Empfehlung reha Klinik bei Atemwegserkrankungen

Mit einem besonderen Kind sind Eltern oft Dauergäste beim Kinderarzt. Hinzu kommen Krankenhausaufenthalte und Besuche bei Spezialisten und im Sozialpädiatrischen Zentrum.
Welche Untersuchungen machen Sinn? Wo ist mein Kind in guten Händen? Zahlt die Krankenkasse alle Behandlungen? Fragen über Fragen...

Moderator: Moderatorengruppe

Antworten
Mamavonsara
Neumitglied
Neumitglied
Beiträge: 9
Registriert: 08.06.2020, 20:05

Empfehlung reha Klinik bei Atemwegserkrankungen

Beitrag von Mamavonsara »

Hallo, ich bin gerade dabei mich um eine Reha für die ganze Familie zu bemühen und sammele gerade alle Infos dazu.
Mein Sohn 22 Monate hat alle 4 bis 6 Wochen schwere Bronchitis mit häufigen Kh Aufenthalten und Dauer Inhalation etc
Daher müsste er dringend ans Meer.
Kann jemand eine gute Klinik für diese Problematik empfehlen?
Zusätzlich hoffe ich dass es möglich ist, dass wir dort als ganze Familie hinkönnen.
Mein Mann hat ebenfalls einige gesundheitliche Baustellen.
Weiss jemand ob dies überhaupt möglich ist?
Mein Wunsch wäre dass ich die Begleitperson von meinem Sohn bin und meine Tochter die Begleitperson meines Mannes
Über Tipps wäre ich sehr dankbar
Viele grüsse mamavonsara

MajaJo
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1227
Registriert: 04.05.2012, 12:51
Wohnort: Brandenburg

Re: Empfehlung reha Klinik bei Atemwegserkrankungen

Beitrag von MajaJo »

Hallo,

solche Konstellationen sind zum Beispiel im Fachklinikum Borkum möglich. Zurzeit nehmen sie nur leider keine Kleinkinder auf (wegen Corona).

Liebe Grüße
Maja
Maja m. Jo (*10), homozygote FLG-Mutation, Skoliose, GdB 70 H, Sternenenkel LEN (3/18 - 5/18)

Sara81
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 84
Registriert: 31.12.2019, 22:01

Re: Empfehlung reha Klinik bei Atemwegserkrankungen

Beitrag von Sara81 »

Hallo Mamavonsara,

wir waren letzten Monat in der IFa Klinik auf Usedom. Mini zur Reha, Maxi und ich zur Mutterkindkur. Das nächste Mal werden wir aber eventuell auch eine Familienkur machen, wobei die jetzige Konstellation auch seine Vorteile hatte. Ich konnte so die Kinder gerne in die Frembetreuung geben. Das Personal ist super nett gewesen, 150 Meter zum Strand, das Essen war reichhaltig. Die Bausubstanz der Klinik ist halt aus den 50/60ger Jahren, die Zimmer praktisch eingerichtet, aber sehr sauber und hat meinen Ansprüchen mehr als genügt. Wir fahren wieder dorthin.

LG Sara
MaxiKind (2011)....Toller großer Bruder
MiniKind (2016).... Gendefekt, Muskelhypotonie, Dysphagie mit Button, Entwicklungsverzögert, teils Beatmungspflichtig

Irmengardelisabeth
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 271
Registriert: 27.12.2015, 00:02
Wohnort: Bayern

Re: Empfehlung reha Klinik bei Atemwegserkrankungen

Beitrag von Irmengardelisabeth »

Hall Sarah,

Hat die Fremd Betreuung gut geklappt?
In deiner Signatur steht ja beim Mini Button und teilweise beatmungspflichtig.
Wir hatten uns noch nicht getraut mit unserem Intensiv Kind eine Mutter Kind Kur zu machen.
Liebe Grüße
Irmi

Sara81
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 84
Registriert: 31.12.2019, 22:01

Re: Empfehlung reha Klinik bei Atemwegserkrankungen

Beitrag von Sara81 »

Hi Irmi,
die Fremdbetreuung hat gut geklappt. Sie haben ihm nach Absprache Wasser über den Button gegeben. O2 Pflichtig ist er jedoch nur nachts, deswegen kann ich dazu nichts sagen. Wobei sie auch Kinder in Einzelbetreuung hatten, die Klinik war da sehr flexibel, hatten sich aber vorher auch bei mir nach dem Allgemeinzustand erkundigt. Und es waren auch schwere Fälle wie Mini dort.
LG Sara
MaxiKind (2011)....Toller großer Bruder
MiniKind (2016).... Gendefekt, Muskelhypotonie, Dysphagie mit Button, Entwicklungsverzögert, teils Beatmungspflichtig

Irmengardelisabeth
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 271
Registriert: 27.12.2015, 00:02
Wohnort: Bayern

Re: Empfehlung reha Klinik bei Atemwegserkrankungen

Beitrag von Irmengardelisabeth »

Hallo Sarah,

Das klingt ja vielversprechend und doch erholsam auch für mich, zumindest tagsüber.
Nachtdienste gibt es aber nicht, oder?
Liebe Grüße
Irmi

Sara81
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 84
Registriert: 31.12.2019, 22:01

Re: Empfehlung reha Klinik bei Atemwegserkrankungen

Beitrag von Sara81 »

Hi Irmi,

ja zwischendurch war es echt erholsam. Ich hatte wirklich die Situation, dass ich um 9:30 Uhr kinderfrei morgens auf der Couch saß und die US Wahl Ergebnisse mir angeschaut habe und das ohne den Gedanken, was noch alles zu tun ist. Weil ich wirklich nichts zu tun hatte.
Es ist zwar eine Notfaĺlschwester anwesend, aber wirklich nur für Notfälle. Also normaler Nachtdienst gibt es nicht.
Gerne können wir uns aber auch per PN austauschen.
LG Sara
MaxiKind (2011)....Toller großer Bruder
MiniKind (2016).... Gendefekt, Muskelhypotonie, Dysphagie mit Button, Entwicklungsverzögert, teils Beatmungspflichtig

Mamavonsara
Neumitglied
Neumitglied
Beiträge: 9
Registriert: 08.06.2020, 20:05

Re: Empfehlung reha Klinik bei Atemwegserkrankungen

Beitrag von Mamavonsara »

Danke für eure Tipps, es scheint sich aber dich schwieriger zu gestalten als gedacht eine Klinik zu finden in denen reha für Kinder und Erwachsene angeboten wird. Aber 1 Klinik habe ich immerhin gefunden
Viele grüsse

Antworten

Zurück zu „Krankenhausaufenthalte, Arzttermine etc.“