Pflegestufe Verhinderungspflege

Eltern, Geschwister, Großeltern - die ganze Familie ist gefordert, wenn es um die Belange des besonderen Kindes geht. Häufig ist das Familienleben durch die besonderen Bedürfnisse von Sohn oder Tochter großen Belastungen ausgesetzt. Ein Austausch mit Familien, die auch ein besonderes Kind haben, tut gut und kann sehr hilfreich sein.

Moderator: Moderatorengruppe

Antworten
MamaEmiljan
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 103
Registriert: 15.03.2019, 19:51
Wohnort: Brandenburg

Pflegestufe Verhinderungspflege

Beitrag von MamaEmiljan »

Ihr Lieben,

Mein Sohn wird im Rahmen der Verhinderungspflege von seiner I Kraft in der Kita auch privat betreut. Da mein Sohn sehr sehr schüchtern ist und er sich z.b. über die Entlastungsleistungen niemals betreuen ließe, zumindest nicht ohne lange Eingewöhnung, habe ich überlegt einen Antrag bei meiner Pflegekasse zu stellen, den Entlastungsbeitrag auch über eine private Person abrechnen zu dürfen.
Ich habe gelesen, dass das unter bestimmten Voraussetzungen funktioniert (z.b. pflegekurse). Unsere I Kraft ist gelernte Erzieherin mit diversen Zusatzausbildung zu entsprechenden Besonderheiten.

Hat das einer schonmal gemacht und hat es funktioniert?

Ausser die Verhinderungspflege ist für uns keine Leistung aus der Pflegelasse interessant.

Liebe Grüsse
MamaEmiljan

CarolaBerlin
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 531
Registriert: 28.10.2010, 14:32
Wohnort: Berlin

Re: Pflegestufe Verhinderungspflege

Beitrag von CarolaBerlin »

Hallo MamaEmiljan,
aus welchem Bundesland kommst Du? Der Berliner Senat hat es Ende 2020 erlaubt, im Rahmen der Nachbarschaftshilfe und nach kurzer Schulung ...
LG Carola

MamaEmiljan
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 103
Registriert: 15.03.2019, 19:51
Wohnort: Brandenburg

Re: Pflegestufe Verhinderungspflege

Beitrag von MamaEmiljan »

Wir kommen aus Brandenburg...;-)

Binicita
Neumitglied
Neumitglied
Beiträge: 4
Registriert: 16.09.2011, 23:45

Re: Pflegestufe Verhinderungspflege

Beitrag von Binicita »

Ja, das geht. Im Rahmen der "Nachbarschaftshilfe". Du musst das Zeugnis der Erzieherin und einen Nachweis darüber, dass sie haftpflichtversichert ist, bei der Kasse einreichen. Und der Stundenlohn bzw die Aufwandsentschädigung darf nicht höher als 7 EUR in der Stunde sein. Das istbunkompliziert.
LG

Benutzeravatar
Ellert
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 5917
Registriert: 21.03.2004, 21:29
Wohnort: bei Berlin
Kontaktdaten:

Re: Pflegestufe Verhinderungspflege

Beitrag von Ellert »

huhu

ist dasa mit den 7.- überall so, kenne ich zB nicht
DAGMAR mit
Ellert 24.SSW &
3 fitten Schwestern
www.mini-ellert.de

CarolaBerlin
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 531
Registriert: 28.10.2010, 14:32
Wohnort: Berlin

Re: Pflegestufe Verhinderungspflege

Beitrag von CarolaBerlin »

Hallo Dagmar,
In Berlin sinds 8 Euro...das gilt aber nur für Nachbarschaftshilfe mit den 125 Euro Leistungen.
Verhinderungspfl. betrifft es nìcht.
LG Carola

Benutzeravatar
Ellert
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 5917
Registriert: 21.03.2004, 21:29
Wohnort: bei Berlin
Kontaktdaten:

Re: Pflegestufe Verhinderungspflege

Beitrag von Ellert »

Wir können unbegrenzt einreichen, selbst über die Diakonie waren die Grenzen nach oben offen, wir haben die Dame "mitgenommen" als es möglich war und dann mussten wir nachweisen dass sie den Kurs besucht hatte und eben Krankenschwester ist. Seit Corona hat sich das Thema je erledigt, da findet sich hier keiner, die arbeiten in Überschichten im Normalberuf, wir haben das geld seit einem Jahr verfallen lassen müssen. Aber wie gesagt, Obergrenze gabs hier nie (Beihilfe sitzt in Brandenburg, Kasse sitzt in Koblenz)
DAGMAR mit
Ellert 24.SSW &
3 fitten Schwestern
www.mini-ellert.de

MamaEmiljan
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 103
Registriert: 15.03.2019, 19:51
Wohnort: Brandenburg

Re: Pflegestufe Verhinderungspflege

Beitrag von MamaEmiljan »

Wow Dankeschön ;-).
Ich werde mal mein Glück versuchen.

Antworten

Zurück zu „Familienleben“