Gips mit Drahtseil. Erfahrungen?

Mit einem besonderen Kind sind Eltern oft Dauergäste beim Kinderarzt. Hinzu kommen Krankenhausaufenthalte und Besuche bei Spezialisten und im Sozialpädiatrischen Zentrum.
Welche Untersuchungen machen Sinn? Wo ist mein Kind in guten Händen? Zahlt die Krankenkasse alle Behandlungen? Fragen über Fragen...

Moderator: Moderatorengruppe

Antworten
chiara chiara
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: 13.03.2019, 16:26
Wohnort: Dortmund

Gips mit Drahtseil. Erfahrungen?

Beitrag von chiara chiara »

Hallo zusammen,

Morgen wird F. In Aschau operiert, Botox (kennen wir schon) und Gips mit Drahtseil in der Ferse für das rechte Bein.
Sie versprechen sich davon, den Spitzfuss zu reduzieren (die US orthese schafft das nicht mehr) und die wadenmuskel gedehnt zu bekommen. Das Bein Knick sehr stark.
Hat es jmd von eure Kinder schon gemacht und war das erfolgreich? Pos Berichte würden mir helfen die nächsten Gips Wochen positiver entgegen zu sehen.

Liebe Grüße
C.

SandraMu
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 35
Registriert: 25.04.2010, 15:16
Wohnort: Celle

Re: Gips mit Drahtseil. Erfahrungen?

Beitrag von SandraMu »

Hallo Chiara,

ich glaube bei mir wurde das auch gemacht, ich empfand es jetzt während der Liegegips-Phase als auch nicht anders als mit normalem Gips, erst später hat es gestört, dass man sich nicht so drehen konnte. Gebracht hat es was leider hatte man bei mir wegen falscher Nachversorgung die erneute Verkürzung nicht im Griff.

Aber dein Post ist ja schon recht alt, wie ists euch ergangen? Vielleicht hilfts ja anderen die hier in Zukunft reinschauen?

Antworten

Zurück zu „Krankenhausaufenthalte, Arzttermine etc.“