Morgen Schulausfall wie regelt ihr die Betreuung?

Integrative Kindertagesstätte oder Sonderkindergarten? Kann mein Kind die Regelschule schaffen oder muss es doch eine Sonderschule besuchen? Hier dreht sich alles um Kindergarten- und Schulbesuch.

Moderator: Moderatorengruppe

Zille29673
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 49
Registriert: 05.02.2014, 12:21
Wohnort: Schweinfurt

Morgen Schulausfall wie regelt ihr die Betreuung?

Beitrag von Zille29673 »

Hallo,
Wegen dem Orkan fällt bei uns auch die Schule aus. Ich müsste eigentlich arbeiten, finde aber niemanden so kurzfristig der meinen Kleinen (11, Intelligenzminderung und frühkindlicher Autist) betreuen könnte. Nur bleibt nichts anderes übrig als morgen auf der Arbeit anzurufen und hoffen das nur der Urlaub genehmigt wird. Wie macht ihr das? Ich befürchte ja das es wieder ein riesiges Drama gibt da mein Chef (kinderlos) eh schon immer genervt ist wenn ich wegen meinem Kleinen daheim bleiben muss...

Quirin_Mama
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 282
Registriert: 19.08.2015, 08:54
Wohnort: Bayern

Re: Morgen Schulausfall wie regelt ihr die Betreuung?

Beitrag von Quirin_Mama »

Hallo,

bei uns ist auch nichts. Kindergarten hat Notgruppe. Eine Erzieher bietet privat Betreuung an...

LG Maria

Benutzeravatar
Alexandra2014
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 3489
Registriert: 04.12.2014, 14:04

Re: Morgen Schulausfall wie regelt ihr die Betreuung?

Beitrag von Alexandra2014 »

Hallo!

Bei uns bieten alle Schulen eine Notbetreuung an. Vielleicht ist das bei euch auch so?
Falls nicht, wird dein Chef das wohl genauso schlucken müssen, wie du.

Gruß
Alex
R. *12/2007, Autismus-Spektrum-Störung, okzipitale Epilepsie mit Ausbreitung nach frontozentral

Manuela1304
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1068
Registriert: 14.05.2013, 21:24

Re: Morgen Schulausfall wie regelt ihr die Betreuung?

Beitrag von Manuela1304 »

Hallo

Bei uns ist die Schule geöffnet allerdings sollen alle Kinder daheim bleiben wenn es ihrgentwie geht.
Die meisten lassen ihre Kinder zuhause, manche schicken ihre Kinder da sie arbeiten müssen.
Einige Busunternehmen fahren nicht, so dass man die Kinder selbst bringen muss.
Ist eure Schule denn komplett geschlossen ?

Ganz liebe Grüsse
Manu

SarahTheresia
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 29
Registriert: 14.03.2018, 13:18

Re: Morgen Schulausfall wie regelt ihr die Betreuung?

Beitrag von SarahTheresia »

Hier ist der Kindergarten der Großen morgen auch geschlossen. Da mein Chef ebenfalls immer Theater macht, wenn ich wegen der Kinder nicht arbeiten kann, opfert mein Mann einen Tag Urlaub. Nicht schön, aber was soll man machen (der Kleine bleibt dann auch zu Hause). 🤷‍♀️ Immerhin muss ich mir dann keine Sorgen machen, dass etwas passiert...

käthe
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 877
Registriert: 17.12.2006, 19:15
Wohnort: Niedersachsen

Re: Morgen Schulausfall wie regelt ihr die Betreuung?

Beitrag von käthe »

Hallo,
ich kotze vor Wut.
Der Schulausfall an sich bringt unseren autistischen Sohn schon an den Rand der Dekompensation, und wenn eine Notbetreuung überhaupt stattfindet, würde die Schulbegleitung nicht kommen, denn diese hat auch schulpflichtige Kinder.
Ich verwünsche meine naive Idee, trotz behinderten Kind berufstätig sein zu wollen.
Zuständig, wie immer, wenn's brennt: wir.
Frustrierte Grüße, Käthe
Käthe, Mama von drei Jungs. Der Mittlere *2004 mit schwerem Herzfehler (HLHS, Fontan-Palliation, Herzschrittmacher, portale Hypertension). Diagnose 24. SSW.
Asperger-Autismus, Diagnose 07/2011

"Loslassen. Immer wieder loslassen. Das ist alles."

Zille29673
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 49
Registriert: 05.02.2014, 12:21
Wohnort: Schweinfurt

Re: Morgen Schulausfall wie regelt ihr die Betreuung?

Beitrag von Zille29673 »

Ich weiß nicht ob es bei uns eine Notbetreuung gibt.. Fahrdienst gibt es auch nicht also müsste ich meinen Sohn selbst hinfahren und da seine Schule erst um 8.30 Uhr beginnt, ich aber um 8 Uhr 50 km entfernt anfangen muss klappt das alles überhaupt nicht.

