Essensreste aus Wangeninnentasche am besten entfernen

Hier könnt ihr Fragen rund ums Thema Ernährung stellen. Usern, deren Kinder über eine Sonde ernährt werden, möchten wir hier ebenfalls eine kleine Austauschplattform bieten.

Moderator: Moderatorengruppe

Antworten
Jadewe
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: 22.03.2020, 22:16

Essensreste aus Wangeninnentasche am besten entfernen

Beitrag von Jadewe »

Hallo,

Meine 2-jährige Tochter hat jetzt mit 2 Jahren langsam das Kauen begonnen, worüber wir sehr glücklich sind. Aufgrund von 2 Hirn-OPs hat sie eine Art Wahrnehmungsstörung im Mund. Daher sammeln sich Essensreste in ihrer linken Wangentasche an (Zungenbewegungen reichen anscheinend noch nicht aus, die Reste da rauszufischen).?Uns ist das bekannt, wir arbeiten mit Logoübungen daran und ich entferne die Reste mit einer größeren Trinkmenge (Ausspucken kann sie noch nicht) und wenn’s gar nicht geht, hole ich die Reste mit einer kurzen Fingerbewegung raus. Jetzt geht unsere Tochter aber seit 2 Monaten in die KiTa und ich habe festgestellt, dass die Essensreste teilweise nach dem Mittagsschlaf noch in der Wangentasche drin sind.
Bevor ich mit der KiTa rede und sie auf dieses Thema sensibilisieren will, wollte ich in die Runde fragen, ob ihr Methoden kennt, Essensreste am besten aus der Wangeninnentasche zu entfernen? Vielleicht habt ihr ja Hilfsmittel, Tipps und Tricks?

Vielen Dank und viele Grüße,
Jadewe

monerl
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 530
Registriert: 20.05.2011, 16:50

Re: Essensreste aus Wangeninnentasche am besten entfernen

Beitrag von monerl »

Hallo,

Ich benutze Mundpflegestäbchen neutral. Die feuchte ich an und gehe damit in die Wangen um Essensreste rauszuholen.
Ich bestelle die Stäbchen immer in der Onlineapotkeke (Shop-apotal ihre Versandapotheke) die Mundpflegestäbchen sind von Dr. Junghans Medical.
50 Stück ca. 12 €
Viele Grüße
Monika
Ein Weg entsteht indem man ihn geht
(chinesisches Sprichwort)

Julia27118
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 52
Registriert: 06.06.2019, 20:15

Re: Essensreste aus Wangeninnentasche am besten entfernen

Beitrag von Julia27118 »

Das Problem wird evtl. Sein, das Erzieherinnen nichts "einführen" dürfen. Je nach Kita wäre also eine Lösung der Sorte 'mit Wasser nachspülen' das einfachste. Da ist sicher nicht jede Einrichtung und Kollegin gleich korrekt und natürlich wird niemand ein Kind an speiseresten ersticken lassen.

Aber wir bei uns - und unsere Leitung ist sehr entspannt- dürften nicht mit Gegenständen in den Mund in so einem Fall. Unbürokratisch Finger mit Handschuh ist da vermutlich der einfachste Weg als Notlösung... Sonst spülen im Rahmen des möglichen.

Benutzeravatar
Heikem
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 11182
Registriert: 11.10.2006, 20:00
Wohnort: Schleiden

Re: Essensreste aus Wangeninnentasche am besten entfernen

Beitrag von Heikem »

hallo

bei uns haben Erzieher das Essen auf die Zunge gedrückt und gesagt bitte schlucken :O ....also Vorsicht und sage den Erziehern genau was die Vorstellung ist und was von deren Seite machbar
ist ...Jan hatte auch essen in der Wangentasche, was von den Erziehern nicht erkannt wurde..Ausspucken konnte Jan es auch nicht...Vor 7-8 Jahren wurden wir nicht ernstgenommen und mussten
schauen was wir alleine machen konnten ....

lg
heike
Heike *73,Ferdi *57,
Miriam*94 MFA
Saskia*96 gesund;
Matthias *05 soziale Angststörung
Tobias *99 Asperger
Dominik *01
ND,Asthma,Entwicklungsverzögert
Jan *09 Verdacht auf G.B. Dystrophie;
meine Galerie

Andrea1
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1453
Registriert: 30.04.2007, 12:17

Re: Essensreste aus Wangeninnentasche am besten entfernen

Beitrag von Andrea1 »

Unser Sohn hat das gleiche Problem. Mitlerweile holt er die Reste selber mit dem Finger raus oder er trinkt viel nach, dann rutschtbes meistens mit runter


LG
Andrea
Julian geb. 18.01.07; 28/0 SSW 1090g. Ventrikelseptumdefekt, Atemnotsyndrom,Pneumothorax rechts, BPD,Lungenhypoplasie, Tracheostoma, derzeit CPAP beatmet, Krampfanfälle, Leistenbruch, Lungenbiopsie,Gedeistörung,deshalb PEG,Nov. 09 Reflux-op, seit April 09 ohne Beatmung mit Sauerstoff, Aug 10 Tracheostomaverschluß

Antworten

Zurück zu „Ernährung / Sondennahrung / Verdauungsprobleme“