Bei Orthesen das Gelenk direkt am Knöchel, normal?

Hier könnt ihr die Hilfsmittel eurer Kinder vorstellen, z. B. Reha-Buggy, Pflegebett, Stehtrainer, Therapieliege usw. - gerne auch mit Foto.
Ihr könnt hier übrigens auch Fragen bezüglich Technik und Anwendung verschiedener Hilfsmittel stellen.

Moderator: Moderatorengruppe

Antworten
ElisaW
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 32
Registriert: 04.10.2020, 21:27

Bei Orthesen das Gelenk direkt am Knöchel, normal?

Beitrag von ElisaW »

Hallo,

ich hatte es von einem anderen Sanitätshaus auch schon so, dass bei den Orthesen direkt das Gelenk am Knöchel war. Jetzt habe ich neue bekommen (auch neues Sanitätshaus) und extra gesagt, dass es vorallem rechts am Knöchel immer problematisch war. Und jetzt ist es wieder genau dasselbe Problem.
Meine Füße drehen sich nach innen und dann ist ja klar, dass da ein potenzieller Druckpunkt sein wird - dachte ich. Aber es passiert den Techniker ja immer wieder.

Kennt hier jemand so ein Problem und was würdet ihr da machen? Ich bin leider etwas zu wenig selbstbewusst und habe natürlich so unterschrieben. Es wurde auch schon mehrfach nachgebessert aber spätestens wenn wir mit Stehübungen anfangen oder die Beine einen schlechten Tag haben gibt es immer noch Druckstellen und dann kann ich sie ja wieder tagelang nicht anziehen bis die Haut wieder ganz OK ist.

Werden Orthesen immer so gebaut und machen die Techniker bei mir Murks? Habt ihr da Abstand/Luft zwischen?

LG
Elisa
Dateianhänge
rps20201012_164346.jpg
rps20201012_164346.jpg (64.69 KiB) 939 mal betrachtet
rps20201012_164439.jpg
rps20201012_164439.jpg (33.88 KiB) 939 mal betrachtet
rps20201012_164536.jpg
rps20201012_164536.jpg (58.14 KiB) 939 mal betrachtet

Benutzeravatar
Inga
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 7669
Registriert: 18.03.2005, 20:14
Wohnort: RLP

Re: Bei Orthesen das Gelenk direkt am Knöchel, normal?

Beitrag von Inga »

Hallo,
das Gelenk gehört dahin, wo sich der Fuß bewegen soll, also schon ungefähr dort, wo der Knöchel ist.
Die Frage ist ja aber, wofür brauchst du das Gelenk? Du schreibst von Stehübungen, heißt du läufst nicht?
Warum wird dann ein super teures und schweres Gelenk eingebaut? Dann könnte man die Orthesen doch auch steif bauen.
Zum Stehen muß der Fuß sich ja nicht bewegen, die Orthse muß den Fuß nur stützen und / oder in der richtigen Postition halten.

Gruß, Inga
Josephine 05 Albinismus
Emma 07
Nico 09 ADHS,...
Joshua 14 Epi, Hemi, Blind
Joleen 16 Schinzel-Giedion-Syndrom

Betreuer von Danielo 96 (FAS), Steven 98 (gB) & Michelle 02 (Apert-Syndrom)

Unsere Vorstellung: http://www.REHAkids.de/phpBB2/ftopic2393.html

ElisaW
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 32
Registriert: 04.10.2020, 21:27

Re: Bei Orthesen das Gelenk direkt am Knöchel, normal?

Beitrag von ElisaW »

Hallo Inga,
ich habe mich unglücklich ausgedrückt. Ich meinte mit "am Knöchel", dass der Knöchel genau am Gelenk anliegt und dagegendrückt. Darum x-mal nachgepolstert bis es halbwegs geht, aber eben nur halbwegs. Und das war beim alten Techniker auch schon so, dass zwischen Knöchel und Gelenk der Orthese kein Abstand war, da wurde dann auch Polster verklebt bis es halbwegs ging.

