Ranzen für zarte Kinder

Integrative Kindertagesstätte oder Sonderkindergarten? Kann mein Kind die Regelschule schaffen oder muss es doch eine Sonderschule besuchen? Hier dreht sich alles um Kindergarten- und Schulbesuch.

Moderator: Moderatorengruppe

Lelagarnies
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 37
Registriert: 07.06.2019, 23:10

Ranzen für zarte Kinder

Beitrag von Lelagarnies »

Hallo,
wir sind auf der nach einem Schulranzen, der auch für kleine, sehr zarte Kinder nicht zu groß und zu schwer ist.
Ergobag haben wir anprobiert, der ist ja wirklich leicht, aber ziemlich groß.
J. Ist 120cm groß und ca. 22 kg schwer.
Vielleicht hat jemand einen Tipp für uns.
Viele Grüße
Daniela
If you always do what you always did, you will always get what you always got

s.till
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 640
Registriert: 25.02.2012, 23:47

Re: Ranzen für zarte Kinder

Beitrag von s.till »

Hallo Daniela,

das Problem hatten wir auch. Wir haben einen Scout Sunny unserem Sohn gekauft.

LG Susanne
M *2010 Frühchen der 27SSW, Pneumothorax, Meningitis, diverse RSV Infektionen, Pneumonien, dystroph, kleinwüchsig, stimulationsbedürftige Apnoen, Asperger Autismus, Koordinationsstörung, PEG/PEJ seit 07/16 weg :D Pflegegrad 4 und SBA von 80% aG,B,H. FBXO11 Defekt
B*2008 ADS Pflegegrad 2

AnnaFB1985
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 115
Registriert: 22.09.2017, 10:28

Re: Ranzen für zarte Kinder

Beitrag von AnnaFB1985 »

Hallo!

Unsere Zwillingsmädchen (1,20m, ~19kg) haben einen Herlitz MidiPlus bekommen. Aber letztendlich wirkt jeder Ranzen riesig an so einem zarten Kind, mussten wir feststellen.

Viele Grüße,
Anna
Anna mit 4 Töchtern
*2001 & *2012 normal entwickelt
Zwillinge *10/2013 Extremfrühchen 24+5, entwicklungsverzögert, sozial-emotionale Störung, PG3, SBA 70% und G,H,B ; außerdem 1x V.a. AD(H)S, V.a. strukturelle Epilepsie,

SandyErgo
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 513
Registriert: 07.09.2017, 13:18

Re: Ranzen für zarte Kinder

Beitrag von SandyErgo »

Hi!

Ich könnte noch die Firma SCHOOL MOOD empfehlen -- die haben auch relativ kleine Modelle.

LG
Mama 12/77
mit Tochter 11/06 FG 30+6 (nach HELLP-Syndrom) Kombinierte umschriebene Entwicklungsstörung mit noch leichter Sprachentwicklungsstörung, Hämochromatose (homozygot C282T im HFE-Gen)
und Sohn 08/09 FG 34+1 ADHS und kombinierte umschriebene Entwicklungsstörung mit starker Betonung der aktiven Sprache

Katja.F
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 93
Registriert: 13.01.2019, 20:47

Re: Ranzen für zarte Kinder

Beitrag von Katja.F »

Wir haben für unseren Sohn mit 1,16m und ca. 19kg jetzt einen McNeill gekauft.
Unsere Vorstellung: viewtopic.php?f=19&t=134971&p=2210462#p2210462
Herzfehler, Dystonie, Dysphagie, seltener Gendefekt... wilder Sonnenschein.
Großer Bruder mit Asthma, Asperger-Autismus & ADHS, Inkontinenz

Anika14
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 274
Registriert: 06.12.2016, 11:01

Re: Ranzen für zarte Kinder

Beitrag von Anika14 »

Hier gab es für 100cm und 15kg einen DerDieDas ergoflex superlight. Immer noch ruesig sn meinem Kind, aber ee trägt ihn supergerne und es ist genug Platz drinnen
Anika mit
Maxi Bub (*04/11) ADHS & HB
Mini Bub (*11/14) 33+0 SSW, Katarakt, Fütterstörung, Kleinwuchs, Reflux, muskuläre Hypotonie, starker Hypotonie & Hypersensitivität im Mund- & Rachenbereich, massiv gestörte Körperwahrnehmung, Hypoglykämien, Kamikaze mit viel Verstand, großem Herz & stets gut gelaunt, PG 4 und 80% G,B,H

die-ottilie
Neumitglied
Neumitglied
Beiträge: 4
Registriert: 08.11.2020, 22:14

Re: Ranzen für zarte Kinder

Beitrag von die-ottilie »

