Elvanse und epileptische Anfälle, Abscencen

Hier könnt ihr euch über ADS und ADHS austauschen.

Moderator: Moderatorengruppe

Antworten
CoShiMa
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 121
Registriert: 27.01.2015, 19:32
Wohnort: Rheinl.-Pfalz

Elvanse und epileptische Anfälle, Abscencen

Beitrag von CoShiMa »

Hallo an alle,

mein Sohn hatte am 27.09. 2 epileptische Anfälle. Das 1. Mal und wir waren auch im Krankenhaus.
Es,wurde diagnostisch ein wach EEG und ein Schlaf EEG geschrieben. Hier nur leichte minimale Auffälligkeiten.
Ein MRT..alles ohne Befund.
Er ist jetzt auch in der Pubertät. Wird bald 13. sicher verändert sich hier auch das Gehirn.
Z. Zt. Nimmt er Elvanse 50 mg wg ADHS was auch die Anfallsschwelle herabsetzt, d. h. Erhöht.
Er hat täglich 4 Absencen, sehr erschreckend. Anfangs dachte man es wären Ängste / Panik ( es wurde mit Autismus erklärt, weil er ja Autist ist) ich gehe davon aus, dass es evtl durch das Medikament kommt.
Kennt das jemand?
Ehrlich gesagt sind wir nicht mehr gewillt ein Medikament zu geben, was Krampfanfälle auslösen kann.
Evtl. soll er auf Intuniv umgestellt werden. Es löst wohl sowas nicht aus.
Habt ihr Erfahrungen damit?
Bin für Tipps dankbar.
Es ist sehr beunruhigend.

Liebe Grüße Eure Conny
Tochter 2002, Sohn 2007 Autismus Spektr. (frühkindl. Autismus), ADHS, Epilepsie

Benutzeravatar
Alexandra2014
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 3967
Registriert: 04.12.2014, 14:04

Re: Elvanse und epileptische Anfälle, Abscencen

Beitrag von Alexandra2014 »

Hallo Conny,

leider ist das eine bekannte Nebenwirkung des Medikaments.
Ich hoffe, nach dem Umstellen sind die Anfälle wieder verschwunden.

Gruß
Alex
R. *12/2007, Autismus-Spektrum-Störung, okzipitale Epilepsie mit Ausbreitung nach frontozentral

CoShiMa
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 121
Registriert: 27.01.2015, 19:32
Wohnort: Rheinl.-Pfalz

Re: Elvanse und epileptische Anfälle, Abscencen

Beitrag von CoShiMa »

Danke liebe Alex @Alexandra2014...
Heute haben wir uns mit unserem KJP verständigt es erstmal ohne Medikamente auszuprobieren.
Es macht schon Angst mit den Anfällen und Abscencen.
Grüße Conny
Tochter 2002, Sohn 2007 Autismus Spektr. (frühkindl. Autismus), ADHS, Epilepsie

Antworten

Zurück zu „Krankheitsbilder - ADS/ADHS“