Unfallversicherung mit Pflegegrad 3

In dieser Kategorie geht es um rechtliche Dinge, Fragen zur Krankenversicherung, Pflegegeld etc.

Moderator: Moderatorengruppe

Antworten
Antonia V.
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 28.03.2015, 20:29

Unfallversicherung mit Pflegegrad 3

Beitrag von Antonia V. »

Hallo Ihr Lieben!
Eine Freundin ist auf der Suche nach einer privaten Unfallversicherung für ihren eben volljährig gewordenen Sohn. Er hat Pflegegrad 3. Kennt jemand von Euch einen Anbieter, der eine Versicherung anbietet? Ich habe zwar eine gefunden, die wirbt aber damit, dass sie trotz Pflegegrads 3 GEISTIG Behinderte versichern, der junge Mann ist aber definitiv nicht geistig behindert, sondern hat eine seelische Beeinträchtigung. Ich würd mich freuen, wenn Ihr eine Idee habt!
Viele Grüße Toni
Antonia mit Alexandra , *2005, Autismus, Skoliose, Asthma und diverse andere kleinere Baustellen

sandra8374
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1728
Registriert: 09.09.2010, 12:49
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Unfallversicherung mit Pflegegrad 3

Beitrag von sandra8374 »

Soweit ich weiß, ist ab Pflegegrad 3 keine Unfall als neue Versicherung möglich. Wir hatten eine noch aus Kindertagen vor Feststellung und diese wurde mit schlechteren Werten quasi verlängert.

https://bvkm.de/wp-content/uploads/2019 ... kblatt.pdf
LG Sandra

S+F mit PT(*00 FAS, Microdelitation 16p11.2, ADHS, GB, Z.n.Absencen?, Sehfehler, Lordierung LWS, Skoliose 17,8%, Beckenschiefstand, Hüftkontraktur, Korsettversorgung, mit SBA 90 HBG) u. PS (*01 ADS, GB, Sehfehler, Knick-Senk-Füße, Z.n.Epilepsie, mit SBA 60)

s.till
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 653
Registriert: 25.02.2012, 23:47

Re: Unfallversicherung mit Pflegegrad 3

Beitrag von s.till »

Hallo,

ich weis nur von der PAX Bruderhilfe, dass diese Menschen mit Behinderung versichert. Wir sind dort versichert und sehr zufrieden. Allerdings haben wir nicht nach einer Unfallversicherung gefragt. Sie sind aber sehr kulant, da würde ich einmal nachfragen. Ansonsten bin ich auch der Meinung, dass man nur bis Pflegegrad 2 eine Unfallversicherung abschließen kann.

LG Susanne
M *2010 Frühchen der 27SSW, Pneumothorax, Meningitis, diverse RSV Infektionen, Pneumonien, dystroph, kleinwüchsig, stimulationsbedürftige Apnoen, Asperger Autismus, Koordinationsstörung, PEG/PEJ seit 07/16 weg :D Pflegegrad 4 und SBA von 80% aG,B,H. FBXO11 Defekt
B*2008 ADS, Autist, Pflegegrad 2

Markus_1974
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 135
Registriert: 17.05.2018, 11:14
Wohnort: Beuren

Re: Unfallversicherung mit Pflegegrad 3

Beitrag von Markus_1974 »

Hallo,

unser Junior war bis Pflegegrad 2 Unfallversichert.
Mit Einstufung in Grad3 ist er aus der Versicherung herausgefallen und nicht mehr weiterversichert worden.
(wir haben die paar Euro, welche wir in den ersten paar Jahren bezahlt haben auch wieder zurückbekommen)

gruß
Markus

Benutzeravatar
Ellert
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 5891
Registriert: 21.03.2004, 21:29
Wohnort: bei Berlin
Kontaktdaten:

Re: Unfallversicherung mit Pflegegrad 3

Beitrag von Ellert »

So wie Markus erging es uns auch bei der debeka, allerdings gabs das Geld zurück nur nach viel Schriftverkehr
DAGMAR mit
Ellert 24.SSW &
3 fitten Schwestern
www.mini-ellert.de

Antworten

Zurück zu „Rechtliches (Krankenvers., Pflegegeld etc.)“