Achillessehne verlängern

Diese Rubrik braucht man einfach immer! Sie umfasst alle Infos, Tipps, Fragen und Antworten zu Themen, die sich nicht in die oben genannten Kategorien einordnen lassen.

Moderator: Moderatorengruppe

inax4
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: 13.11.2020, 18:42

Achillessehne verlängern

Beitrag von inax4 »

bei meinem jüngsten soll die achillessehne verlängert durch anritzen
werden.
danach 3 wochen gips, wobei er überhaupt nicht auftreten darf.

hat von euern kindern schon jemand solch OP? wie hoch ist der Gips?
wie funktioniert das mit gar nicht auftreten?
wird er dolle schmerzen haben?
bringt die OP das versprochene?
Werbung
 
SaharaMo
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 56
Registriert: 11.09.2020, 07:37
Wohnort: Stuttgart

Re: Achillessehne verlängern

Beitrag von SaharaMo »

Hi
Léon hatte auch die Op wegen Klumpfüssen. Die Op ist ganz unkompliziert. Und das Gipsen war auch ok. Angenehm ist es sicherlich nicht, steckt auch jedes Kind anders weg. Juckt wahrscheinlich drunter und die Gipse sind etwas schwer. Abet schmerzhaft sollte es nicht sein. Bisher haben wir sehr gute Ergebnisse, klumpfüsse können sich aber später wieder in die Ausgangsstelle zurückziehen. Ich weiss ja nicht warum ihr die Verlängerung macht. Hat dein Kind auch Klumpfüsse? Diese lassen sich mit d. Ponsetti Methode gut behandeln. Wir sind im Olgahospital in Stgt und sehr zufrieden. Wo kommt ihr denn her, wenn ich fragen darf.
Alles Gute und viel Erfolg
Sohnemann: CLIFAHDD Syndrom
inax4
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: 13.11.2020, 18:42

Re: Achillessehne verlängern

Beitrag von inax4 »

mein kleiner hat rechtsseitig eine hemiparese und einen spitzfuß plus klumpfuss, deshalb soll verlängert /geritzt werden,
damit das füßchen runter kommt.
er soll im annastift hannover operiert werden.
wie hoch ging denn der gips bei deinem kind
Bettinatob
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 36
Registriert: 06.01.2020, 22:12

Re: Achillessehne verlängern

Beitrag von Bettinatob »

Da wird das ganze Bein eingegipst.
Mein Kleiner hatte die OP im Säuglingsalter, wir haben dort aber Kinder jeglichen Alters und Erwachsene mit so Komplettgipsen gesehen.
Viel Erfolg euch
B.(Logopädin), S.*14, FG 30.+6 mit nur noch kleinen Baustellen, S.*16, T.*19 AMC, J.*22
Michaela W.
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 2948
Registriert: 24.06.2011, 13:53

Re: Achillessehne verlängern

Beitrag von Michaela W. »

Hallo Ina,

erstmal herzlich Willkommen im Forum.
Bei meinem Sohn wurden auch die Achillessehnen verlängert und gleichzeitig auch die Kniebeuger. Es ist schon solange her (1998), da weiß ich gar nicht, ob man das heutzutage noch alles so macht wie damals. Aber ich erzähle trotzdem mal:

Schmerzen hatte mein Sohn so gut wie gar keine. Er musste am nächsten Tag sogar schon stehen und laufen. (da ist schon der 1. Unterschied. Er musste gleich stehen und laufen und dein Kleiner darf 3 Wochen nicht auftreten) Das fand er die ersten Tage unangenehm, aber Schmerzen hatte er keine. Da auch die Kniebeuger verlängert wurden, war der Gips bis hoch zu den Oberschenkeln. Der Gips wurde allerdings nach 2 Wochen gekürzt und ging dann nur noch bis kurz unter die Knie. Nach weiteren 4 Wochen wurde der Gips dann komplett entfernt. Die OP hat damals auch den erwünschten Erfolg gebracht.

LG von Michaela
Sam_my
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 15
Registriert: 15.12.2019, 13:08

Re: Achillessehne verlängern

Beitrag von Sam_my »

Hallo,
ich hatte die OP mit 16.
Ich hatte 3 Wochen Oberschenkelgips, dann nochmal 2x2 Wochen Unterschenkel
Allerdings durfte ich auftreten, das wurde sogar ermutigt...

