Rollator für 25 Monate altes Kind

Hier könnt ihr die Hilfsmittel eurer Kinder vorstellen, z. B. Reha-Buggy, Pflegebett, Stehtrainer, Therapieliege usw. - gerne auch mit Foto.
Ihr könnt hier übrigens auch Fragen bezüglich Technik und Anwendung verschiedener Hilfsmittel stellen.

Moderator: Moderatorengruppe

Antworten
Iris mit Victoria
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 18
Registriert: 16.01.2020, 21:17

Rollator für 25 Monate altes Kind

Beitrag von Iris mit Victoria »

Hallo Leute, nachdem ich jetzt schon einige Monate immer wieder in diesem Forum lese, habe ich mich endlich getraut mich selber anzumelden.
Meine kleinste Tochter, ist jetzt gute 25 Monate alt und kann wegen einer Muskelhypotonie und diversen anderen Sachen weder sprechen noch laufen.
Derzeit üben wir aber ganz ganz fleißig daran doch endlich die ersten Schritte zu machen. Jetzt zu meiner Frage ab welchem Alter gibt es Rollatoren, die man auch draußen benutzen kann und ab wann ist sowas sinnvoll?
Im Haus haben wir einen Lauflernwagen mit Rädern aus Holz, den kann ich ja aber nicht mit nach draußen nehmen :|
Aber macht das überhaupt schon Sinn da mal mit der Physiotherapeutin zu sprechen oder sollte ich noch warten?
Habt ihr Tipps für mich oder kennt sich jemand aus?
Liebe Grüße
Iris
Iris(*86) mit Felix(*6/12, Microcephalie, Verhaltensstörung, ASS, GdB 80), Juliane (*914) und Morotz(*1/16)beide kerngesund und Sonnenscheine, und Victoria (*12/17, Makrocephalie, Muskelhypotonie, globale Entwicklungsverzögerung, Herzschwäche, keine Sprache, Absenceepilepsie, Ess-und Verdauungsprobleme,taktile Wahrnehmungsstörung)

LovisAnnaLarsMama
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1094
Registriert: 12.10.2016, 22:23
Wohnort: OWL

Re: Rollator für 25 Monate altes Kind

Beitrag von LovisAnnaLarsMama »

Hallo Iris,
wir nehmen gnadenlos den Lauflernwagen/ Puppenwagen mit nach draussen. Zeitweise hatte ich auch mal Steine reingetan, damit der Wagen nicht zu schnell fährt. Die Mini- Einkaufswagen waren/ sind bei meinem Krümel auch sehr beliebt zum stabilisieren.
Bei uns kam lustigerweise nie die Rede auf eine Rollator, bis auf den gestrigen Tag- da ging es auch ums Laufen, Motivation zum Laufen... Das Kind ist jetzt vier, hat immer noch Probleme mit dem Laufen und bekommt jetzt einen Rollstuhl.
Ich weiß nicht wie die Einstellung eurer Physiotherapeutin ist, manche sind der Meinung erstmal keine Hilfsmittel, sondern das Kind erstmal krabbeln lassen, damit sich im Rumpf eine gewisse Stabilität aufbauen kann. Als Mutter von einem betroffenen Kind finde ich, das das eine Ermessenssache ist- die Motivation zur Bewegung kommt ja auch davon, dass das Kind Spaß an der Sache hat.
Geeignete Modelle für deine Tochter sollte es auf jeden Fall geben- vielleicht nimmst du einfach mal Kontakt zu einem Sanitätshaus auf und ihr testet, ob deine Tochter darauf anspricht.
LG
Meine drei kleinen Wunder: Wunderkind (2009), Schneckenkind (2011) und der kleine Bruder (2015): Hemiparese, expressive Sprachenwicklungsstörung, Epilepsie und diverse Baustellen nach Asphyxie/Frühgeburt

Lumoressie
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 976
Registriert: 21.03.2008, 15:36
Wohnort: Ba-Wü

Re: Rollator für 25 Monate altes Kind

Beitrag von Lumoressie »

Hallo,

Es gibt Massen an Rollatoren für Zweijährige oder noch Kleinere.
Wir haben einen Nurmi Neo, es gibt aber noch schmalere.
Ein Rollator ist viel besser als ein Lauflernwagen. Man kann die Räder bremsen, lenken, rennen...
Ich, 42
mit 6 Pflegekindern,
20, PTBS
19 ganz gesund
12 FAS, Epilepsie, blind, PEG-frei Dank Notube seit
Pfingsten 2014!!! sakrale MMC
11 hörbehindert, Gesichtsfehlbildung
6 FAS
29 Monate, Spina bifida, Hydrocephalus mit VP-Shunt, Arnold Chiari Typ 2

Anika14
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 200
Registriert: 06.12.2016, 11:01

Re: Rollator für 25 Monate altes Kind

Beitrag von Anika14 »

Meiner ist erstmal Pukylino gefahren und hat so seine Beine fit bekommen. Parallel ein Lauflernwagen, bei dem man die Räder mit einer Schraube schwergängiger machen konnte.
Anika mit
Maxi Bub (*04/11) fit & überschlau
Mini Bub (*11/14) 33+0 SSW, Katarakt, Fütterstörung, Kleinwuchs, Reflux, muskuläre Hypotonie, starker Hypotonie & Hypersensitivität im Mund- & Rachenbereich, massiv gestörte Körperwahrnehmung, Hypoglykämien, Kamikaze mit viel Verstand, großem Herz & stets gut gelaunt, PG 3 und 80% G,B,H

