Girokonto eröffnen - wo?

Unsere Kinder werden älter, verlassen die Schule und auch oft das Elternhaus. Wie sehen die Perspektiven für behinderte Jugendliche und junge Erwachsene aus? Wo können sie arbeiten? Wo finden sie geeignete Wohnformen? Hier können sich Eltern austauschen und informieren!

Moderator: Moderatorengruppe

Antworten
stephalex
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 63
Registriert: 01.04.2008, 16:19

Girokonto eröffnen - wo?

Beitrag von stephalex »

Hallo an alle,
hat jemand einen guten Tipp, wo man als Betreuer für das erwachsene, behinderte Kind unkompliziert ein Girokonto eröffnen kann? Gibt es für unsere Kinder nur Basiskonten?
Fragen über Fragen...
Stephalex

Cataleya7
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 52
Registriert: 07.04.2019, 11:11

Re: Girokonto eröffnen - wo?

Beitrag von Cataleya7 »

Grundsätzlich kannst Du dies bei jeder Bank tun und Dich als Bevollmächtigten hinterlegen lassen.

Kompliziert oder unkompliziert ist immer Ansichtssache.

Bei der 1822direkt (Onlinebank) kannst Du ein kostenloses Konto erstellen. Keine Grundgebühr, sofern eine positive Gutschrift (egal was) im Monat eingeht. Vorteil: Du kannst bundesweit an jeder Sparkasse kostenlos Geld abheben. Sehr gutes Online-Banking und eine hohe Sicherheit.

Falls Du Interesse an diesem Anbieter hast können wir uns gern die 100 Euro Kunde-wirbt-Kunde Prämie teilen, melde Dich dafür einfach bei mir.

Ansonsten geht das aber auch bei so ziemlich jeder anderen Bank, nur musst Du eben als Betreuer eine Vollmacht erhalten um mit der Bank kommunizieren zu können.

Chantal-Marie
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 422
Registriert: 23.03.2016, 20:28

Re: Girokonto eröffnen - wo?

Beitrag von Chantal-Marie »

Wir haben für unsere Tochter bei der gleichen Bank bei der wir unser Konto haben, eins eingerichtet und sie zahlt bis heute keine Kontoführungsgebühr. Wir sind bei der Raiffeisenbank da wir sehr ländlich leben aber wir sind sehr zufrieden. Onlinebanking ist mir einfach zu unsicher, mir ist auch ein Ansprechpartner wichtig. Aber das muss jeder für sich entscheiden.
Liebe Grüße von Chantal-Marie und Mama

Mellie
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 2117
Registriert: 22.04.2013, 19:04

Re: Girokonto eröffnen - wo?

Beitrag von Mellie »

Hallo,

wenn man als Betreuer ein Konto einrichten möchte, ist es besser, wenn man es vor Ort macht. Als Betreuerin bekommt man nämlich Zugriff zu dem Konto und auch eine Karte. Ob man dies auch bei einer Onlinebank einrichten kann, weiß ich nicht. Mit einem Betreuerkonto kennt sich auch nicht jeder Sachbearbeiter aus, obwohl ich es eigentlich einfach finde. Musste deswegen extra in die Hauptniederlassung fahren.
Viele Grüße,
Mellie

Antworten

Zurück zu „Erwachsen werden: Leben, Arbeit, Wohnen“