Riekje (verwaiste Schwester eines schwerbehinderten Bruders)

Hier könnt ihr euch und euer Kind bzw. eure Kinder vorstellen.

Moderator: Moderatorengruppe

Antworten
ehemalige Userin

Riekje (verwaiste Schwester eines schwerbehinderten Bruders)

Beitrag von ehemalige Userin »

Guten Morgen

Mein Name ist Riekje, ich bin hier als kleine große Schwester (39 J) und hatte mir erhofft hier in einen Austausch mit anderen erwachsenen Geschwistern zu kommen.

Gibt es hier jemanden??!

Das Internet ist riesig, es gibt für jedes mögliche Thema Foren (so scheint es), und doch habe ich den Eindruck mit meinem Anliegen nirgends dazu zu gehören. Ich weiß grad nicht wohin mit meinem Thema, und dieses Forum scheint am ehesten zu passen.
Mehr dazu, würde ich dann im Bereich "Sternenkinder" schreiben.

Danke für die Freischaltung!
viele Grüße
Riekje

ehemalige Userin

Re: Riekje (verwaiste Schwester eines schwerbehinderten Bruders)

Beitrag von ehemalige Userin »

Moin

Falls das missverständlich im oberen Post war: ich freue mich auch über Beiträge / Nachrichten von Nicht-Geschwistern.
Falls ihr Fragen habt, fragt gern nach :)

Viele Grüße
Riekje

Nina-Klara
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 54
Registriert: 06.01.2020, 19:35

Re: Riekje (verwaiste Schwester eines schwerbehinderten Bruders)

Beitrag von Nina-Klara »

Hallo und herzlich willkommen im Forum. Das mit deinen Bruder tut mir leid. Was hätte denn dein Bruder? LG
Samuel * 5/00 Dravet Syndrom
Liam * 5/03 Dravet Syndrom seit dem 23.3. 2020 ein heller Stern am Himmel
Irina * 1/19 Duchenne Muskeldystrophie

ehemalige Userin

Re: Riekje (verwaiste Schwester eines schwerbehinderten Bruders)

Beitrag von ehemalige Userin »

Danke!

Mein Bruder hatte als Neugeborener eine schwere Hirnhautentzündung die dann auch noch zu spät erkannt wurde.
Aufgrund dessen dann die schwere Behinderung. Die Ärzte meinten damals, dass er die Infektion wohl nur knapp überlebt hatte und fraglich wäre wie alt er würde. Er wurde dann 41 Jahre...

Nina-Klara
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 54
Registriert: 06.01.2020, 19:35

Re: Riekje (verwaiste Schwester eines schwerbehinderten Bruders)

Beitrag von Nina-Klara »

Freut mich dass er deutlich älter wurde. Dann noch einen guten Austausch. LG
Samuel * 5/00 Dravet Syndrom
Liam * 5/03 Dravet Syndrom seit dem 23.3. 2020 ein heller Stern am Himmel
Irina * 1/19 Duchenne Muskeldystrophie

Anne&Hannah
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1213
Registriert: 25.05.2009, 22:26
Wohnort: Celle

Re: Riekje (verwaiste Schwester eines schwerbehinderten Bruders)

Beitrag von Anne&Hannah »

Liebe Riekje,
herzliche Willkommen und mein Mitgefühl zu Deinem Verlust!
Vereinzelt gibt es hier glaube ich auch erwachsene Geschwister, vllt hilft Dir die Suchfunktion?!
Als Tipp möchte ich Dir die Autorin Marlies Winkelheide ans Herz legen, die seit Jahrzehnten Geschwisterarbeit mit von Behinderung betroffenen Familien macht.

https://buchfindr.de/autoren/winkelheide-marlies/

Liebe Grüße und einen hilfreichen Austausch hier wünscht Dir
Anne
Anne&Thomas mit D. ,J. & HANNAH (13) - Mitochondriale Enzephalomyopathie/Morbus Leigh. MtDNA 12706 T>C im MT-ND5-Gen, dadurch Hirnschädigung mit Mehrfachbehinderung, Rolli, Button. z.N. Stammhirnschädigung und nächtlicher Beatmung. Tracheostoma zu seit 4/14. Chronisch fröhlich!

ehemalige Userin

Re: Riekje (verwaiste Schwester eines schwerbehinderten Bruders)

Beitrag von ehemalige Userin »

Ich danke auch Dir, für Deine Begrüßung, die lieben Worte & Anteilnahme!
Und für den Link - großartig!! Herzlichen Dank :)

LG Riekje

Antworten

Zurück zu „Vorstellungsrunde“