Tim (selbst betroffen) und Jule mit Saskia

Hier könnt ihr euch und euer Kind bzw. eure Kinder vorstellen.

Moderator: Moderatorengruppe

Antworten
Tim+Jule
Neumitglied
Neumitglied
Beiträge: 4
Registriert: 10.09.2020, 21:49

Tim (selbst betroffen) und Jule mit Saskia

Beitrag von Tim+Jule »

Hi,

wir sind Tim, Julia - genannt Jule - und unser gar nicht mehr so kleiner, mittlerweile neunjähriger weiblicher Quälgeist, auch bekannt als Saskia :wink:

Ich (also Tim) bin sozusagen ein ehemaliges "Rehakid". Aufgrund einer perinatalen Asphyxie hatte ich während der Kindheit und Jugend einige Baustellen abzuarbeiten, unter anderem die Feinmotorik und die Auge-Hand-Koordination betreffend.
Bis zum 15. Lebensjahr habe ich dazu diverse Therapien über mich ergehen lassen müssen, praktisch von Geburt an Vojta und dann irgendwann als meine Eltern und wohl vor allem die Nachbarn das Geschrei nicht mehr aushielten so ab ca. dem dritten Lebensjahr Bobath (wobei ich wirklich nicht weiss was meine Erzeuger mit Geschrei meinen, meiner Erinnerung nach war ich beim Turnen immer ausgesprochen kooperativ :lol: ) und aufgrund eines großen Bewegungsdrangs zusätzlich noch Kinderturnen beim örtlichen Turnverein. Im Schulalter kam dann noch Ergotherapie dazu.
Das war für mich damals keine einfache Zeit. In der Schule hatte ich anfangs einige Probleme aufgrund der miserablen Motorik. Nicht so sehr von den Mitschülern her, die fanden es nicht schlimm dass jemand halt kein Talent fürs Ballwerfen (Auge-Hand-Koordination halt) hat oder beim Schreiben etwas langsamer ist. Das Unverständnis kam eher von den Lehrern, Ende der Achtziger, Anfang der Neunziger war man wohl noch nicht so sensibilisiert auf "besondere" Kinder. Da war - zumindest bei uns - eher die Meinung "Der kann das, der ist nur faul" vorherrschend.

Tja, und was ist dann draus geworden? Ich hab es mit einiger Anstrengung geschafft alle offenen Baustellen abzuarbeiten. Hab meinen Realschulabschluss gemacht, eine Ausbildung zum Elektroinstallateur samt Fachabi abgeschlossen und mach aktuell die Weiterbildung zum Handwerksmeister. Ausserdem bin ich sportlich sehr aktiv. Meine Hauptsportgeräte sind das Mountainbike - da kommen je nach Wetter und Route schon mal 150km am Tag zusammen - und das Wasser (Apnoe-Tauchen). Tja, und zu guter Letzt turne ich auch ganz gern zuhause, Airexmatte und Pezziball sind hier im Einsatz wann immer mal etwas Zeit übrig ist - zum Unverständnis meiner Erzeuger, O-Ton: "Als Kind schreit er die Bude zusammen wenn er turnen soll und jetzt macht ers freiwillig!"
Der Physiotherapie bin ich über die Jahre auch mehr oder weniger treu geblieben, wo gesportet wird gibts halt auch mal Unfälle die Behandlung erfordern (gerade erst die Reha nach Innenmeniskusruptur + OP abgeschlossen) :oops:


Der Rest des Rudels besteht aus meiner Frau Jule und unserer neunjährigen Tochter Saskia. Jule kommt wie ich selbst beruflich aus dem Handwerk (aber anderes Gewerk).
Unser gar nicht mehr so kleiner Quälgeist ist eine völlig normale Neunjährige, allerdings praktisch von Geburt an mit sehr großem Bewegungsdrang. Anfangs stand da sogar mal ADHS im Raum, konnte dann aber ausgeschlossen werden. Die Kurze kann durchaus problemlos stillsitzen und sich konzentrieren wenn sie will, bewegt sich aber halt einfach gern und hat viel Spass an sportlichen Aktivitäten, vor allem wenn entweder ein Fahrrad oder eine Turnmatte samt Gymnastikball involviert sind. Deshalb haben wir uns auch hier angemeldet, die Kurze hat wegen eines Geburtstagsgeschenks nämlich eine Frage an euch die wir trotz diverser Suchen im Netz und in anderen Foren nicht beantworten konnten. Die wird sie euch in einem anderen Thread aber selbst stellen :wink:


Das solls erst mal gewesen sein,
liebe Grüße von Saskia, Jule und Tim

Sinale
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 8085
Registriert: 17.02.2007, 14:48

Re: Tim (selbst betroffen) und Jule mit Saskia

Beitrag von Sinale »

Hallo Zusammen,

herzlich willkommen im Forum!
Viele Grüße
Sinale

Diagnose: Tetraspastik
Rollstuhlnutzerin

Antworten

Zurück zu „Vorstellungsrunde“