Vorstellung

Hier könnt ihr euch und euer Kind bzw. eure Kinder vorstellen.

Moderator: Moderatorengruppe

Antworten
Leon müller
Neumitglied
Neumitglied
Beiträge: 9
Registriert: 29.11.2020, 19:32
Wohnort: Baden Württenberg

Vorstellung

Beitrag von Leon müller »

Hallo Zusammen ich heiße Leon und wohne in München mit meiner Mutter und mit meiner kleinen Schwester Anna 5. Monate alt meine Mutter geht mit Anna zur Physiotherapie in eine Praxsis dort bekommt Anna die Voja Therapie meine Mutter macht Vojta auch zuhause mit Anna 4. mal am Tag Anna schreit immer da bei ich habe mal zu geschaut und meine Mutter gefragt warum schreit Anna so meine Mutter hat dann gesagt weil es anstrengend ist es tut ihr aber nicht whe ich habe mit dri auch schon mal Vojta gemacht hat meine Mama dann zu mir gesagt daran kann ich mich aber nicht Meer erinern haben alle Vojta übungen einen Namen? ich kenne nur einen das Pekchen ich geh auch zur Physiotheapie weil ich auf Zehnspitzen laufe
Ich würde mich über einen Austausch mit euch freuen schöne Weinachten :)
Gruß
Leon

heidipet
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 513
Registriert: 08.05.2010, 14:03
Wohnort: bei Koblenz

Re: Vorstellung

Beitrag von heidipet »

Hallo Leon,
willkommen hier im Forum.
Ich glaube, die einzelnen Übungen bei Vojta haben keine Namen, das weiß ich aber nicht genau.
Wie wäre es, wenn Du Dir mit Deiner Mutter eigene Namen dafür ausdenkst?

Schöne Weihnachten auch für Deine Mama und Deine Schwester!
Heidi
Gruß
Heidi

Benutzeravatar
Mango(Anna)
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 160
Registriert: 30.06.2020, 07:53
Wohnort: Berlin

Re: Vorstellung

Beitrag von Mango(Anna) »

Hallo Leon,

das ist ja ein interessantes Thema.
Vielleicht kennt sich ja hier jemand dazu aus und kann mehr erzählen?
Diesen Artikel habe ich jetzt mal gefunden: https://www.medizin-im-text.de/2019/727 ... -mehr-mut/ Der ist relativ kritisch, aber ich kenne mich nicht aus und kann ihn nicht einordnen. Klingt auf jeden Fall sehr anstrengend für alle wenn das Kind so schreit (leidet?).

Mich würden weitere Meinungen und Literatur dazu interessieren.

LG Mango
Selbstbetroffen:
2005- zentrale Koordinatiosstörung m. Störung der Motorik R27.8 G
2017- Asperger Syndrom F84.5
2020- Ticstörung, nicht näher bezeichnet F95.9
2020- Schallempfindungsschwerhörigkeit bds. H90.5 G B

Leon müller
Neumitglied
Neumitglied
Beiträge: 9
Registriert: 29.11.2020, 19:32
Wohnort: Baden Württenberg

Re: Vorstellung

Beitrag von Leon müller »

Hallo Mango

Ich kenne nur das Video vor allem bei der letzten Übunng die dar geh zeigt wird schreit Emma sehr https://www.youtube.com/watch?v=GrtF415N3Gc
das ist fast schon kreischen
Gruß

Leon

Leon müller
Neumitglied
Neumitglied
Beiträge: 9
Registriert: 29.11.2020, 19:32
Wohnort: Baden Württenberg

Re: Vorstellung

Beitrag von Leon müller »

Hallo Leon,
willkommen hier im Forum.
Ich glaube, die einzelnen Übungen bei Vojta haben keine Namen, das weiß ich aber nicht genau.
Wie wäre es, wenn Du Dir mit Deiner Mutter eigene Namen dafür ausdenkst?

