Motorik bei ADHSlern

Hier könnt ihr euch über ADS und ADHS austauschen.

Moderator: Moderatorengruppe

melly210
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 899
Registriert: 19.02.2018, 20:07

Re: Motorik bei ADHSlern

Beitrag von melly210 »

@Neely

Er hat probleme komplexere motorische Aufgaben zu automstisieren. Hat zb ewig gebraucht bis er sich anziehen konnte. Jetzt kann ers, aber er muß immer noch manchmal überlegen wie rum er jetzt die Arme reinsteckt.

Aber es zieht sich bei ihm nicht durch, schwimmen und radfahren war wie gesagt problemlos. Lupenreine Dyspraktiker tun sich da oft sehr schwer.

Wie es mit dem schreiben ist müssen wir erst noch sehen. Dyspraktier haben auch da oft Probleme automatisch zu schreiben, dh sie müssen teilweise weiterhin überlegen wie genau sie einen Buchstaben denn jetzt schreiben.
Söhnchen (02/2015) mit motorischer Dyspraxie und Wahrnehmungsstörungen

Neely
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 35
Registriert: 08.12.2019, 07:44

Re: Motorik bei ADHSlern

Beitrag von Neely »

Wie und wo wurde diese Dyspraxie denn diagnostiziert? Das könnte auf meinen Sohn auch zutreffen. Auch wir haben sehr sehr lange gebraucht bis er sich einigermaßen anziehen konnte. Er schien sehr lange einfach nicht zu verstehen wie man das mit dem Tshirt bewerkstelligen soll. Auch heute noch hat er teilweise Probleme ein Unterhemd zb anzuziehen und sagt er findet das Loch nicht :-/ Auch das schneiden mit der Schere hat so unglaublich lange gedauert bis er endlich verstanden hat wie rum er seine Finger da reinstecken muss. So ähnlich wie mit der Schere damals ist es jetzt mit dem Thema „mit Messer und Gabel essen“. Er scheint einfach Nichtstun verstehen wie er die Gabel und das Messer halten muss, es ist zum verzweifeln.

Antworten

Zurück zu „Krankheitsbilder - ADS/ADHS“