Michaela.Sandro
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 666
Registriert: 25.08.2008, 21:07
Wohnort: Köln

Re: Rollator für 25 Monate altes Kind

Beitrag von Michaela.Sandro »

Hallo Iris,

Vielleicht liest du gleich zwei Meldungen von mir, die erste ist irgendwie „verschwunden“

Sandro, hat erst mit 3,5 Jahren laufen gelernt und ich habe bewusst auf Hilfsmittel wie Rollator verzichtet, weil ich nicht wollte, dass er sich vielleicht nie traut, ganz ohne zu laufen. Ich vertrete grundsätzlich die Einstellung, dass man bei Hilfsmitteln gründlich überlegen sollte, ob man sie braucht/nutzt, sie sinnvoll sind und ob sie auch Nachteile bringen können. Ich hatte Rehabuggys und jetzt das 2. Therapierad. Für mich bzw. Sandro ist das gut und sinnvoll, aber natürlich ist jedes Kind anders. L. G. Michaela
Michaela alleinerziehend, Teilzeit berufstätig (Bj. 12/67) und Sohn Sandro (19.01.07.) Herz-OP nach Geburt, geistige Behinderung, Diagnose, evtl. ein unbekanntes Syndrom. Er kann laufen, einigermaßen sprechen, PG 4 , 100% SB aber ein Schatz!

Britta70
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 724
Registriert: 11.01.2006, 20:10
Wohnort: Ditzingen

Re: Rollator für 25 Monate altes Kind

Beitrag von Britta70 »

Hallo Michaela,
ich denke im Gegenteil, dass ein passendes Hilfsmittel viel Lebensfreude bringen kann, auch wenn es wie hier geplant nur für den Übergang verwendet wird. M. E. ist jedes Kind motiviert, sobald es für das Kind möglich ist, allein "wie die anderen" zu laufen. Ein Rollator ermöglicht Selbstständigkeit, die ein Buggy z. B. nicht bietet. Mein Rat: Testen.
LG
Britta
Amelie (*05), hypoxischer Hirnschaden durch near-missed SIDS, Z. n. BNS-Epilepsie, Button, Tetraspastik, Tetraparese, cerebral blind, Baclofenpumpe (seit 2013), Hüftluxation links (operiert 2014), starke Skoliose (operiert 2016)

Yvonne und Kjeld
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 205
Registriert: 04.06.2018, 21:03
Wohnort: Versmold

Re: Rollator für 25 Monate altes Kind

Beitrag von Yvonne und Kjeld »

HAllo Iris,

Kjeld hat mit 2 1/2 einen Posterior Walker (Malte Outdoor) bekommen und dmait das Laufen gelernt, obwohl seine Physio und ich daran gezweifelt haben, dass er das überhaupt lernt. Er hatte den Walker 1 Woche, da lief er damit durchs Haus (vorher waren das Maximum 3-4 Schritte mit Hilfe). Ich würd eauf jedne Fall mal mit eurer Physio Rücksprache halten was sie meint und vielleicht auch einfach mal im Sanihaus eures Vertrauens vorbeischauen und ein paar Dinge ansehen und ausprobieren.
LG Yvonne
Enya *08.14 gesund
Kjeld *03.16 globale Entwicklungsverzögerung, Wahrnehmungsstörungen, Brille, Hörgerät, Epilepsie, Ataxie, insgesamt auf dem Stand eines ca 24-26Monate alten Kindes PG4, GdB100
Svea *10.18 gesund

Yvonnekh
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 199
Registriert: 22.06.2010, 19:28
Wohnort: Leipzig

Re: Rollator für 25 Monate altes Kind

Beitrag von Yvonnekh »

Hallo,
wir hatten auch den Malte mit ca 2,5 Jahren und er hat uns super Dienste geleistet. In diesem Alter wollen die Kinder gern ein bisschen unabhängig von den Eltern die Welt erkunden. An Mamas Hand oder im Wagen geht das nicht. Besonders im Einkaufszentrum ist es mit Rollator toll. Sich selbst einen Joghurt raussuchen und den dann in den Korb, der am Rollator befestigt ist zu tun, ist motorisch dann auch eine Herausforderung, die aber Spass macht. Also für die Stadt oder auf einen Bauernhof oder im Kindergarten ist das Teil super. Freies Laufen hat sie trotzdem gelernt mit ca 5 Jahren. Eine Rolli haben wir trotzdem gebraucht für größere Touren. Hoffentlich hilft euch das weiter..
Viele Grüße von Yvonne
Tochter geb. 05/2009 als Extremfrühchen 23+6SSW,615 Gramm 32 cm, Hirnblutung II°+III°,NEC, Hemiparese,

FiNi Fuchs
Neumitglied
Neumitglied
Beiträge: 8
Registriert: 15.02.2020, 20:05

Re: Rollator für 25 Monate altes Kind

Beitrag von FiNi Fuchs »

Hallo Iris,
wir haben auch einige Gehtrainer gesammelt, Du kannst sie Dir hier anschauen und vergleichen: https://www.finifuchs.de/hilfsmittel/laufen/gehtrainer/

Antworten

Zurück zu „Hilfsmittel“