Infatrini peptisorb und Nutrini Peptisorb abzugeben

Hier könnt ihr Fragen rund ums Thema Ernährung stellen. Usern, deren Kinder über eine Sonde ernährt werden, möchten wir hier ebenfalls eine kleine Austauschplattform bieten.

Moderator: Moderatorengruppe

Antworten
SabineTo
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 19
Registriert: 29.08.2019, 07:07

Infatrini peptisorb und Nutrini Peptisorb abzugeben

Beitrag von SabineTo »

Hallo zusammen,
kann jemand Infatrini Peptisorb (6x4 Flaschen á 200ml) und/oder Nutrini Peptisorb (7 Flaschen á 500ml) brauchen? Unser SAPV Team betreut gerade kein Kind, das diese Sondennahrung bekommt und ich weiß nicht, wohin damit. Ich würde die Kosten für Versand übernehmen, ist mir immer noch lieber als es einfach wegzuschütten :)
Liebe Grüße
Sabine
Kämpfermaus *04/19 mit Giant Omphalozele

Anika14
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 375
Registriert: 06.12.2016, 11:01

Re: Infatrini peptisorb und Nutrini Peptisorb abzugeben

Beitrag von Anika14 »

Ich könnte das Nutrini Peptisorb aufbrauchen, wenn es noch da ist
Anika mit
Maxi Bub (*04/11) ADHS & HB
Mini Bub (*11/14) 33+0 SSW, Katarakt, Kleinwuchs, muskuläre Hypotonie, neurosensomotorische Dysphagie, massiv gestörte Körperwahrnehmung, Hypoglykämien, Kamikaze mit viel Verstand, großem Herz & stets gut gelaunt, AMT G-JET-Button, PG 4 und 80% G,B,H

SabineTo
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 19
Registriert: 29.08.2019, 07:07

Re: Infatrini peptisorb und Nutrini Peptisorb abzugeben

Beitrag von SabineTo »

Super, ja ist noch da. Hast eine PN von mir.
Braucht jemand das Infatrini oder hat noch jemand eine Idee wo ich es sinnvoll anbringen könnte?
Kämpfermaus *04/19 mit Giant Omphalozele

Julia-2
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 46
Registriert: 25.06.2020, 21:11

Re: Infatrini peptisorb und Nutrini Peptisorb abzugeben

Beitrag von Julia-2 »

Ich schließe mich deiner Frage einfach mal an, wir haben nämlich noch Nutrini Multifibre übrig.
Hatte schon überlegt, ob man es ins Ausland spenden könnten (Abnehmer hätten wir, außerhalb der EU) aber wir wüssten nicht, ob das erlaubt ist...

Antworten

Zurück zu „Ernährung / Sondennahrung / Verdauungsprobleme“