Bin wieder hier

Hier könnt ihr euch rund ums Thema Autismus austauschen.

Moderator: Moderatorengruppe

Antworten
Kirsten12F
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 17
Registriert: 08.12.2018, 20:07

Bin wieder hier

Beitrag von Kirsten12F »

Hallo!

Da ich mich hier zwischendurch wieder aufhalte und ganz selten auch mal Kommentare schreibe, möchte ich dies nicht "heimlich" tun, sondern mich zumindest kurz vorzustellen.

Ich gelte als neue Userin, bin aber tatsächlich schon vor einigen Jahren mal sehr aktiv in diesem Forum gewesen. (Wenn ich es richtig in Erinnerung habe, in den Jahren 2009-2012).
Ich habe mich damals als User löschen lassen, meine Beiträge gibt es noch unter dem Namen kischuerm.
Gründe für meine Löschung waren mehrere. In meinem Leben hatte sich einiges geändert. Ein zweites Kind, neue berufliche Perspektiven und ich hatte das Gefühl, als Userin eine Wirkung inkl Rollenzuschreibung zu haben, mit der ich mich unwohl fühlte.

Ich habe sowohl beruflich als auch privat sehr viel mit dem Thema Autismus zu tun, tatsächlich ist die sehr bewusste Beschäftigung mit dem Thema immer mehr aus dem Fokus geraten. Ich denke nicht ständig daran, dass mein Sohn Autist ist, sondern ich denke an ihn als meinen Sohn, von dem ich selbstverständlich weiß, dass eine Eigenschaft von ihm ist, Autist zu sein.
Neutral betrachtet ist er durch seinen Autismus recht schwer betroffen und dementsprechend auch klar schwerbehindert. Aber genauso ist deutlich zu beobachten, dass er ein sehr zufriedener junger Mann ist (sofern man das Verhalten eines Jugendlichen in der Pubertät überhaupt jemals als nicht-herausfordernd beschreiben kann  8) ). Ich denke, dass er auf einem guten Weg ist, seine eigenen Ziele zu finden und zu verwirklichen, mit allen Höhen und Tiefen.
Er ist der einzige mit Diagnose, mit Schwerbehindertenausweis, Nachteilsausgleichen und Eingliederungshilfen - daran, dass er das einzige Familienmitglied mit Autismus ist, haben wir begründete Zweifel.

In meiner Forumspause habe ich etwas gelernt, das hoffentlich dazu führt, dass mir der Austausch hier wieder Spaß machen wird.
Ich habe verstanden, dass viele Menschen, die Erfahrungen gesammelt haben, das Gefühl haben, nun mehr zu wissen und das Bedürfnis haben, dieses Wissen zu teilen, weil sie hoffen, anderen Menschen damit helfen können, gute Entscheidungen zu treffen.
Das ist okay. Sogar vermutlich für andere Menschen eine große Hilfestellung. Toll, dass Ihr das macht!
Aber nicht mein eigenes Bestreben. Selbst wenn ich schreibe "Du könntest ja mal" liegt in meiner Aussage keinerlei Appell, sondern für mich ist das eine sachliche Aussage, dass ich dies als Möglichkeit sehe.
Nur weil wir unser Leben ganz gut im Griff haben (zumindest denke ich das, neutral ist das vielleicht noch nicht einmal so), habe ich tatsächlich keine Ahnung, was jemand anderes tun sollte, um ebenfalls ein Gefühl der Zufriedenheit zu erlangen.
Ich schreibe ausschließlich, weil es mir Spaß macht, mich mitzuteilen. Und es mir Spaß macht, mir Szenen vorzustellen und zu überlegen, was ICH dann tun würde.
Wenn jemand an den Äußerungen Spaß hat - schön. Wenn es jemandem hilft, auch schön (auch wenn es nicht meine Intention war, freue ich mich selbstverständlich, wenn ich Auslöser für positive Gefühle bin  8) ) Aber wenn nicht, ist das für mich vollkommen in Ordnung, ich hoffe, es gelingt dann, meine Gedanken einfach zu ignorieren. Das mache ich ja umgekehrt genauso. Sollte ich aber unabsichtlich jemanden triggern, möge er mir eine pn schreiben und mich darauf hinweisen, damit ich meine Äußerungen löschen kann.

Ich freue mich, wieder hier zu sein und habe schon gesehen, dass noch einige User aktiv sind, die ich sehr vermisst habe.

Kirsten

Benutzeravatar
Engrid
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 14981
Registriert: 24.10.2011, 10:36

Beitrag von Engrid »

Oh, hallo! 😀 Was für eine schöne Überraschung!

Wie schön, dass Du wieder mitschreibst! 😘

Viele Grüße
Engrid
mit Sohn vom anderen Stern (frühkindlich autistisch)
"Wir sehen die Dinge nicht wie sie sind, wir sehen sie wie wir sind." (Anais Nin)

Anjali
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 3060
Registriert: 15.02.2008, 11:15

Re: Bin wieder hier

Beitrag von Anjali »

Hallo Kerstin,

herzlich willkommen.🙂
Du hast eine besonnene und überlegte Art zu schreiben, wenn ich das so formulieren darf. Ich freue mich, dass du wieder aktiv bist. 🙂
Viele Grüße
Anja

Mutter mit Sohn (18 Jahre / Asperger-Autist)

Antworten

Zurück zu „Krankheitsbilder - Autismus“