Das Gelenk geht nur in eine Richtung und gibt nach unten nach damit es nicht so wehtut wenn Spastik einschießt. Ziel ist, die Feder langsam weiter anzuziehen damit der Fuß weiter nach oben muss.

Elisa

Benutzeravatar
Inga
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 7669
Registriert: 18.03.2005, 20:14
Wohnort: RLP

Re: Bei Orthesen das Gelenk direkt am Knöchel, normal?

Beitrag von Inga »

Okay, das ist ein Argument für das Gelenk. :wink:
Ist dein Knöchel normal dick, oder steht er etwas mehr raus?
Ja, das Gelenk ist immer recht nah am Knöchel, ansonsten müßte man extra noch einen Anstand einbauen indem man "Bögen" in die Orthese einbaut.
Aber es gibt noch die Möglichkeit die Orthse unter dem Gelenk weiter hoch zu ziehen.
Warte sich such mal ein Foto...
Gefunden, hoffe man erkennt, was ich meine. Ist zwar ein ganz anderes Gelenk, da sieht man aber, dass die Orthese unter dem Gelenk weiter geht.

Gruß, Inga
Dateianhänge
IMG_3098.jpeg
IMG_3098.jpeg (22.28 KiB) 893 mal betrachtet
Josephine 05 Albinismus
Emma 07
Nico 09 ADHS,...
Joshua 14 Epi, Hemi, Blind
Joleen 16 Schinzel-Giedion-Syndrom

Betreuer von Danielo 96 (FAS), Steven 98 (gB) & Michelle 02 (Apert-Syndrom)

Unsere Vorstellung: http://www.REHAkids.de/phpBB2/ftopic2393.html

ElisaW
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 32
Registriert: 04.10.2020, 21:27

Re: Bei Orthesen das Gelenk direkt am Knöchel, normal?

Beitrag von ElisaW »

Hallo Inga,
danke, ja dann wird es vermutlich daran liegen, dsss es normalerweise so gebaut wird.

Meine Füße drehen sich ohne die Orthesen nach innen, so dass der Knöchel richtig raussteht. Rechts mehr als links, da sind ja auch immer die Probleme.

Wo Du jetzt das Foto eingestellt hast ist mir eingefallen, dass es bei der Anprobe besser war. Und da ging der Innenschuh noch bis über den Knöchel und hat also mehr in Position gehalten. Dann könnte ja vielleicht höhere Innenschuhe die Lösung sein :-)

Danke und guten Abend,
Elisa

SandraMu
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 40
Registriert: 25.04.2010, 15:16
Wohnort: Celle

Re: Bei Orthesen das Gelenk direkt am Knöchel, normal?

Beitrag von SandraMu »

Hallo Elisa,

ich hatte früher beidseitige Gelenke und jetzt nur noch außen so ähnlich wie bei dir, natürlich immer mit ein klein wenig Abstand zum Knöchel damit es nicht reibt. Aber ich habe auch eine Ringfassung damit der Fuss sich gar nicht erst. "eindrehen" kann und der Knöchel nach außen gegenkommt - ich glaube das könnte man bei dir beides besser machen. Ich würde unbedingt reklamieren und in Zweifel Techniker wechseln

MarinaH
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 828
Registriert: 07.02.2012, 16:34

Re: Bei Orthesen das Gelenk direkt am Knöchel, normal?

Beitrag von MarinaH »

Hallo!

