Termin in Tübingen - Kostenbeteiligung - Fahrt / Flug

Mit einem besonderen Kind sind Eltern oft Dauergäste beim Kinderarzt. Hinzu kommen Krankenhausaufenthalte und Besuche bei Spezialisten und im Sozialpädiatrischen Zentrum.
Welche Untersuchungen machen Sinn? Wo ist mein Kind in guten Händen? Zahlt die Krankenkasse alle Behandlungen? Fragen über Fragen...

Moderator: Moderatorengruppe

Antworten
NicoleJJ
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 97
Registriert: 01.08.2015, 21:42

Termin in Tübingen - Kostenbeteiligung - Fahrt / Flug

Beitrag von NicoleJJ »

Hallo in die Runde,

mein Sohn ( 8 Jahre / Gendefekt / Kleinhirnathrophie / Ataxie / Gleichgewichts und Koordinationsstörung / ADS und Verdacht auf Autismus) und ich haben am 07.12.2020 einen ambulanten Termin in der Uniklinik Tübingen (spezialisiert auf neurologische Bereiche und Ataxie). Wir kommen aus Berlin und sind im SPZ Berlin - Buch in Behandlung. Man hat uns empfohlen uns in Tübingen vorzustellen, damit wir auch wirklich alles ausschöpfen was geht.

Mein Plan ist morgens mit dem Flugzeug hin und abends wieder zurück. Wir haben überlegt mit einer Übernachtung, aber das sind dann auch wieder Kosten und Corona-bedingt weiß ich nicht ob das überhaupt klappen würde. Also Plan morgens hin und abends zurück. Mit dem Flugzeug ist das halt besser / einfacher / schneller !! und somit stressfreier.

Haben wir die Möglichkeit, dass sich die Krankenkasse beteiligt? Ich weiß, wenn wir mit Auto fahren würden, dann bräuchten wir so eine Verordnung für den Transport. Dann würde die Kasse wohl etwas oder alles übernehmen. Aber kann ich das auch mit dem Flugzeug beantragen? Also von mir aus auch die Kosten, die mit einem Auto oder Zug entstanden wären?

Hat da jemand Erfahrung?

Vielen lieben Dank
LG Nicole

KäthemitA.
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 138
Registriert: 19.05.2019, 21:15
Wohnort: Hessen

Re: Termin in Tübingen - Kostenbeteiligung - Fahrt / Flug

Beitrag von KäthemitA. »

Liebe Nicole,

ich würde einfach mal bei der Kasse nachfragen.
Sonst wollte ich Dich darauf aufmerksam machen, dass es mit Merkzeichen "B" (falls Dein Sohn dieses hat) im SBA durchaus auch Vergünstigungen im innerdeutschen Flugverkehr gibt.
Das zu prüfen könnte sich auch lohnen, falls die Krankenkasse den Transport nicht zahlt.

Viele Grüße Käthe
Käthe mit A. *06.13 Asperger Autist

Benutzeravatar
Inga
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 7827
Registriert: 18.03.2005, 20:14
Wohnort: RLP

Re: Termin in Tübingen - Kostenbeteiligung - Fahrt / Flug

Beitrag von Inga »

Frag mal bei Flying Hope an, ob sie den Flug übernehmen können. Dann hättet ihr Geld „frei“ und könntet euch eine Übernachtung leisten, damit die Sache nicht so stressig ist.
Gruß, Inga
Josephine 05 Albinismus
Emma 07
Nico 09 ADHS,...
Joshua 14 Epi, Hemi, Blind
Joleen 16 Schinzel-Giedion-Syndrom

Betreuer von Danielo 96 (FAS), Steven 98 (gB) & Michelle 02 (Apert-Syndrom)

Unsere Vorstellung: http://www.REHAkids.de/phpBB2/ftopic2393.html

NicoleJJ
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 97
Registriert: 01.08.2015, 21:42

Re: Termin in Tübingen - Kostenbeteiligung - Fahrt / Flug

Beitrag von NicoleJJ »

Vielen Dank für diese Infos. Mein Sohn hat einen SBA mit Merkzeichen B. Dass, das bei Flügen auch genutzt werden kann wusste ich nicht.
Flying Hope kenne ich nicht. Schaue ich mir mal an.

Danke !
LG Nicole

Antworten

Zurück zu „Krankenhausaufenthalte, Arzttermine etc.“