Wer hat einen MIC Gastrotube von HALYARD?

Hier könnt ihr Fragen rund ums Thema Ernährung stellen. Usern, deren Kinder über eine Sonde ernährt werden, möchten wir hier ebenfalls eine kleine Austauschplattform bieten.

Moderator: Moderatorengruppe

Martina Tinchen
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 56
Registriert: 29.12.2015, 17:20
Wohnort: Bayern

Wer hat einen MIC Gastrotube von HALYARD?

Beitragvon Martina Tinchen » 12.02.2020, 15:47

Hallo!

Da wir schon einige Zeit Probleme mit den Gastrotubes haben, alle siffen, habe ich mir einen anderen Hersteller bestellt.
Nun haben wir ein Exemplar von MIC zu Hause. Einen Gastrotube, nicht Button!!!

Er hat eine runde Halteplatte, die sich nur sehr schwer schieben lässt.

Wer verwendet dieses Modell?
Ich kann mir nicht recht vorstellen, wie man die Halteplatte täglich reinigen kann. Man soll die Halteplatte ja nicht bewegen. Und wenn der Tube gelegt ist, wie kann man die Platte schieben, ohne dem Kind weh zu tun?
Man soll den Schlauch unter der Halteplatte festhalten und dann die Platte nach oben ziehen... sagte mir die Kundenbetreuerin. Aha!
Wie soll man den Schlauch denn festhalten? Es ist doch nicht mehr Luft zwischen Bauchdecke und Platte als ein paar Millimeter! Meine Finger sind über 1 cm breit...

Bin ich zu doof?
Bitte um Erleuchtung.

Alles Liebe
Martina

FranziF
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 184
Registriert: 24.12.2015, 00:38

Re: Wer hat einen MIC Gastrotube von HALYARD?

Beitragvon FranziF » 13.02.2020, 03:21

Hey,
da ich bei meinen "Recherchen" öfter mal über Youtube Videos zum Thema Magensonde stolper, dachte ich mir, da muss es doch auch was geben und hab mal ganz kurz gesucht: https://www.youtube.com/watch?v=liX4oKTRz-4
Ich hoff das hilft dir, da scheint ja relativ viel Platz zu sein, komisch, dass das bei euch scheinbar nicht so ist?
Da ich selbst (noch= es wird immer wieder diskutiert) keine Sonde habe, kann ich dir leider nicht mit persönlichen Erfahrungen dienen aber vll hilft ja das Video schon oder es meldet sich hoffentlich noch jmd.

Liebe Grüße
Ich (1996)
Ehlers Danlos Syndrom, Myasthenia Gravis (IIb), Allergien & UV, versch. Augenerkrankungen, Hashimoto, AVWS
siehe meine Vorstellung: http://www.REHAkids.de/phpBB2/ftopic120256.html

Manuela1304
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1035
Registriert: 14.05.2013, 21:24

Re: Wer hat einen MIC Gastrotube von HALYARD?

Beitragvon Manuela1304 » 13.02.2020, 08:26

Hallo

Wir haben nicht den gleichen wie ihr aber der Gastrotube von AMT hat auch eine runde Halteplatte und lässt sich kaum schieben, was im Grunde sehr gut ist denn bei uns läuft ständig was aus dem Loch wenn es nicht stramm ist.
Das mit dem darunter greifen ist bei uns dadurch auch kaum möglich, da aber bei unserem Sohn trotz allem immer etwas ausläuft haben wir bemerkt das sich dann die Platte selbst verrutscht.
Probiere es mal aus den Schlauch und die Platte nass zu machen, dann rutscht sie sehr gut.
Ich mache schlauch und Platte nass, löse die Platte und ziehe dann immer vorsichtig am Schlauch damit der Ballon weiterhin innen das Loch verschliesst, reinige alles und ziehe dann die Platte wieder fest und trockne alles damit die Platte nicht wieder rutscht von alleine weil sie nass ist.

Ganz liebe Grüsse
Manu

Martina Tinchen
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 56
Registriert: 29.12.2015, 17:20
Wohnort: Bayern

Re: Wer hat einen MIC Gastrotube von HALYARD?

Beitragvon Martina Tinchen » 13.02.2020, 13:15

Hallo FranziF,
wie man den Tube generell reinigt, weiß ich natürlich, aber es geht um die Halteplatte eines mir fremden Herstellers.
Auf dem video ist das altbekannte System, das bei uns nur sifft.

Martina Tinchen
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 56
Registriert: 29.12.2015, 17:20
Wohnort: Bayern

Re: Wer hat einen MIC Gastrotube von HALYARD?

Beitragvon Martina Tinchen » 13.02.2020, 13:17

Hallo Manu,

ich finde es traurig, dass es bei euch auch sifft. Das ist so ätzend, besonders fürs Kind.
Ich versuche mal mein Glück mit diesem Ding. Ich stelle es mir aber schwierig vor, den Tube zu tauschen.
Es geht halt nie problemlos ...
Liebe Grüße

Martina Tinchen
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 56
Registriert: 29.12.2015, 17:20
Wohnort: Bayern

Re: Wer hat einen MIC Gastrotube von HALYARD?

Beitragvon Martina Tinchen » 13.02.2020, 13:17

Hallo Manu,

ich finde es traurig, dass es bei euch auch sifft. Das ist so ätzend, besonders fürs Kind.
Ich versuche mal mein Glück mit diesem Ding. Ich stelle es mir aber schwierig vor, den Tube zu tauschen.
Es geht halt nie problemlos ...
Liebe Grüße

Manuela1304
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1035
Registriert: 14.05.2013, 21:24

Re: Wer hat einen MIC Gastrotube von HALYARD?

Beitragvon Manuela1304 » 15.02.2020, 10:08

Hallo Martina

Bei uns sah es zum Teil extrem aus, das Loch wurde so gross das der Ballon mehrfach raus rutschte obwohl er mit 8 ml geblockte war, da kann man sich vorstellen wie übel das Loch aussah.
Ständiges auslaufen reizte sehr die Haut. Die Bilder die ich gemacht habe waren gruselig.
Bei uns half total gut Nexium Control und Hametum Salbe, dann kam ein etwas längerer Button rein und nun ist Ruhe. Es war sehr wichtig genau den richtigen passenden zu finden von der Länge her, zu lang schlecht und zu kurz auch. Der Gastrotube war auch eine Zeitlang gut aber nicht optimal.
Vorher lief es so stark aus das man mehrfach täglich Kleidung wechseln musste, hat man den Pad gewechselt kam ein halber Niagara Wasserfall herraus.
Achso ein wechsel geht eigentlich ganz schnell.

Ganz liebe Grüsse
Manu


Zurück zu „Ernährung / Sondennahrung / Verdauungsprobleme“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast