Wir haben einen Impftermin für unseren !

In dieser Rubrik könnt ihr euch über diverse Krankheitsbilder austauschen - z. B. Skoliose, Kyphose, Cerebralparese usw.

Moderator: Moderatorengruppe

Antworten
Benutzeravatar
Ellert
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 6092
Registriert: 21.03.2004, 21:29
Wohnort: bei Berlin
Kontaktdaten:

Wir haben einen Impftermin für unseren !

Beitrag von Ellert »

huhu

Brandenburg hat ja die Paragraph 3 Absatz 1 Nummer 2 Corona-Impfverordnung aufgerufen die unter 65 sind
und ich dachte, versuche ich mein Glück als ich vom Dienst nach Hause kam. Es wird nur AstraZeneka verimpft aber ab sofort
sprich wir haben für Freitag einen Termin und müssen nun schauen ein Attest zu bekommen dass er geistig behindert ist, denn das wollen sie unbedingt sehen.
Gestern hatte sich die Hausarztpraxis noch angestellt dass sie das nicht machen, wehe wenn nicht dann wird Mutter zur Furie...

Meine Frage - hatte jemand auch das Glück oder gar schon Erfahrung mit dem Impfstoff gemacht?
Ausser dem Alter sehe ich keine Gegenargumente, meiner hat ja ne lange Liste an Dingen die er nunmal an Krankheiten hat, u.a. die nicht gescheit einstellbare Epilepsie.
Im Fragebogen wird nur nach Allergien gefragt, die Dame am Telefon meinte man könnte ggf wieder weggeschickt werden falls der Arzt vor ort das dann mit dem Impfstoff nicht vereinbaren kann oder will.

Eltern/Betreuer sind noch nicht aufgerufen, es werden quasi die Jungen der Gruppe §3 vorgezogen, der Rest der Gruppe nicht. ( Mit unserem Glück kommen die Erzieher noch vor uns Eltern die pflegen...)
Den zweiten Termin haben wir Ende April, dann kann meiner am Mai wieder in die Werkstatt und etwas Normalität kehrt ein....
DAGMAR mit
Ellert 24.SSW &
3 fitten Schwestern
www.mini-ellert.de

NataschaSte
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 530
Registriert: 09.03.2018, 21:47
Wohnort: Niederösterreich

Re: Wir haben einen Impftermin für unseren !

Beitrag von NataschaSte »

Hallo,
Persönlich nicht, aber im nahen Umfeld.

Eigentlich alle hatten heftige Nebenwirkungen. Bei astra zeneca soll die erste Impfung viel heftiger sein als die zweite.

Sind aber alles Leute die in Wohnheime etc arbeiten und eigentlich gesund.

Alles gute euch
Natascha und Thaddäus, geb 12/15, atypischer Autismus

Wissen schützt vor Dummheit nicht (alligatoah)

Benutzeravatar
YvonneE
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 3307
Registriert: 02.11.2008, 17:11
Wohnort: Österreich

Re: Wir haben einen Impftermin für unseren !

Beitrag von YvonneE »

Hallo!
Ich habe keine Erfahrungen, wünsche Ellert aber alles gute für die !mpfung!
Ich kenne persönlich nur 2 leute die geimpft sind, allerdings mit dem mrna von Pfizer, auch jung u gesund, hatten auch heftige aber kurze (48 Stunden) Nebenwirkungen.
Lg
Yvonne
Lara (11.01.2008 - 2.2.2018), Schwere Peripartale Asphyxie, schwere ICP, kaum Kopf- Rumpfkontrolle, kein Saug- Schluckreflex (PEG), fehlende Primitivreflexe, Tracheostoma

Iana
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 335
Registriert: 11.05.2014, 18:52
Wohnort: Köln

Re: Wir haben einen Impftermin für unseren !

Beitrag von Iana »

Hallo Dagmar,

super, dass ihr dran kommt! :-)

Ich bin selbst geimpft mit Biontech, problemlos, keine NW. Eine Freundin hat bisher die 1. Impfung von AstraZeneka bekommen, 1 Tag Fieber, danach wieder alles gut.
Allerdings zu Epilepsie kann ich leider nichts sagen.

Viele Grüße
Iana
Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin
Asperger Autismus

Benutzeravatar
Ellert
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 6092
Registriert: 21.03.2004, 21:29
Wohnort: bei Berlin
Kontaktdaten:

Re: Wir haben einen Impftermin für unseren !

Beitrag von Ellert »

Mir wären die anderen zwei Impfstoffe auch lieber gewesen, aber die gibts jetzt noch nicht.
Auch wenn ich warte bis 2 aufgerufen wird gibts vermutlich eher den AZ da er noch keine 30 ist -
ich vermute wir als Pflegende werden auch nur den AZ bekommen, sind ja auch noch keine 65
DAGMAR mit
Ellert 24.SSW &
3 fitten Schwestern
www.mini-ellert.de

LovisAnnaLarsMama
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1598
Registriert: 12.10.2016, 22:23
Wohnort: OWL

Re: Wir haben einen Impftermin für unseren !

Beitrag von LovisAnnaLarsMama »

Das sind doch mal gute Nachrichten! Ich freue mich für Euch und auch für Ellert, dass ihr wieder etwas Alltag zurückbekommen werdet!
Liebe Grüße
Meine drei kleinen Wunder: Wunderkind (2009), Schneckenkind (2011) und der kleine Bruder (2015): Hemiparese, expressive Sprachenwicklungsstörung, Epilepsie und diverse Baustellen nach Asphyxie/Frühgeburt

die-ottilie
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 33
Registriert: 08.11.2020, 22:14

Re: Wir haben einen Impftermin für unseren !

Beitrag von die-ottilie »

Hallo,
Ich freue mich für Euch.
Bei uns auf Arbeit (Krankenhaus) waren schon viele mit der Astra-Impfung dran. Einige hatten starke Nebenwirkungen, andere leichte, einige wenige Kollegen auch gar keine.
Ich selbst war noch nicht dran und kann daher nicht berichten.
Ein befreundeter Arzt hat gesagt, lieber Geringerer Schutz durch Astra als gar kein Schutz.
Ich drück euch die Daumen für Ellert!
Vg
Vorher als die_ottilie unterwegs...
Ergotherapeutin, selbst NF1 betroffen

Benutzeravatar
Ellert
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 6092
Registriert: 21.03.2004, 21:29
Wohnort: bei Berlin
Kontaktdaten:

Re: Wir haben einen Impftermin für unseren !

Beitrag von Ellert »

Ich sehe das defintiv auch so
60% Schutz sind besser als kein Schutz und wenn ich bedenke dass er seit März nichtmehr in der Werkstatt war sehne ich den Mai herbei, auch für ihn
( auchw enn er es hassen wird um 06 h aufzustehen wo er jetzt so schön ausschlafen kann)

hat noch niemand für seien erwachsenen Kinder Termine ? Ist Berlin/ Brandenburg wirklich schneller als der Rest der Republik ?
DAGMAR mit
Ellert 24.SSW &
3 fitten Schwestern
www.mini-ellert.de

Sandra9902
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 235
Registriert: 19.09.2019, 11:19

Re: Wir haben einen Impftermin für unseren !

Beitrag von Sandra9902 »

Hallo,
das freut mich für euch. Unser Bursche ist auch diesen Freitag dran. Da er in einer Einrichtung lebt, ist er so früh an der Reihe. Entweder Biontech oder Astra Zeneka. Wir sind auch froh, vielleicht kann er etwas an Normalität gewinnen.
Im Moment ist das Abholen zum Wochenende in seiner jetzigen Wohneinrichtung so geregelt, dass die gesamte Familue, also alle, die bei uns wohnen zur Wohngruppe kommen müssen, um per Schnelltest getestet zu werden. Ist vollkommen verständlich, keine Frage. Vor Weihnachten war dort ein Coronaausbruch. Auch die Bewohner werden regelmäßig getestet. Es kommt hoffentlich wieder ein wenig mehr Normalität.
Sandra mit PS, geb 1999, frühkindlicher Autist,gb, ADHS, Epilepsie, anfallsfrei
PT, geb 2002, PTBS

Benutzeravatar
Ellert
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 6092
Registriert: 21.03.2004, 21:29
Wohnort: bei Berlin
Kontaktdaten:

Re: Wir haben einen Impftermin für unseren !

Beitrag von Ellert »

Bei uns steht Astrazeneka schon in der Bestätigung, auch das Merkblatt kam entsprechend.
Unserer geht ja tagsüber in die Werkstatt, normalerweise, seit Corona nichtmehr, ist mir zu gefährlich, er nimmt alles in den Mund und alleine der Fahrdienst ... Danach kehrt hoffentlich etwas Normalität ein, erst wenn wir alle geimpft sind aber echte Erleichterung. Wir müssen ja noch knobeln wer die zweite mitgeimpfte Person wird wenn die an der Reihe sind.

So ein Ausbruch in einer Einrichtung wäre auch mein Horror, hier traf es einige Altenheime, der Vater meine Kollegin steckte sich einige Tage vor der geplanten Impfung an und verstarb, tragisch... denn die Impfung hätte schon lange sein sollen nur waren von vielen von den Betreuern keine Einwilligungen da, dann wurde der Termin abgesagt
Zuletzt geändert von Ellert am 23.02.2021, 21:09, insgesamt 3-mal geändert.
DAGMAR mit
Ellert 24.SSW &
3 fitten Schwestern
www.mini-ellert.de

Antworten

Zurück zu „Krankheitsbilder - Allgemein“