Hallo,
Wir haben einen von jako-o und sind super zufrieden. Er ist leicht, man kann ihn gut anpassen und wirkt auch nicht zu groß.
Vg

Lumoressie
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1082
Registriert: 21.03.2008, 15:36
Wohnort: Ba-Wü

Re: Ranzen für zarte Kinder

Beitrag von Lumoressie »

Nachdem wir über die Jahre immer sehr teure und hochwertige Schulranzen gekauft haben, wollte unsere Pflegetochter nur ein einziges Modell, nämlich den Anna und Elsa Ranzen der Marke Scooli.
Das war ein ganz billiger Ranzen und der Aufdruck hat mir auch nicht gefallen. Aber- nach Scout und Ergobag und McNeill war das der Ranzen, der einem dünnen, schmalen, besonders schmalschultrigem Kind am besten passt.
Und nach vier Jahren und einer Runde in der Spülmaschine konnte er noch weiter vererbt werden...
Guckt euch den mal an. Top Rückenpolster und Gurte...
Wirklich komisch.
Unser Pflegesohn hat sich letztes Jahr dann für Ergobag entschieden, der ist schön leicht, aber innen irgendwie unpraktisch und unübersichtlich und die Kletties sind ständig weg...
Und mehr als dreimal so teuer.
Ich, 43
mit 6 Pflegekindern,
21, PTBS
20 ganz gesund
13 FAS, Epilepsie, blind, PEG-frei Dank Notube seit
Pfingsten 2014!!! sakrale MMC
12 hörbehindert, Gesichtsfehlbildung
7 FAS
3 Jahre, Spina bifida, Hydrocephalus mit VP-Shunt, Arnold Chiari Typ 2

Anne_mit_2
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 354
Registriert: 31.01.2016, 11:18

Re: Ranzen für zarte Kinder

Beitrag von Anne_mit_2 »

Bei unserer Großen war der Schulranzen damals (2003) auch viel zu groß und zu schwer. Sie hatte die Größe einer 4-jährigen bei der Einschulung, aber wollte genau den Ranzen (Scout in einem bestimmten Design und mit Seitentaschen!!) oder keinen. Unser Ausweg war dann, dass sie diesen Schulranzen und einen französischen Maternelle-Rucksack (also KiGa-Rucksack in Anlehnung an einen Mini-Ranzen, in den auch Hefte, Mäppchen, Lineal reinpassen und bei dem die Träger gepolstert sind) hatte. An allen Tagen außer Freitag hat sie den Rucksack aus der Schule mitgebracht; Montag früh und Freitag nachmittag musste sie den Ranzen nur zwischen Klassensaal und Schultor tragen, der Rest war dann Mama's/Papa's Sache. Nach 3 Wochen Einlaufzeit hat das sehr gut geklappt und die Lehrerin hat es später auch anderen sehr zarten Kindern empfohlen, weil ihr die Lösung gefiel.

In der ersten und zweiten Klasse ist die Menge an Material, das geschleppt werden muss, oft noch sehr überschaubar und vieles bleibt in der Schule. Damit muss der Ranzen nicht jeden Tag in Gebrauch sein -- wenn alle Beteiligten für solch eine Lösung offen sind.

Viele Grüße,
Anne

Karin2308
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 97
Registriert: 01.10.2016, 11:28

Re: Ranzen für zarte Kinder

Beitrag von Karin2308 »

Hallo,
am besten probiert ihr den Ranzen aus.
Mein Kind 112cm und 17 kg mit einer Gehbehinderung konnte nur mit einem Ranzen gut laufen. Dieser ist extrem leicht und von der Größe gut https://www.ergobag.de/schulrucksaecke/ ... ubo-light/ Am Rücken sieht der Ranzen natürlich sehr groß aus, weil das Kind so klein ist.
Alle anderen Ranzen, die zum Teil auch oben beschrieben wurden, passten nicht. Daher sucht euch ein Geschäft, die Beraten und die viele verschiedene Modelle anbieten. Viel Spaß beim Testen.
LG

Antworten

Zurück zu „Kindergarten und Schule“