Förderschulen GE und KME (NRW) starten wieder

Integrative Kindertagesstätte oder Sonderkindergarten? Kann mein Kind die Regelschule schaffen oder muss es doch eine Sonderschule besuchen? Hier dreht sich alles um Kindergarten- und Schulbesuch.

Moderator: Moderatorengruppe

sandra8374
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1636
Registriert: 09.09.2010, 12:49
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Förderschulen GE und KME (NRW) starten wieder

Beitrag von sandra8374 »

Ich hab heute morgen die Mail geschrieben.

Melde mich, sollte ich Antwort bekommen.
LG Sandra

S+F mit PT(*00 FAS, Microdelitation 16p11.2, ADHS, GB, Z.n.Absencen?, Sehfehler, Lordierung LWS, Skoliose 17,8%, Beckenschiefstand, Hüftkontraktur, Korsettversorgung, mit SBA 90 HBG) u. PS (*01 ADS, GB, Sehfehler, Knick-Senk-Füße, Z.n.Epilepsie, mit SBA 60)

maikeb
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 199
Registriert: 20.11.2010, 12:47

Re: Förderschulen GE und KME (NRW) starten wieder

Beitrag von maikeb »

Das ist schon arg armselig.
Ich denke, dass sie sich jetzt auf eine Klagewelle gefasst machen müssen.

Jutta T
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 3294
Registriert: 19.01.2007, 11:24

Re: Förderschulen GE und KME (NRW) starten wieder

Beitrag von Jutta T »

Guten Morgen,

ich habe auch gestern noch eine Mail ans Ministerium geschickt....

VG Jutta
Gruss
Jutta

Benutzeravatar
Alexandra2014
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 3894
Registriert: 04.12.2014, 14:04

Re: Förderschulen GE und KME (NRW) starten wieder

Beitrag von Alexandra2014 »

Ich habe auf die mir zugesandte Mail auch nochmal geantwortet und nachgefragt, ob es eine Planänderung gibt. :wink:
R. *12/2007, Autismus-Spektrum-Störung, okzipitale Epilepsie mit Ausbreitung nach frontozentral

Benutzeravatar
Alexandra2014
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 3894
Registriert: 04.12.2014, 14:04

Re: Förderschulen GE und KME (NRW) starten wieder

Beitrag von Alexandra2014 »

maikeb hat geschrieben:
19.05.2020, 08:23
Das ist schon arg armselig.
Ich denke, dass sie sich jetzt auf eine Klagewelle gefasst machen müssen.
Als wären die betreffenden Förderschulen nicht existent... :evil:
R. *12/2007, Autismus-Spektrum-Störung, okzipitale Epilepsie mit Ausbreitung nach frontozentral

Benutzeravatar
Alexandra2014
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 3894
Registriert: 04.12.2014, 14:04

Re: Förderschulen GE und KME (NRW) starten wieder

Beitrag von Alexandra2014 »

Ich habe schon Antwort bekommen.
Eine Entschuldigung, dass tatsächlich noch keine Schulmail rausgegangen ist und dass er sich meldet, wenn neue Informationen vorliegen.
Fazit: keiner was von nix. 🙄
R. *12/2007, Autismus-Spektrum-Störung, okzipitale Epilepsie mit Ausbreitung nach frontozentral

sandra8374
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1636
Registriert: 09.09.2010, 12:49
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Förderschulen GE und KME (NRW) starten wieder

Beitrag von sandra8374 »

Ich habe die Nachricht von einer Bekannten das ihre GE Großraum Ruhegebiet am 25.05. startet mit rotierenden Gruppen und nicht jeden Tag Präsenzunterricht.

Ich bin mal gespannt. Dürfen die Schulen das im Alleingang entscheiden?
LG Sandra

S+F mit PT(*00 FAS, Microdelitation 16p11.2, ADHS, GB, Z.n.Absencen?, Sehfehler, Lordierung LWS, Skoliose 17,8%, Beckenschiefstand, Hüftkontraktur, Korsettversorgung, mit SBA 90 HBG) u. PS (*01 ADS, GB, Sehfehler, Knick-Senk-Füße, Z.n.Epilepsie, mit SBA 60)

Benutzeravatar
Alexandra2014
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 3894
Registriert: 04.12.2014, 14:04

Re: Förderschulen GE und KME (NRW) starten wieder

Beitrag von Alexandra2014 »

sandra8374 hat geschrieben:
19.05.2020, 11:59
Ich habe die Nachricht von einer Bekannten das ihre GE Großraum Ruhegebiet am 25.05. startet mit rotierenden Gruppen und nicht jeden Tag Präsenzunterricht.

Ich bin mal gespannt. Dürfen die Schulen das im Alleingang entscheiden?
So grob stellen die Schulen wohl selbst Konzepte auf.
Unsere plant wochenweise rotierenden Unterricht im Wechsel.

Das Problem ist derzeit wohl noch, dass die Schulen verpflichtet werden sollen, den Ganztag aufrechtzuerhalten, es aber gleichzeitig Probleme mit der Ausgabe des Mittagessens gibt wegen des Infektionsschutzes. Das Gemeinschaftsgeschirr darf wohl nicht zusammen in den Geschirrspüler (obwohl es ja Programme mit 70 Grad gibt). :roll: Alles sehr konfus. Keiner weiß genau wie. :?
R. *12/2007, Autismus-Spektrum-Störung, okzipitale Epilepsie mit Ausbreitung nach frontozentral

Benutzeravatar
Alexandra2014
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 3894
Registriert: 04.12.2014, 14:04

Re: Förderschulen GE und KME (NRW) starten wieder

Beitrag von Alexandra2014 »

Gerade Bescheid bekommen. Die Schulmail ist raus... 🤗
R. *12/2007, Autismus-Spektrum-Störung, okzipitale Epilepsie mit Ausbreitung nach frontozentral

JanisQ
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 75
Registriert: 16.12.2016, 17:14
Wohnort: NRW

Re: Förderschulen GE und KME (NRW) starten wieder

Beitrag von JanisQ »

Rollstuhlfahrerin
Kind mit ehemals Asthma, Reflux 3.Grades in beide Nieren, Sphinkter-Detrusor-Dissynergie, hat sich alles mit der Zeit ausgewachsen

Antworten

Zurück zu „Kindergarten und Schule“