Tipp: Dreirad für hypotone Kleinkinder bis 1m

Hier könnt ihr die Hilfsmittel eurer Kinder vorstellen, z. B. Reha-Buggy, Pflegebett, Stehtrainer, Therapieliege usw. - gerne auch mit Foto.
Ihr könnt hier übrigens auch Fragen bezüglich Technik und Anwendung verschiedener Hilfsmittel stellen.

Moderator: Moderatorengruppe

Antworten
Benutzeravatar
Kati_Li
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 61
Registriert: 25.05.2018, 21:49

Tipp: Dreirad für hypotone Kleinkinder bis 1m

Beitrag von Kati_Li »

Hallo Zusammen,

manchmal weiß man nicht was es alles so gibt auf dem Markt. Ich bin selbst nur zufällig drauf gestoßen und jetzt mega begeistert und mein Kind ebenso. Ich dachte immer mit dem Dreirad/Fahrrad/Therapiefahrrad müssen wir warten bis sie groß genug ist um in das kleinste Hase-Bike zu passen, aber für uns hat sich noch eine andere Möglichkeit aufgetan. Also hier mein Tipp für alle Interessierten:

Puky Cat S6

*hat eine richtig hohe Rückenlehne
*5 Punkt-Gurt
*2 Höhen für die Schultergurte
*Schiebestange
*Leerlauf und automatisches Mit-Treten
*Fußbrett falls man die Pedale gar nicht nutzen will
*Selber lenken und starrer Lenker
*macht einen sehr soliden Eindruck
*man könnt die Rückenlehne, Gurte und Stange zurückbauen, man kann es aber auch ohne Probleme voll ausgestattet lassen.

Mein Kind kann noch nicht richtig alleine sitzen, nur angelehnt mit Unterstützung, aber durch die hohe Rückenlehne und den 5 Punkt-Gurt sitzt sie jetzt trotzdem ziemlich gut darin. Natürlich nicht ewig. Ist schon anstrengend. Für die Füße musste ich noch ein bisschen basteln und hab die Füße mit überkreuzten Klettstreifen am Pedal festgeklettet. Und jetzt drehen wir kleine Runden durch den Hof :D
Kostet neu etwa 230 Euro - man kriegt es aber auch gut gebraucht.

Vielleicht passt es ja zufällig für ein anderes Kind hier auch. Falls jetzt jemand direkt loskaufen will - immer schön die Forums-Partnerlinks (oben rechts) benutzen :wink:

Liebe Grüße
Kati
Jeder neue Tag ist ein Geschenk, ganz egal welche Farbe der Himmel hat, der über dir hängt. -Matze Rossi

Lumoressie
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1045
Registriert: 21.03.2008, 15:36
Wohnort: Ba-Wü

Re: Tipp: Dreirad für hypotone Kleinkinder bis 1m

Beitrag von Lumoressie »

Wir haben gebraucht ein Schuchmann Momo. Da gibt es Halteschalen und Beinführungen für die Füßchen.
Beim Puky Dreirad sind unserer Kleinen dauernd die Füße von dem Fußbrett gefallen und hingen dann am Boden.
Ich, 43
mit 6 Pflegekindern,
21, PTBS
20 ganz gesund
12 FAS, Epilepsie, blind, PEG-frei Dank Notube seit
Pfingsten 2014!!! sakrale MMC
11 hörbehindert, Gesichtsfehlbildung
6 FAS
33 Monate, Spina bifida, Hydrocephalus mit VP-Shunt, Arnold Chiari Typ 2

Benutzeravatar
Kati_Li
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 61
Registriert: 25.05.2018, 21:49

Re: Tipp: Dreirad für hypotone Kleinkinder bis 1m

Beitrag von Kati_Li »

Das ist schön, dass ihr für euer Kind auch was passendes gefunden habt.
Jeder neue Tag ist ein Geschenk, ganz egal welche Farbe der Himmel hat, der über dir hängt. -Matze Rossi

SturmTina
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 15
Registriert: 01.05.2019, 12:50
Wohnort: Nossen

Re: Tipp: Dreirad für hypotone Kleinkinder bis 1m

Beitrag von SturmTina »

Das ist ja ein echt tolles Teil.
Danke für den Tipp, wäre vielleicht auch was für mein Sohnemann.
LG und allzeit gute Fahrt 🙂
Karl (*15.12.18) Asphyxie 80 Min. nach Geburt, Near missed SIDS, PEG seit August 19, Strabismus, Nystagmus, Muskelhypoton, ein lebensfroher Sonnenschein 8)

Antworten

Zurück zu „Hilfsmittel“