Du hast wohl Neuroswingorthesen mit einem ordentlichen Spitzfußausgleich. Zudem nach deiner Beschreibung einen Klumpfuß dazu. Da wären Neuroswingorthesen nicht meine erste Wahl, weil sie den Fuß einfach nicht so gut fassen können wie eine normale Kunststoff-Leder-Orthese ohne Gelenk. Das Gelenk hat ja eine gewisse Größe, das kann man kaum neben den Knöchel bauen.
Lass es nacharbeiten und sprich mit deinem Arzt. Es kann sein, dass eine andere Orthese her muss. Manchmal mussten wir aber auch Füße von Patienten operieren lassen, weil es mit den Orthesen gar nicht mehr ohne Druckstellen ging. Bei einem Mädchen wurden Gipse angelegt, danach war der Fuß soweit besser, dass sie wieder Orthesen tragen konnte.

LG Marina
Kinderärztin im SPZ

ElisaW
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 32
Registriert: 04.10.2020, 21:27

Re: Bei Orthesen das Gelenk direkt am Knöchel, normal?

Beitrag von ElisaW »

Hallo Sandra und Marina,

Sandra, da kann ich mir gerade gar nichts drunter vorstellen, aber klingt zumindest so, als hätte Dein Techniker sich mehr Gedanken gemacht.

Marina,
ja genau, Spitzfuß und "Klumpfuß", das klingt so ekelig.
Letztes Mal meinte der Arzt, dass aber noch gut Dynamik drin ist und man kann schon noch gut daran biegen. Ich habe auch viermal die Woche eine Stunde Physio.
Achillessehenverkürzung viel mal als Wort, aber ich habe so lose Bänder und Sehnen, dass an anderen Stellen die Gelenke zu locker sind und OPs verkrafte ich eh ganz schlecht. Darum ist das bei mir glaube ich weder indiziert noch für mich eine Option.
Bei den Händen gab es mal links eine Orthese wo man den Daumen gut rausgebogen hatte im Gips und das Handgelenk recht gerade, aber die Orthese war dann für die Tonne, weil zwar die Bänder biegbar genug waren, aber die Gefäße kamen nicht hinterher und ich hatte dann darin immer eine blaue Hand. Das ist irgendwie kompliziert.

Mein Wunsch wäre bezüglich der Füße, dass ich eine Orthese hätte, die so gut nachgibt, dass es nicht wehtut wenn die Spastik sich verstärkt und die den Fuß so halten, dass er möglichst gerade ist und der Absatz so wie bei den jetztigen. Also die Position finde ich gut so. Weil das reicht zum Stehen üben, besser sitzen und dass außen über dem Knöchel die Sehne? nicht so wehtut.

Ich habe für die Arme mal Lagerungsschienen bekommen aus etwas biegsamem Plastik. Optisch ist das nicht der Hit, aber vom Nutzen das beste was ich je hatte und relativ billig war das wohl auch.

Mal schauen was wir für eine Lösung finden. Botox steht auch eventuell nochmal an, das hatte nicht mehr gewirkt und dann zwei Jahre Pause und Baclofen. Vielleicht wirkt das wieder. Das war eigentlich am besten für Schmerzen und Sitzen.

Grüsse und Danke,
Elisa

SandraMu
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 40
Registriert: 25.04.2010, 15:16
Wohnort: Celle

Re: Bei Orthesen das Gelenk direkt am Knöchel, normal?

Beitrag von SandraMu »

Ich habe nachgesehen: bei mir ist die Fussfassung tatschlich über das Gelenk rübergehend, d.h. es kann gar nix gegenstossen, obwohl das Gelenk wohl nur 1mm oder so entfernt ist.
Ich glaube bei dir ist das Fusselement einfach unzureichend für deine Fehlstellung, das Gelenk selbst gibt ja nicht nach in der Richtung, oder?

SandraMu
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 40
Registriert: 25.04.2010, 15:16
Wohnort: Celle

Re: Bei Orthesen das Gelenk direkt am Knöchel, normal?

Beitrag von SandraMu »

Hallo Elisa, ich hoffe bei dir findet man noch eine bessere Lösung, ich wollte mal ein pic hochladen aber das ging irgendwie schief 🙃🤨 Wenn du magst kann ich es noch mal probieren

Antworten

Zurück zu „Hilfsmittel“