Komische sache

Hier könnt ihr euch und euer Kind bzw. eure Kinder vorstellen.

Moderator: Moderatorengruppe

Antworten
jessi34
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 141
Registriert: 10.06.2013, 20:43
Wohnort: lörrach

Komische sache

Beitrag von jessi34 »

Hallo alle zusammen

Ich war hier schon lange nicht mehr dabei bräuchte heute aber euer schwarmwissen Richtung Epilepsie.
Mein kleiner grosser ist nun mittlerweile 8 Jahre alt und es geht im soweit ganz gut mit seinen Baustellen.
Heute allerdings gab es einen Vorfall denn ich nicht einordnen kann.
Er hat wohl in der Schule während des Essens plötzlich laut geschrien hat dann auch gewürzt soweit so gut.
Plötzlich wurde er ganz grau wurde sofort hingelegt Blutdruck gemessen war alles gut Körpertemperatur allerdings nur nich 36 Grad. Er wurde dann warm eingewickelt die zuständige Kraft hat dich mit dazu gelegt was ich schon ganz toll fand von ihr.
Sie meinte dann bach 1 St.war der spuk vorbei.
Seit er zuhause war nichts es geht im blendend und er ist viel am lachen.
Unseren letzten Anfall hatten wir vor 6 Jahre bach der letzten hirn op seitdem waren nicht mal kleinste Anzeichen zu erkennen.
Meint ihr das das auch ein Abfall gewesen sein kann.
Hoffe ihr könnt mir weiter helfen
Lieben Dank euch schon mal
LG Jessica mit rion
Rion ehemals extremfrühchen,Hirnblutung beidseitig 3 und 4 Grad,Hemiparese rechts armbetont Fuss beginnend,Epelepsie,Shuntversorgter Hydrozephalus

anna h.
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 968
Registriert: 16.11.2005, 09:14

Re: Komische sache

Beitrag von anna h. »

Hallo Jessica,
solche Dinge kann man nicht in einem Forum behandeln in meinen Augen.
Was hilft es Dir, wenn jetzt 2-10 Menschen schreiben:
"ja, kenne ich, so hat das bei uns auch schon mal ausgesehen...."
oder " kenne ich so zwar gar nicht, aber das musst Du abklären lassen"
u.ä.m.
Du musst zum Arzt gehen und das abklären lassen, hilft nix und bis dahin kann dich hier doch keine
Aussage wirklich beruhigen, denn es werden die verschiedensten kommen.
Gruß
Anna H.

MelSch
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 524
Registriert: 25.02.2016, 07:35

Re: Komische sache

Beitrag von MelSch »

Hallo!

Wenn so ein Vorfall in unserer Einrichtung vorgekommen wäre, bei einem Kind mit bekanntem Hydrocephalus und Shunt, wäre ein Krankenwagen gerufen worden!
Geh bitte dringend mit deinem Sohn zum Arzt!
Das gehört abgeklärt.
Normal ist das nicht. Es kann ein Anfall gewesen sein, oder ein Problem mit dem Shunt... Oder nichts. Aber das kann nur ein Arzt feststellen.

Liebe Grüße,
MelSch

jessi34
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 141
Registriert: 10.06.2013, 20:43
Wohnort: lörrach

Re: Komische sache

Beitrag von jessi34 »

Hallo
Das mit arzt und Untersuchungen ist klar hab für heute früh schon gleich termin gemacht.
War einfach eine Frage ob es tatsächlich auch Anfälle gibt due sich so äußern da wir das so eben nicht kennen
LG jessi
Rion ehemals extremfrühchen,Hirnblutung beidseitig 3 und 4 Grad,Hemiparese rechts armbetont Fuss beginnend,Epelepsie,Shuntversorgter Hydrozephalus

JanaSnow
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 2064
Registriert: 18.02.2010, 11:01

Re: Komische sache

Beitrag von JanaSnow »

Hallo,

erst einmal wünsche ich Euch, dass der Arzt Euch dann beruhigen kann.

