die Tätigkeitsfelder der Inklusionskräfte/Schulbegleiter.

Da es kein Berufsbild gibt werden die Tätigkeitsfelder auf dieser Seite als Inklusionskräfte/Schulbegleiter benannt.

Die Eltern und Inklusionskräfte/Schulbegleiter sind in der Gründungsphase eines Bundesverbandes/Berufsverbandes
für o.g. Berufe zugründen.
Inzwischen sind wir gut vernetzt und in allen 16 Bundesländern vertreten.

Der Bundesverband/Berufsverband wird sich gemeinsam mit den Eltern für die Interessen derer einsetzen die an
der Teilhabe zur Bildung zur schulischen Bildung tätig sind.

Gemäß § 35a SGB VIII

Die UN-Behindertenrechtskonvention betont, das jungen Menschen mit einer Behinderung die Möglichkeit gegeben
werden soll, gleichberechtigt mit anderen Kindern eine vorschulische oder schulische Bildungseinrichtung zu besuchen.

Im Rahmen inklusiver Beschulung werden immer mehr Inklusionskräfte/Schulbegleiter eingesetzt.
Inklusionskräfte/Schulbegleiter unterstützen Kinder und Jugendliche mit seelischer, körperlicher oder geistiger Behinderung
in ihrem schulischen Alltag.

Verlässliche und einheitliche Standards gibt es hierzu nicht, jedoch eine Vielzahl an Ansätzen und Modellen.


Zur Kontaktaufnahme wenden Sie sich bitte an

Gaby-Kölbl-Schubert

Konkaktdaten
ab 18:00 Uhr
Mobil: 0174 74 56 792
Tel.: 08034 60 79 753

und

Michael Prause

Konkaktdaten
Mobil: 0157 52 755 080
Tel.: 03581 877 86 92

E-Mail
kontakt@bid-inklusion.de


Besten Dank
Sonniger Gruß

Michael Prause
Antworten

Zurück zu „Gesuche“