Geschenketipps

Diese Rubrik braucht man einfach immer! Sie umfasst alle Infos, Tipps, Fragen und Antworten zu Themen, die sich nicht in die oben genannten Kategorien einordnen lassen.

Moderator: Moderatorengruppe

Antworten
Pauline1986
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 967
Registriert: 22.07.2012, 13:55

Geschenketipps

Beitrag von Pauline1986 »

Hallo!
Der 10. Geburtstag meiner Tochter steht an und ich hab mal wieder keine Ahnung was ich ihr schenken soll.
Ihre Interessen und Fähigkeiten haben sich seit dem letzten Jahr nicht wirklich verändert. Am liebsten würde sie den ganzen Tag Videos auf dem Handy anschauen. Sie mag alles was leuchtet und Musik macht. Aber leider zerstört sie früher oder später sämtliches Spielzeug, sie hat sogar schon etliche tonieboxen komplett geschrottet, daher gibt es vorerst keine Neue. Auch diverse Nachtlichter mussten schon dran glauben.
Ich bin echt ratlos und ich kann sie auch nicht fragen was sie sich wünscht da sie die Frage und den Sinn nicht wirklich versteht. Geistig ist sie ca auf dem Stand eines 3 jährigen Kindes.

Ich bin dankbar für jeden Tipp!
Mama mit
Zwillingsfrühchen *2010, 24.ssw
Emmie: Geistige Behinderung , Ataktische Cerebralparese, Sprachentwicklungsstörung, Reflux II°, Ernährungs - Gedeihstörung, Button, Frühgeborenen- Retinopathie, Myopie, Atypischer Autismus
Pflegegrad 4
Schwesterchen für immer im Herzen

dennis08
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 688
Registriert: 15.02.2010, 11:07

Re: Geschenketipps

Beitrag von dennis08 »

Hallo,

Als erstes würden mir Leuchtbälle einfallen, aber die habt ihr bestimmt schon...
Oder so ein Kuschelstern ist vielleicht nicht so schnell zerstörbar?
https://www.leds-blink.de/de/leds-blink ... N-220.html
https://www.leds-blink.de/de/Leucht-Flu ... -MEGA.html

Einhorn mit Musik
https://www.amazon.de/TE-Trend-Stofftie ... 23&sr=8-53

Einen schönen Geburtstag wünsche ich deiner Tochter :-)

LG,
Ina

dennis08
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 688
Registriert: 15.02.2010, 11:07

Re: Geschenketipps

Beitrag von dennis08 »

Würde sie auch statt Videos auf dem Handy auch DVDs anschauen? da gibts ja auch schöne Kinderfilme....

Katja_S
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 2557
Registriert: 15.01.2009, 12:47
Wohnort: B.-W.

Re: Geschenketipps

Beitrag von Katja_S »

Hallo Pauline,
das Problem kenne ich...
wie wäre es mit einem Gutschein für ein besonderes Erlebnis? Etwas, was deiner Tochter sehr gefällt (Kindermusical, Konzert, Feuerwerk.., Lichtshow...)? Mein Sohn hat z.B. von den Großeltern letztes Jahr zum Geburtstag einen Gutschein für eine Kamelbegegnung in der Wilhelma bekommen (gemeinsam mit 2 Playmobilkamelen für seinen Playmobilzoo als "Veranschaulichung") und diese Weihnachten einen Gutschein für ein "Rendevous mit dem Panzernashorn" in Hellabrunn in München (verbunden mit einem Kurztripp nach München im nächsten Monat, der hoffentlich nicht dem Coronavirus zum Opfer fallen wird :cry: :oops: ) von uns und anderen Verwandten zusammen. Diesen Geburtstag soll er einen Gutschein für eine Eseltour oder ein Lamatrekkimg bekommen (wenn es klappt, das ist noch nicht sicher). Du ahnst: Mein Sohn liebt Tiere :lol: . Allerdings ist mein Sohn jetzt auf dem Stand von 5-6/7 Jahren und versteht, dass er für den Gutschein was bekommt und es ist jetzt nicht so, dass er "nur" den Gutschein bekommt, Sachgeschenke sind natürlich auch immer dabei (ZUbehör für sein Playmobil und sein Puppenhaus z.B.).
Ganz andere Idee: Was ist mit einem besonders schönen Bettbezug (mit einem Motiv ihrer Lieblingsserie oder was auch immer)? Diskokugel fürs Kinderzimmer?
Ich wünsche deiner Tochter einen schönen Geburtstag und dir noch die Erleuchtung, was das Geschenk angeht :D .
Viele Grüße
Katja
Katja mit E. (geb. April'08), Frühchen 26. SSW, Hirnblutungen, Hydrocephalus (Shunt-versorgt), gehörlos (2 CIs), Epilepsie, geistige und körperliche Behinderung

JanaSnow
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 2017
Registriert: 18.02.2010, 11:01

Re: Geschenketipps

Beitrag von JanaSnow »

Hallo,

vielleicht eine Trommel mit Sound und/oder Licht?

PALESTRAKI-Farbenfrohe-Kleinkinder-Meerestrommel-Babyspielzeug/9 Monate bis 3 Jahre:

https://www.amazon.de/PALESTRAKI-Farben ... 187&sr=8-5

oder:

https://www.amazon.de/TUMAMA-Elektronis ... 187&sr=8-7

oder (das Highlight bei einer 2 jährigen Bekannten:

https://www.amazon.de/Bright-Starts-Mus ... 689&sr=8-8

LG Jana

SwantjeM
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 75
Registriert: 29.04.2005, 20:01
Wohnort: Hannover

Re: Geschenketipps

Beitrag von SwantjeM »

Hallo,

vielleicht einen Besuch im Planetarium? Wenn sie das durchhält und es eines in eurer Nähe gibt.

VG Swantje
Jon (2003): Tuberöse Sklerose (u.a. Epilepsie, Rhabdomyome d. Herzens)

Benutzeravatar
Engrid
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 14667
Registriert: 24.10.2011, 10:36

Beitrag von Engrid »

Hallo,

ich würde ihr tatsächlich neue Tonieboxen schenken. Ich versuche immer, von meiner eigenen Geschenke-Logik wegzugehen (was Neues, was „Wertvolles“, was Dauerhaftes, ...) und dem Junior einfach zu schenken, was ihm Freude macht.

Das ist manchmal auch ganz wenig oder sogar nichts 🤷🏻‍♀️, und ich kann gar nicht mehr zählen, wieviele Billig-CD-Player ich die letzten Jahre gekauft habe ... :roll:

Grüße
Engrid
mit Sohn vom anderen Stern (frühkindlich autistisch)
"Wir sehen die Dinge nicht wie sie sind, wir sehen sie wie wir sind." (Anais Nin)

LovisAnnaLarsMama
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1145
Registriert: 12.10.2016, 22:23
Wohnort: OWL

Re: Geschenketipps

Beitrag von LovisAnnaLarsMama »

Hallo Pauline, du ahnst nicht wie viele Nachtlichter und CD- Player bei meinen Großen draufgegangen sind, obwohl sie relativ pfleglich behandelt wurden.
Der Kleine hat seine Tigerbox auch nach einen Jahr Benutzung zerstört. Letztens musste der Uralt- Tiptoi des Großen dran glauben... Das ist wohl das Schicksal der elektronischen Spielzeuge und wie Engrid schon sagte: lass dich davon nicht entmutigen und kauf ein anderes.
Kann deine Tochter eine V- Tech- Kamera bedienen? Mein Sohn liebt es mit der Kamera seiner Schwester zu spielen, auch wenn er sie nicht bedienen kann.
Was wäre mit einem Keybord? Unseres hat sehr lange als Motivation für die Kinder herhalten müssen und so manche Attacke überstanden....
Lg
Meine drei kleinen Wunder: Wunderkind (2009), Schneckenkind (2011) und der kleine Bruder (2015): Hemiparese, expressive Sprachenwicklungsstörung, Epilepsie und diverse Baustellen nach Asphyxie/Frühgeburt

Lisa-Mariechen
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: 02.03.2020, 22:47

Re: Geschenketipps

Beitrag von Lisa-Mariechen »

Hallo,

wünsche euch eine schöne Geburtstagsfeier. Für mich ist die Frage wie/warum hat sie die Sachen geschrottet? War es ein Versehen? Ist es aufgrund der Einschränkungen passiert z.B. es ist aus der Hand gefallen, weil sie nicht so feste und länger zupacken kann um was zu tragen. Hat sie es in Wut zerstört?

Die Antworten darauf sind für mich bei der Geschenkewahl ausschlaggebend...
Evtl. das teure Spielzeug nur unter Aufsicht ausgeben?

Lg

Lisaneu
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 2033
Registriert: 27.01.2017, 08:24

Re: Geschenketipps

Beitrag von Lisaneu »

Mein Sohn hat immer wieder neue Whiteboard Marker bekommen weil er es so liebt, auf dem Whiteboard zu malen und zu schreiben, die Teile aber nie zustöpselt. Und wir haben viel weiße Wandfarbe gakauft, weil er das Whiteboard nicht immer "getroffen" hat, wenn er kreativ war.

Ich würde beim Geschenk für deine Tochter danach gehen, woran sie Freude, nicht danach, wie lange das Geschenk hält. Unsere Jungs sind nicht mal besonders zerstörerisch unterwegs (bzw. ist es schon deutlich besser geworden), aber wir können auch auf viele kaputte Tabletts, Handys, Tiptoi Stifte, CD-Player, CDs, Nachttischlampen usw. zurückblicken. Meistens ist es aus Versehen kaputt gegangen und selbst WENN es mal absichtlich war, habe ich in der Situation entschieden, ob was nachgekauft wird oder nicht. Der teure Auto-DVD-Player wurde nie ersetzt, die total zerkratzte bzw "verlorene" Lieblings-CD hingegen schon.
Sohn 3/2010 hochfunktionaler Asperger-Autist + ADHS
Sohn 7/2012, gehörlos + kurzsichtig + frühkindlicher Autist
Mama und Papa stark kurzsichtig (Kommentar eines Optikers: Wie habt ihr euch überhaupt gefunden?)

Antworten

Zurück zu „Sonstiges“