Allerdings musste ich mir schon auf die Finger beißen, als ich las, dass die Schulbegleitung 1 Stunde lang zugesehen hat; ok, sie hat das Kind nicht alleine gelassen, sondern liebevoll betreut. Aber hat sie wirklich genug Fachwissen, um so ein Risiko einzugehen, bei grau werden und den weiteren beschriebenen Dingen 1 Stunde ohne Einschalten eines Arztes zuzuwarten? Ich würde auch das mit dem Arzt besprechen, denn ich würde aus dem Bauch raus sagen, dass in solchen Situationen bei einem Kind mit diesen Besonderheiten, die Dein Kind hat, viel viel schneller gehandelt werden muss. Aus meiner Sicht gehört da ein Krankenwagen gerufen und das würde ich dann auch deutlich kommunizieren.

Alles, alles Gute für Euch
Jana

jessi34
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 141
Registriert: 10.06.2013, 20:43
Wohnort: lörrach

Re: Komische sache

Beitrag von jessi34 »

Hallo Jana
Das hatte ich mit der schulbegleitung nun auch besprochen das es zu leichtsinnig und gefährlich war.
Ich bin keine übermutter aber das war mir nun auch etwas zu heiss.
Beim Arzt kam nichts raus und seitdem gab es auch keinen Vorfall mehr.
LG jessi
Rion ehemals extremfrühchen,Hirnblutung beidseitig 3 und 4 Grad,Hemiparese rechts armbetont Fuss beginnend,Epelepsie,Shuntversorgter Hydrozephalus

anna h.
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 968
Registriert: 16.11.2005, 09:14

Re: Komische sache

Beitrag von anna h. »

Guten Morgen,
Jessi,
wurde denn ein EEG gemacht?
LG
Anna H.

jessi34
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 141
Registriert: 10.06.2013, 20:43
Wohnort: lörrach

Re: Komische sache

Beitrag von jessi34 »

Ja das wurde gemacht es zeigt zwar nrugubg zu Anfällen aber dur meinten dort können sie nichts erkennen. Neigung dazu hat er ja aber eben seit Jahren keine Anfälle mehr
Lg
Rion ehemals extremfrühchen,Hirnblutung beidseitig 3 und 4 Grad,Hemiparese rechts armbetont Fuss beginnend,Epelepsie,Shuntversorgter Hydrozephalus

Darleen
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 57
Registriert: 14.08.2020, 18:07

Re: Komische sache

Beitrag von Darleen »

jessi34 hat geschrieben:
12.02.2021, 09:18
Hallo Jana
Das hatte ich mit der schulbegleitung nun auch besprochen das es zu leichtsinnig und gefährlich war.
Ich bin keine übermutter aber das war mir nun auch etwas zu heiss.
Beim Arzt kam nichts raus und seitdem gab es auch keinen Vorfall mehr.
LG jessi
Hallo Jessi,

Gott sei Dank hast du das der Schulbegleitung gesagt! Mir wurde ganz anders beim lesen. Eine Stunde warten ist meiner Meinung nach echt viel zu lange. Das hat auch nichts mit Übermutter sein zu tun.
Sorry, aber ich musste meinen Senf noch dazu geben.
Mittlerweile denke ich, dass sich ein Anfall auf alle nur erdenklichen Arten äußern kann. Spricht man mit Betroffenen, dann hört man so viele unterschiedliche Dinge. Und der Kontext lautet meist: "wenn eine Mutter denkt, dass es was ist, dann ist es auch was."

Alles Liebe
Darleen
Darleen mit Tochter Jojo (*2020). Epileptische Enzephalopathie, Entwicklungsverzögerung, Hypotonie, Genmutation

"Nicht die Diagnose bestimmt was kommt, sondern das Kind."

jessi34
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 141
Registriert: 10.06.2013, 20:43
Wohnort: lörrach

Re: Komische sache

Beitrag von jessi34 »

Hallo zusammen

Nach meinem letzten Beitrag kann ich nun bestätigen das mein Sohn bei dieser,,seltsamen "Geschichte in der Schule gekrampft haben muss, wohl nur nich ersichtlich.
Gestern Abend dann daß erste mal heftig krampfen nach 6 Jahren.
Also nochmal eeg und schauen was bei rauskommt. Hatte gehofft das wir dich weiter drum rum komm
LG Jessica
Rion ehemals extremfrühchen,Hirnblutung beidseitig 3 und 4 Grad,Hemiparese rechts armbetont Fuss beginnend,Epelepsie,Shuntversorgter Hydrozephalus

Antworten

Zurück zu „Vorstellungsrunde“