Persönliches Budget, EM-Rente, Pflegegrad beantragen?

In dieser Kategorie geht es um rechtliche Dinge, Fragen zur Krankenversicherung, Pflegegeld etc.

Moderator: Moderatorengruppe

Antworten
Patrick`s Mama
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 426
Registriert: 28.04.2013, 18:28
Wohnort: Halle

Persönliches Budget, EM-Rente, Pflegegrad beantragen?

Beitrag von Patrick`s Mama »

Hallo,

ich weiß ich war schon lange nicht mehr hier. Wie schon in der Überschrift steht weis ich zur Zeit auch nicht was ich zurerst beantragen sollte. Seit letzen Jahr habe ich die Diagnose symtomatische Genträgerschaft einer X-chromosomlen ALD, meine Symptome sind Hereditärer (erblich) Stand- und Gangataxie (bin schon mehrfach gestürzt), Hereditärer Neuropathie, Neurogene Blasenstörung außerdem habe Polyarthrose (Finger, Hand, Knie, Fuß).

Meine Neurologin sagt, dass ich den Grad der Behinderung, Rente und auch den Pflegegrad beantragen soll.
Den Antrag auf den Grad der Behinderung habe ich ende Dezember zum Versorgungamt geschickt, dieser ist am 04.01.2021 auch eingegangen. Rente und Pflegegrad da bin ich noch am überlegen, ob es was bringt.

Wie ist das Patrick hat ja Pflegegrad 5 und auch die 24h Stundenpflege (z.Z. können Sie auch nicht alle Dienste abdecken, so dass wir eineige Stunden selber abdecken müssen). Mein Mann kann und darf auf grund seines Rücken und Schultger Erkrankung auch nicht wirklich mit pflegen. Meine Frage wie würde sich ein Pflegegrad bei mir auf die Pflege von meinen Sohn auswirken. Bei einer EM-Rente kann man ja weiter pflegen.

Mir fällt die Hausarbeit zunehmend schwerer kann ich eventuell auch für mich das persönliche Budget beantragen auch wenn die noch nicht den Grad der Behinderung habe. Patrick seine Gelder sind alle verplant, da geht nichts mehr. Ich persönlich kann auch selber keine haushaltshilfe bezahlen, habe nur Hartz IV und mein Mann eine kleine EM-Rente.

Vielleicht könnt ihr mir ein paar Tipps geben, was ich beantrgane könnte.

VG Heike
Patrick (1986) Diag.: Adrenoleukodystrophie 94, Blind, Stumm, PEG/Button, Epilepsie, Schluckstörung, Spastische Tetraparese mit kontrakten Füßen, Skoliose und Streckhemmung der Arme, Reflux-OP, Magendurchbruch, Zwölffingerdarmgeschwür, 06/2014 schwere Pneumonie, O2, Osteoporose 12/2014, Seit 01/2018 NIV-Beatmung Nachts,

Benutzeravatar
Mango(Anna)
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 181
Registriert: 30.06.2020, 07:53
Wohnort: Berlin

Re: Persönliches Budget, EM-Rente, Pflegegrad beantragen?

Beitrag von Mango(Anna) »

Hallo Heike,

also persönliches Budget kann man auch ohne GdB beantragen, zumindest in meinem Bundesland ist das komplett unabhängig.

LG Mango
Selbstbetroffen:
2005- zentrale Koordinatiosstörung m. Störung der Motorik R27.8 G
2017- Asperger Syndrom F84.5
2020- Ticstörung, nicht näher bezeichnet F95.9
2020- Schallempfindungsschwerhörigkeit bds. H90.5 G B

sandramaus
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 30
Registriert: 27.10.2006, 21:48

Re: Persönliches Budget, EM-Rente, Pflegegrad beantragen?

Beitrag von sandramaus »

Ha!lo,
Ich würde empfehlen eine neurologische Reha über die Rentenkasse zu beantragen.

Dies schlägt, aus meiner Sicht,mehrere Fliegen mit einer Klappe: Du bekommst Behandlungen zur Besserung deiner neurologischen Probleme, du bekommst ein sozialmedizinisches Gutachten mit Aussagen zur Erwerbsfähigkeit und du kannst dich beim Sozialdienst dort zu deinen Fragen beraten lassen.

Viele Grüße Sandra
Leichte Form der ICP mit Diparese
Neurogene Blasenentleerungsstörung

Patrick`s Mama
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 426
Registriert: 28.04.2013, 18:28
Wohnort: Halle

Re: Persönliches Budget, EM-Rente, Pflegegrad beantragen?

Beitrag von Patrick`s Mama »

Hallo,
@Mango weißt du wo man sich beraten lassen kann? Wielange dauert das Genehmigungsverfahren?

@Sandra Mit der Reha würde ich Corna bedingt doch gerne noch warten, wir sind bis jetzt gut durch diese Zeit gekommen. bei den täglichen Corona News habe ich auch mit bekommen, dass viele aus einer Rehsa mit Corona nach Hause gekommen sind. Da habe ich extrem Angst und Sorge, dass ich es bei uns einschleppen könnte.

Viele Grüße Heike
Patrick (1986) Diag.: Adrenoleukodystrophie 94, Blind, Stumm, PEG/Button, Epilepsie, Schluckstörung, Spastische Tetraparese mit kontrakten Füßen, Skoliose und Streckhemmung der Arme, Reflux-OP, Magendurchbruch, Zwölffingerdarmgeschwür, 06/2014 schwere Pneumonie, O2, Osteoporose 12/2014, Seit 01/2018 NIV-Beatmung Nachts,

Benutzeravatar
Mango(Anna)
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 181
Registriert: 30.06.2020, 07:53
Wohnort: Berlin

Re: Persönliches Budget, EM-Rente, Pflegegrad beantragen?

Beitrag von Mango(Anna) »

Hallo,

bei der EUTB kann man sich beraten lassen.
Hatte Leistungen der Eingliederungshilfe beantragt im ich glaube Mai und hatte die Genehmigung dann Anfang Herbst. (Hatte mich dann umentschieden von persönliches Budget auf direkt betreutes Wohnen über einen Träger.)
Es könnte aber sein, dass das schneller geht, falls du keine Begutachtung beim Sozialpsychiatrischen Dienst brauchst.

LG Mango
Selbstbetroffen:
2005- zentrale Koordinatiosstörung m. Störung der Motorik R27.8 G
2017- Asperger Syndrom F84.5
2020- Ticstörung, nicht näher bezeichnet F95.9
2020- Schallempfindungsschwerhörigkeit bds. H90.5 G B

Antworten

Zurück zu „Rechtliches (Krankenvers., Pflegegeld etc.)“