Jessica mit Noah (Epilepsie, entwicklungsverzögert)

Hier könnt ihr euch und euer Kind bzw. eure Kinder vorstellen.

Moderator: Moderatorengruppe

je_no
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 30
Registriert: 08.07.2020, 09:45

Re: Jessica mit Noah (Epilepsie, entwicklungsverzögert)

Beitrag von je_no »

Hi Linn-,

Das hört sich ja schrecklich an mit der OP. Puhh da muss man wieder Ängste ausstehen.
Ja ich kenn das. Unsere Tochter durfte mich auch nicht besuchen, als ich im Krankenhaus war wegen Noahs Epi. Noah isst super und trinkt viel. War am Anfang sehr leicht ist aber inzwischen ein richtiges Pummelchen. Da fehlt jetzt halt die Bewegung. Auch ist er jetzt schon fast größer als meine Nichte die 2 Monate älter ist.

Ja dann genieße deine Hängematte. Wetter ist ja gerade super.

LG jessi
Maxi 03/2017 gesund und unser kleiner bzw. großer Wirbelwind.
Mini 11/2019 Epilepsie, Hypothonie, allgemein entwicklungsverzögert, bisher ohne Diagnose

je_no
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 30
Registriert: 08.07.2020, 09:45

Re: Jessica mit Noah (Epilepsie, entwicklungsverzögert)

Beitrag von je_no »

Hi Linn,

Wie geht es deiner Tochter und dir? Hat sie die OP gut überstanden?
Was macht das sehen?

LG Jessica
Maxi 03/2017 gesund und unser kleiner bzw. großer Wirbelwind.
Mini 11/2019 Epilepsie, Hypothonie, allgemein entwicklungsverzögert, bisher ohne Diagnose

Linn Magdalena
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: 04.07.2020, 08:08

Re: Jessica mit Noah (Epilepsie, entwicklungsverzögert)

Beitrag von Linn Magdalena »

Hallo Jessica!

Die OP ist erst nächste Woche, am 10.!
Wir sind schön nervös...
Das sehen hat sich gut entwickelt, sie schaut jetzt Gesichter an (manchmal), kann auch lächeln, wenn sie mich, den Vater oder den Bruder erkennt!
Sie hat auch angefangen, Hand-Auge zu koordinieren, so das ist erfreulich :) Wir haben auch unseres Gewichtsziel vor der OP erreicht!
Damit kämpft wir immer noch am meisten - das sie so wenig trinken will.

Wie gut es euch?
* Tochter, geboren 2020 mit Fetal Retanoid Syndrom - DORV, VSD, PFO, Pulmonalstenose, Kleinhirnwurmhypoplasie, SGA, Trinkschwäche

je_no
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 30
Registriert: 08.07.2020, 09:45

Re: Jessica mit Noah (Epilepsie, entwicklungsverzögert)

Beitrag von je_no »

Hi Linn,

Dann wünsche ich euch alles gute für den 10.

Noah geht's soweit gut. Er erkundet solangsam die Gegend durch rollen und rückwärts schieben. Er ist aufmerksamer geworden und lacht gerade sehr viel. Wir hoffen es geht so weiter.... :)

LG Jessica
Maxi 03/2017 gesund und unser kleiner bzw. großer Wirbelwind.
Mini 11/2019 Epilepsie, Hypothonie, allgemein entwicklungsverzögert, bisher ohne Diagnose

Antworten

Zurück zu „Vorstellungsrunde“