Große Blase am Fußballen

Diese Rubrik braucht man einfach immer! Sie umfasst alle Infos, Tipps, Fragen und Antworten zu Themen, die sich nicht in die oben genannten Kategorien einordnen lassen.

Moderator: Moderatorengruppe

Antworten
Katrin2001
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1387
Registriert: 28.01.2007, 21:42
Wohnort: Leipzig

Große Blase am Fußballen

Beitrag von Katrin2001 »

Hallo.....meine Tochter hat eine sehr große Blase am Ballen.Ist so ein Hemisch aus Blase und Hornhaut.Wenn man dran fasst eher weich und sehr schmerzhaft.An 2 Stellen eingerissen .Scheint aber nicht mit Flüssigkeit gefüllt.Fie einerissen Stellen brennen und die große Blase tut weh beim anfassen
Laufen kann sie trotzdem .......
Hat das jemand schon mal gehabt?
Sie geht sehr viel spazieren.....das fällt natürlich jetzt weg.Ich versuche viel Luft ranzulassen und den Fuß zu schonen.Mache Wundsalbe drauf.
Was könnte noch helfen?
Hatte an ein gesättigtes Fußbad mit totem Meersalz gedacht.Aber das brennt warscheinlich stark an den offenen Stellen.
Arzt geht nicht.LG Katrin
Katrin mit Sophie geb.Juli 01 entwicklungsverzögert, wahrnehmungsst. ,Hirnschädigung,motor.Probleme.,Autistische Züge,verhaltensauffällig. Genetische Auffälligkeiten ,Sprachprobleme ,aber ne total süße Maus

Benutzeravatar
dieAnja
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 120
Registriert: 16.08.2009, 12:41
Wohnort: Thüringen

Re: Große Blase am Fußballen

Beitrag von dieAnja »

Hallo,
Ich würde ein Fußbad oder eine Kompresse mit schwarzem Tee empfehlen. Das brennt nicht, desinfiziert aber. Und viel Luft!
Gute Besserung!
Till, 2008, ehem. Frühchen der 26 SSW, Hydrozephalus, Versorgung mit VP-Shunt, blind, komplexe Entwicklungsstörung, Epilepsie, Spastik, PEG

Lisa-Mariechen
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 28
Registriert: 02.03.2020, 22:47

Re: Große Blase am Fußballen

Beitrag von Lisa-Mariechen »

Hallo,
gute Besserung an deine Tochter.
Eine gesättigte Salzwasserlösung brennt nicht. ;-) wird Frauen nach der Entbindung zum Spülen empfohlen und auch bei wunden Brustwarzen genutzt. Von daher zu empfehlen.

Wäre ein Blasenpflaster eine Option?

Lg

Anne_mit_2
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 351
Registriert: 31.01.2016, 11:18

Re: Große Blase am Fußballen

Beitrag von Anne_mit_2 »

Hallo Katrin,

die Tipps der anderen für ein besseres Abheilen sind gut. Es kann aber vorkommen, dass man die Stelle dann doch belasten muss, auch wenn man es vermeiden sollte. Einzig auf diesen Fall beziehen sich meine nachfolgenden Tipps.

Wenn die Blase offen ist (nässend oder blutig), dann kann man die Stelle recht gut durch ein hinreichend großes, passend zugeschnittenes Stück Kompresse schützen, das man großflächig mit reichlich Leukotape (Produktname zur Spezifikation der Art des Tapes, nicht als Empfehlung einer Marke) überklebt/festklebt. So kommt es nicht zu weiterem Reiben an der Stelle. (Ich habe das früher beim Sport im Notfall auch mal mit einem zugeschnittenen mehrlagigen Stück Tempotuch unter dem Tape gemacht, wenn ich nichts anderes hatte und wieder ran musste. Es funktioniert, weil das Tape so formstabil ist und die Reibung am Tape stattfindet. Die Wundabdeckung darf aber selbst keinen Druck ausüben und auch nicht verrutschen.)

Wenn die Blase nicht offen ist, dann reicht an verhornten Stellen großflächig Tape, um die mechanische Belastung zu reduzieren. Hilft auch bei eingerissener Hornhaut am Fuß.

In welche Richtung, mit welcher Überlappung und mit wie langen Stücken man klebt, läßt sich nur an der Stelle selbst erklären, aber nicht übers Internet. Das wirst Du probieren müssen, falls so ein Abkleben nötig wird.

Viele Grüße,
Anne

AndreaR
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 362
Registriert: 27.06.2005, 11:26
Wohnort: CH-Winterthur

Re: Große Blase am Fußballen

Beitrag von AndreaR »

Ich kann wärmstens die Compeed Blasenpflaster empfehlen!
Lg Andrea
Lucia (2004), mehrfachbehindert (spastische Tetraparese) wegen multipler de novo Mikrodeletionen, Isabelle (2006) fit und munter

Katrin2001
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1387
Registriert: 28.01.2007, 21:42
Wohnort: Leipzig

Re: Große Blase am Fußballen

Beitrag von Katrin2001 »

Hallo danke für eure Antworten.
Ich denke nun doch,daß es eher ein Hornhautballen ist,der eingerissen ist.Heute ist es schon nicht mehr so empfindlich.....Hab Wund und Heilsalbe draufgemacht und heute totes Meer Salz gekauft.Wir schonen jetzt erst mal den Fuß und wenn es besser ist,versuche ich mal einen Podologen draufschauen zu lassen.LG Katrin
Katrin mit Sophie geb.Juli 01 entwicklungsverzögert, wahrnehmungsst. ,Hirnschädigung,motor.Probleme.,Autistische Züge,verhaltensauffällig. Genetische Auffälligkeiten ,Sprachprobleme ,aber ne total süße Maus

Antworten

Zurück zu „Sonstiges“