Wer bez. 24 Std Betreuung

Diese Rubrik braucht man einfach immer! Sie umfasst alle Infos, Tipps, Fragen und Antworten zu Themen, die sich nicht in die oben genannten Kategorien einordnen lassen.

Moderator: Moderatorengruppe

Antworten
Jutta T
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 3265
Registriert: 19.01.2007, 11:24

Wer bez. 24 Std Betreuung

Beitrag von Jutta T »

Hallo

aus gegebenen Anlass möchte ich eine 24 Std Assistenz für unseren Sohn.
Aber weiss irgendwer, wer für die Kosten auf kommt, bzw wie man es finanzieren soll?

Gruss
Jutta
Gruss
Jutta

Benutzeravatar
Engrid
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 14664
Registriert: 24.10.2011, 10:36

Beitrag von Engrid »

Hallo Jutta,

die Userin Inga und die Userin B.Elisabeth haben übers persönliche Budget der Eingliederungshilfe und Pflegeleistungen eine Lösung für ihre Kinder gefunden. Das dürfte aber ein ganzes Stück Arbeit werden, das in trockene Tücher zu kriegen.
Hier einer von Barbaras Threads
ftopic117231.html#p1960810

Vielleicht magst Du da ein bisschen graben bei den beiden.

Ich denke auch drüber nach für später, deshalb interessiert es mich. Bin aber leider noch nicht drin im Thema.
Vor Ort sind die Teilhabeberatungsstellen dafür zuständig (wurde schon verlinkt in einem Deiner Threads).

Viel Erfolg! 🍀

Grüße
Engrid
mit Sohn vom anderen Stern (frühkindlich autistisch)
"Wir sehen die Dinge nicht wie sie sind, wir sehen sie wie wir sind." (Anais Nin)

Sinale
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 7976
Registriert: 17.02.2007, 14:48

Re: Wer bez. 24 Std Betreuung

Beitrag von Sinale »

Hallo Jutta,

dies setzt sich zusammen aus dem Pflegegrad, der Hilfe zur Pflege und der Eingliederungshilfe. Die Hilfe zur Pflege und die Eingliederungshilfe zahlt das Sozialamt.

Beratung hierzu geben die Teilhabeberatungsstellen, die es Bundesweit Wohnortnah gibt:

https://www.teilhabeberatung.de/
Viele Grüße
Sinale

Diagnose: Tetraspastik
Rollstuhlnutzerin

Anjali
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 2958
Registriert: 15.02.2008, 11:15

Re: Wer bez. 24 Std Betreuung

Beitrag von Anjali »

Hallo Jutta,

hier findest du die wichtigsten Infos über die Persönliche Assistenz:

https://www.familienratgeber.de/schwerb ... istenz.php
Viele Grüße
Anja

Mutter mit Sohn (18 Jahre / Asperger-Autist)

Benutzeravatar
Engrid
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 14664
Registriert: 24.10.2011, 10:36

Beitrag von Engrid »

Hallo Jutta,

Dein Sohn hat ja eine Tagesstruktur (Schule, Arbeit), und nachts reicht es wenn jemand ansprechbar ist?, wenn ich das richtig interpretiere? Es bräuchte dann keine 24h-Assistenz? Dann gibt es mehr Möglichkeiten.
Überlege vielleicht auch mal, über die Plattform Wohn:sinn einen inklusiven WG-Platz zu suchen. Oder gar im eigenen Haus eine aufzumachen.
https://www.wohnsinn.org/

Grüße
Engrid
mit Sohn vom anderen Stern (frühkindlich autistisch)
"Wir sehen die Dinge nicht wie sie sind, wir sehen sie wie wir sind." (Anais Nin)

Benutzeravatar
Inga
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 7473
Registriert: 18.03.2005, 20:14
Wohnort: RLP

Re: Wer bez. 24 Std Betreuung

Beitrag von Inga »

Hallo Jutta,

wenn du magst, kannst du mich gerne per Mail anschreiben oder anrufen (Schicke dir die Daten per PN). Ich berichte dir gerne ausführlich, wie wir die Assistenz für Danielo und Steven auf die Beine gestellt haben. Es war nicht einfach, aber deutlich einfacher als gedacht!!
Du bist nicht dumm und sehr engagiert, du schaffst das auch!

Gruß, Inga
Michelle 02 Apert-Syndrom & Epi
Josephine 05 Albinismus
Emma 07
Nico 09 ADHS,...
Joshua 14 Epi, Hemi, Blind
Joleen 16 Schinzel-Giedion-Syndrom

Betreuer von Danielo '96 und Steven '98

Unsere Vorstellung: http://www.REHAkids.de/phpBB2/ftopic2393.html

Antworten

Zurück zu „Sonstiges“