Alles Gute.
Sammy, 27 J., Hemiparese rechts nach Frühgeburt 28. SSW, 60 GdB + G, PTBS
sandramaus
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 48
Registriert: 27.10.2006, 21:48

Re: Achillessehne verlängern

Beitrag von sandramaus »

Hallo,
bei mir wurden die Achillissehnen verlängert mit 14 J. , Anfang der 90er Jahre.
ich hatte 10 Tage Oberschenkelgips , danach 4 Wochen Unterschenkelgips.

Ich musste auch bereits am nächsten Tag stehen und laufen.

Viele Grüße Sandra
Leichte Form der ICP mit Diparese
Neurogene Blasenentleerungsstörung
Alefabi
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 63
Registriert: 26.05.2014, 17:32
Wohnort: Bayern

Re: Achillessehne verlängern

Beitrag von Alefabi »

Hallo, vielleicht meine Erfahrung, meiner Tochter 6 Jahre, dieses Jahr im April op gehabt wegen Klumpfuss/ Spitzfuss am Fuß wurden mehrere Sehnen verlängert, super gut verlaufen, erst mal einen festen Gips für 4 Wochen ohne zu belasten, Gipshöhe bis zum Knie, hat gut bei ihr alles geklappt, danach noch mal 4Wochen mit Belastung. Und das tolle super Ergebnisse danach. Ilona
cairam2000
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 199
Registriert: 25.06.2007, 12:52
Wohnort: Braunschweig

Re: Achillessehne verlängern

Beitrag von cairam2000 »

Hallo!
Bei unserem Sohn (17) wurden im Sommer die Achillessehnen durch Anritzen verlängert sowie andere Sehnen im Fuß verlängert bzw. sogar verlegt. Er hatte Hohlfüße mit Tendenz zum Spitzfuß.
Er hatte danach 6 Wochen Walker-Gipse und durfte auch nicht laufen. Was allerdings ging war sogenannter Transfer. Also ganz kurz (Auf-)Stehen zum Umsetzten für Bett/Rolli/Auto/Toilette/... jeweils für ein paar Trippelschrittchen und Sekunden mit Stützen duch uns.

Die Physiotherapeutin im KH hat das gleich am Tag nach der OP mit ihm und uns so geübt. So sind wir gut durch die 6 Wochen gekommen.

Schmerzen hatte unser Sohn überhaupt keine, aber das ist ja sehr individuell. Unser Orthopäde ist mit dem Ergebnis der OP sehr zufrieden und unser Sohn hat glatt zwei Schuhgrößen mehr da der Hohlfuß nun flacher und somit länger ist.

Falls Ihr statt richtiger Gipse auch Walker bekommt: Die durften wir zum zum Duschen (im Sitzen auf einem Duschhocker) und "Füße lüften" ausziehen. Das Futter der Walker war in die Kunststoffschalen nur reingeklettet und hat mehrere Wäschen in der WaMa (ca alle zwei Tage wegen der Sommerhitze) im Wollwaschprogramm schadlos überstanden. Zum Ende hin habe ich mich sogar getraut die Polster in den Trockner zu werfen ;-)

6 Wochen nach der OP waren wir nochmal stationär für 3 Tage in der Klinik da dann die Fußgelenk-Orthesen für tags und die Nachtlagerungsschienen angepasst wurden. Die Tag-Orthesen werden wir je nach Erfolg für mind. ingsgesamt ein halbes Jahr haben, die Nachtlagerungsschienen etwas länger...

Liebe Grüße
Simone
Simone mit Ehegatten und Sohnemann *2003, geistig behindert, Coffin-Siris-Like, Hairless
Werbung
 
cairam2000
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 199
Registriert: 25.06.2007, 12:52
Wohnort: Braunschweig

Re: Achillessehne verlängern

Beitrag von cairam2000 »

P.S. wir waren auch im Annastift und dort sehr zufrieden! Liebe Grüße an das Team der Kinderstation und die Fachleute von John+Bamberg (Herr Beck) von Kenneth!
Simone mit Ehegatten und Sohnemann *2003, geistig behindert, Coffin-Siris-Like, Hairless
Antworten

Zurück zu „Sonstiges“