Benutzeravatar
Engrid
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 14660
Registriert: 24.10.2011, 10:36

Beitrag von Engrid »

Hallo,

also, der Fahrdienst kann ja nicht fahren bei schweren Orkanböen, wie sie bei uns vorausgesagt werden. Ich denke, es wäre der größere Schaden, wenn nicht abgesagt wäre und unsere Kinder morgen auf der Straße zwischen herabgefallenen Ästen und umgestürzten Bäumen steckenbleiben würden ...
Da, wo zu der Zeit das Schlimmste schon rum ist, werden Feuerwehr und THW wohl alle Hände voll zu tun haben, das zieht sich dann, bis die Straßen alle frei sind.
Ich war nach dem letzten großen Sturm mit Junior unterwegs auf einer Straße, die durch Wald führt. Ich hatte echt richtig Schiss, halbumgefallene Bäume, abenteuerliche Umfahrungsmanöver, ...

Vielleicht kommen Eure Chefs ja selber nicht in die Arbeit morgen, weil sie feststecken. :wink:

Grüße
Engrid
mit Sohn vom anderen Stern (frühkindlich autistisch)
"Wir sehen die Dinge nicht wie sie sind, wir sehen sie wie wir sind." (Anais Nin)

sandra8374
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1501
Registriert: 09.09.2010, 12:49
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Morgen Schulausfall wie regelt ihr die Betreuung?

Beitrag von sandra8374 »

Die Lehrer müssen in der Schule erscheinen. U.a. um eventuell anwesende Kinder zu betreuen. Bei uns müssen auch die I–Helfer auf der Arbeit erscheinen.

Heißt also, das es eine Notbetreuung gibt. Fahrdienst kann ich nichts zu sagen, haben wir nicht.

Und ich würde sagen später zu kommen ist immer noch besser, als gar nicht.

Wobei in NRW der Bahnverkehr komplett eingestellt ist bis 7h mindestens (Regional) und bis 10h mindestens Fernverkehr.und bis dann als läuft wird es dauern. Bus und Bahnen innerstädtisch ist noch nichts bekannt. Wobei einige Straßen schon komplett gesperrt sind und bislang hat der Sturm uns noch nicht voll erwischt.

Unsere Große bleibt zu Hause und der Kleine hat Praktikum, da guck ich wie der ÖPNV unterwegs ist und versuche dann den Betrieb zu erreichen. Er geht auf eine Schule privater Trägerschaft, die nicht offiziell geschlossen ist. Abe da entscheiden wir, wenn wir die genaue Lage in der Früh sehen.

Ich bin seid Aufnahme der Kinder zu Hause, arbeiten gehen musste ich mir nach einem Jahr Test abschminken, da Kinder es nicht verpackten. Aktuell würde mir wohl auch jeder Chef was erzählen, weil die Große immer wieder spontan wegen Lehrermangel frei hat und der Unterricht eh verkürzt ist seid Einschulung.
LG Sandra

S+F mit PT(*00 FAS, Microdelitation 16p11.2, ADHS, GB, Z.n.Absencen?, Sehfehler, Lordierung LWS, Skoliose 17,8%, Beckenschiefstand, Hüftkontraktur, Korsettversorgung, mit SBA 90 HBG) u. PS (*01 ADS, GB, Sehfehler, Knick-Senk-Füße, Z.n.Epilepsie, mit SBA 60)

kati543
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 4528
Registriert: 12.05.2009, 17:48

Re: Morgen Schulausfall wie regelt ihr die Betreuung?

Beitrag von kati543 »

Hallo,
ich finde es dieses Jahr alles etwas komisch. Die beiden letzten Wintertiefs waren wohl stärker als Sabine, aber damals gab es keine solchen Maßnahmen. Die Kinder hatten kein schulfrei, die Öffis fuhren.
Bei uns gab es nun gestern früh die Meldung „schulfrei“ - mein Jüngster konnte die ganze Nacht nicht schlafen, weil er deswegen so irritiert war.
Eine Notbetreuung bietet die Schule übrigens bei uns an.
LG
Katrin
Katrin (Epilepsie)
O. (Frühk. Autismus (HFA), Sprachentwicklungsstörung, Ptosis, Hypotonie, AVWS, LRS, Vd. Valproatembryopathie)
D. (geistige Behinderung, Frühk. Autismus, Epilepsie, Esstörung, Trigonoceph., Hypertonie, Opticushypoplasie, Amblyopie, Mikrodeletion 3p26.3, Vd. Valproatembryopathie, Z.n. Schädelbasisfraktur)

Antworten

Zurück zu „Kindergarten und Schule“