Johanna mit Tochter (Nystagmus, 5 Monate alt)

Hier könnt ihr euch und euer Kind bzw. eure Kinder vorstellen.

Moderator: Moderatorengruppe

Rita2
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 2872
Registriert: 30.09.2004, 09:07
Wohnort: Region Heidelberg-Mannheim

Re: Johanna mit Tochter (Nystagmus, 5 Monate alt)

Beitrag von Rita2 »

Hallo Johanna,

Sehfrühförderung wird doch gar nicht von Ärzten verschrieben, da es auch nicht von den KK bezahlt wird. Aber keine Angst euch kostet es auch nichts.

Sehfrühförderung wird von Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentren (SBBZ) angeboten. Suche (oder frage auf der Gemeinde) nach dem nächsten SBBZ (das ist der neue Name für die Sonderschulen). Rufe dort an und frage nach welches SBBZ für euren Wohnort für die Sehfrühförderung zuständig ist. Wende dich dann einfach selber dort hin. Die können die dann genau sagen, wie der Antrag dafür abläuft.

Lass dich nicht abwimmeln.

Hier als Beispiel der Link zur Frühförderung im Bereich sehen, der für unseren Wohnort zuständig ist: https://schloss-schule-ilvesheim.de/fruehfoerderung/

Viel Erfolg
Rita
Rita mit Sohn *Dezember 1995, ohne Diagnose,
cerebrale Koordinations- und Tonusregulationsstörung mit Zehenspitzengang, kognitive und sprachliche Entwicklungsstörung, süßer Bengel

LotteM
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: 22.12.2015, 12:17

Re: Johanna mit Tochter (Nystagmus, 5 Monate alt)

Beitrag von LotteM »

Hallo,
Schau mal hier, da sind alle SBBZ Sehen in BW aufgelistet:
https://www.bsv-wuerttemberg.de/infothe ... mberg.html

Such dir das für euch passende raus und geh auf die Website. Da gibt es idR einen Bereich Frühförderung. Da einfach mal anrufen. Die sind meist sehr nett.

Mein Sohn wäre, wenn es nach dem Augenarzt gegangen wäre, erst als Vorschüler bei der Sehfrühförderung gelandet. Wir waren aber schon 4 Jahre dort, obwohl es hieß, es sei unnötig. Mir hat vor allem auch geholfen, einen Ansprechpartner für meine Fragen zu haben (Umgang mit den Einschränkungen im Alltag,...) .

Viele Grüße
Lotte

Linn Magdalena
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 04.07.2020, 08:08

Re: Johanna mit Tochter (Nystagmus, 5 Monate alt)

Beitrag von Linn Magdalena »

Hallo Johanna,

meine Tochter hat mit 4 Monate die Sehfrühförderunf verschrieben bekommen. Wie gesagt, es gibt kein zu früh! Ist wirklich empfehlenswert.
Viel Glück!
* Tochter, geboren 2020 mit Fetal Retanoid Syndrom - DORV, VSD, PFO, Pulmonalstenose, Kleinhirnwurmhypoplasie, SGA, Trinkschwäche

Antworten

Zurück zu „Vorstellungsrunde“