Schöne Weihnachten auch für Deine Mama und Deine Schwester!
Heidi

Hallo Heidi

Mir sind keine Nammen für die anderen Vojta Übunngen eingefallen und dir? heute war die Mama wieder mit Anna bei der Physiotherapie morgen geh ich wieder zur Physiotherapie ich haße es mal Meer :evil: und mal weinger die Mama macht gehrade wieder Vojta mit Anna und Anna schreit/brüllt

Gruß

Leon

heidipet
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 513
Registriert: 08.05.2010, 14:03
Wohnort: bei Koblenz

Re: Vorstellung

Beitrag von heidipet »

Hallo Leon,
ich weiß nicht, was Ihr für Übungen macht aber wie wäre es mit passenden Tieren?
Schreiadler und Brüllaffen z.B. gibt es tatsächlich, das passt doch vielleicht?
Oder Kichererbse (gibt's auch, ist aber kein Tier.)
Deine Schwester ist doch ganz süß, oder? Ich bin gespannt, ob Du dahinter kommst, was eine "Rübenmaus" ist.....

Liebe Grüße
Heidi
Gruß
Heidi

Najo
Neumitglied
Neumitglied
Beiträge: 7
Registriert: 28.12.2020, 11:21

Re: Vorstellung

Beitrag von Najo »

Lieber Leon, Vojta ist eine durchaus gut funktionierende Therapie. Aber gerade bei Babys finde ich persönlich der falsche Ansatz. Auch bei meiner Maus wurde das gemacht und sie hat sehr geschrien. Ich habe das dann beendet weil es nicht zu ertragen ist und wir haben andere Therapien gemacht (Bobath o.ä.). Stell dir vor dich hält jemand fest und du sollst was machen was du gar nicht möchtest. Wenn es aber nicht erzwungen und spielerisch gemacht wird, sieht die Welt doch schon ganz anders aus - dann hat man vielleicht doch Lust mitzumachen. Weist du, man muss immer abwägen, deine Mama meint es nur gut mit deiner Schwester und sie hat recht, schmerzhaft ist es nicht. Aber gönnt deiner Schwester auch mal Pausen, sie wird es nicht tolerieren wenn man ständig mit ihr Übungen macht, sie befindet sich dann auch in einer gewissen Not und weint weil sie nicht weis wie sie aus dieser Situation kommt. Es gibt für Babys so viele schöne Alternativen und - viel hilft nicht immer viel.

Alles Liebe Leon

Leon müller
Neumitglied
Neumitglied
Beiträge: 9
Registriert: 29.11.2020, 19:32
Wohnort: Baden Württenberg

Re: Vorstellung gutes neues Jahr 2021

Beitrag von Leon müller »

[q
Hallo Leon,
ich weiß nicht, was Ihr für Übungen macht aber wie wäre es mit passenden Tieren?
Schreiadler und Brüllaffen z.B. gibt es tatsächlich, das passt doch vielleicht?
Oder Kichererbse (gibt's auch, ist aber kein Tier.)
Deine Schwester ist doch ganz süß, oder? Ich bin gespannt, ob Du dahinter kommst, was eine "Rübenmaus" ist.....

Liebe Grüße
Heidi

Hallo Heidi
Ich wünsch dir ein gutes neues Jahr 2021 die Mama macht gerade wieder mit Anna Vojta mitlerwiele erkenne ich an Annas schrein/brüllen welche Übunng die Mama mit ihr gerade macht in der Bauchlage ist Anna am lautesten dar ist sie ein Brüllaffe und manchmal auch ein Wurm weil sie sich versucht rauszuwinden bei den anderen Übunngen in Rückenlage und beim Peckchen ist sie ein Schreiadler :)
heute geh ich zur Physiotherapie ich bekomme keine Vojta Therapie aber das was meine Physiotherapeutin mit mir macht finde ich nicht angenem sie tut meine Beine dehnen manche Dehnübungen tun Meer weh / zieht und andere tun nicht so weh / zieht wieso? weiß ich nicht ich bin immer 25. Minuten dar wenn meine Physiotherapeutin mit mir Dehnübungen macht bin ich immer froh wenn die 25. Minuten um sind mal schaun was sie heute macht :?
Gruß
Leon

heidipet
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 513
Registriert: 08.05.2010, 14:03
Wohnort: bei Koblenz

Re: Vorstellung

Beitrag von heidipet »

Hallo Leon,
unser Sohn hat mit der Physio eine "Ampel" vereinbart. Wenn er sagt
Grün dann heißt das: ok
Orange dann heißt das: Unangenehm, aber geht noch
Rot dann heißt das: Aua, weniger oder zurück!!

Vielleicht wäre das ein Möglichkeit für Dich?

Gruß
Heidi
Gruß
Heidi

Antworten

Zurück zu „Vorstellungsrunde“