Cochlea Implantat mit 10?

Hier könnt ihr euch über Hör- und Sehbehinderung austauschen.

Moderator: Moderatorengruppe

Lisaneu
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 2234
Registriert: 27.01.2017, 08:24

Re: Cochlea Implantat mit 10?

Beitrag von Lisaneu »

Hallo Marlon!

Mein jüngerer Sohn hat mit 20 Monaten beidseitig CIs bekommen, aber davon genau NULL profitiert. Offensichtlich hört er trotz der Teile nicht genug für ein Lautsprachentwicklung, und obwohl wir uns jahrelang sehr bemüht haben, die richtige Einstellung zu finden, hat er die Teile schon immer abgelehnt. Erst in der Schule hat er mit dem regelmäßigen tragen begonnen und dann hat sich eine Seite entzündet und trotz Behandlung (mit Salben und Antibiotika) und vielen Kontrollen im Krankenhaus nicht gebessert. Daher wurde ziemlich genau heute vor einem Jahr das CI auf dieser Seite wieder explantiert. Das andere trägt mein Sohn zwar immer noch in der Schule, aber ohne sichtbare Hörerfolge oder Lautsprachentwicklung.

Trotzdem würde ich Dir bei deinem Sohn auch mit 10 Jahren raten, es zu versuchen. Warum? Weil er es selbst will und weil, wenn der Betroffene selbst die Motivation hat, mit dem CI zu hören, die Chancen dazu meiner Beobachtung nach gar nicht so schlecht sind. Ich bin mit einer Frau mit Usher-Syndrom befreundet. Die hat vor vielen Jahren, als das CI noch ganz neu war, eine Seite mit 6 Jahren implantiert bekommen und die andere mit 15. Als Erwachsene hat sie sich dann beide Implantate neu machen lassen. Für die Lautsprachentwicklung hat es bei ihr zwar nicht viel gebracht, aber mittlerweile ist sie Mutter und profitiert natürlich sehr davon, zu hören, wenn bei ihren Jungs im Kinderzimmer was los ist oder wenn ein Kind brüllt, weil es sich z.B. verletzt hat. Auch wenn sie unterwegs ist hört sie z.B. wenn ein LKW kommt oder eine Sirene heut. Da sie durch das Usher-Syndrom auch im sehen stark eingeschränkt ist, bedeutet das eine wichtige Hilfe für sie.

Ich habe damals, als ich mich bei meinem jüngeren Sohn für das Implantat entschieden habe, nicht die möglichen Nachteile, sondern die Vorteile im Auge gehabt und es als zusätzliche Chance gesehen. Vielleicht hilft dir diese Sichtweise auch bei deiner Entscheidung für deinen Sohn.
Sohn 3/2010 hochfunktionaler Asperger-Autist + ADHS
Sohn 7/2012, gehörlos + kurzsichtig + frühkindlicher Autist
Mama und Papa stark kurzsichtig (Kommentar eines Optikers: Wie habt ihr euch überhaupt gefunden?)

melly210
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 899
Registriert: 19.02.2018, 20:07

Re: Cochlea Implantat mit 10?

Beitrag von melly210 »

Also ich habe von CIs nicht so viel Ahnung, daher kann ich nicht beurteilen wie sinnvoll oder nicht die in dem Alter noch sind. ABER. Ich würde euch sehr ans Herz legen dies nicht über seinen Kopf hinweg sondern mit ihm gemeinsam zu entscheiden. Alles andere wäre für seine Beziehung zu euch sicher nicht so förderlich, gerade bei einem (angehenden) Teenager und wenn ihm dieses Thema so sehr am Herzen liegt.

Euch wurde ja schon von mehreren Usern empfohlen euch in einer auf CIs spezialisierten Klinik beraten zu lassen. Dem möchte ich mich anschließen. Und wie gesagt, ich denke es wäre sehr wichtig, daß ihr ihn zu diesen Terminen mit nehmt und er dort auch wie ein gleichberechtigter Gesprächspartner behandelt wird. Falls gewichtige Gründe gegen CIs sprechen sollten und euch die Ärzte sehr abraten, muss er verstehen und einsehen warum das keine gute Idee ist, damit er euch das dann nicht ewig vorwirft. Genau so muß er aber auch verstehen was es ggf an OPs, Therapien und Co bedeuten würde falls er welche bekäme, und auch was es ihm wahrscheinlich bringen würde und was nicht sollte ihm dann gut erklärt werden damit er keine unrealistischen Vorstellungen hat.
Söhnchen (02/2015) mit motorischer Dyspraxie und Wahrnehmungsstörungen

Marlon und Familie
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 22
Registriert: 28.12.2020, 18:03

Re: Cochlea Implantat mit 10?

Beitrag von Marlon und Familie »

Hallo vielen lieben Dank für eure zahlreichen und hilfreichen Antworten. Wir haben eine Spezialklinik gefunden die auf Cochlea Implantate spezialisiert ist, und werden demnächst dort nach fragen.
LG Marlon
Colin geboren 21.9.2018, gehörlos , Dravet Syndrom



Louis geboren 1.9.2010, gehörlos

Antworten

Zurück zu „Krankheitsbilder - Hör- und Sehbehinderung“