Verfahrenspfleger?

In dieser Kategorie geht es um rechtliche Dinge, Fragen zur Krankenversicherung, Pflegegeld etc.

Moderator: Moderatorengruppe

Mamamarti
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 397
Registriert: 15.05.2012, 14:35

Verfahrenspfleger?

Beitragvon Mamamarti » 14.01.2020, 15:09

Hallo,
Im Briefkasten war gerade ein Brief vom Betreuungsgericht, das für meinen Sohn ein Rechtsanwalt als Verfahrenspfleger eingesetzt wurde.
Ich bin aus allen Wolken gefallen, wir haben nichts dergleichen beantragt.
Kann es mit dem Antrag wegen der Freiheit entziehen Maßnahmen zusammen hängen?
Das müssten wir wegen dem fixieren im Rollstuhl in der Schule beantragen.
Was bedeutet das jetzt für uns?
Für welche Bereiche ist er jetzt zuständig? Müssen wir ihn irgendwie vergüten?
Kennt das jemand?
Liebe Grüße Marti

Benutzeravatar
*Sally*
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 19720
Registriert: 26.11.2007, 09:33

Re: Verfahrenspfleger?

Beitragvon *Sally* » 14.01.2020, 15:12

Hallo,

am besten fragst Du mal bei eurem zuständigen Amtsgericht nach.

Ein Verfahrenspfleger kostet euch nichts, er ist dafür zuständig, die Interessen deines Sohnes zu vertreten.

LG
Evi mit Debbie-Maus * 95

Benutzeravatar
Inga
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 7318
Registriert: 18.03.2005, 20:14
Wohnort: RLP

Re: Verfahrenspfleger?

Beitragvon Inga » 14.01.2020, 16:10

Hallo Marti, ja ich denke es ist wegen der Fixierung.

Wir haben extra einen Ergänzungspfleger, damit wir mit Danielo (wo wir gesetzliche Betreuer sind) einen Mietvertrag machen konnten. Trotzdem wurde vom Gericht noch ein Verfahrenspfleger eingesetzt der geprüft hat, ob der Mietvertrag so okay ist.
Gekostet hat es eine ganze Menge, aber nicht uns, sondern den allgemeinen Steuerzahler. Weiß nicht, warum das nötig war. Es ging um eine Wohnung welche über die Grundsicherung voll gezahlt wird, sie war frisch renoviert (neue Elektrik, neue Heizung, neue Böden, neue Fenster,...), ich weiß nicht, was man da prüfen muß. Zumal die Prüfung erst rückwirkend ein Jahr nach dem Einzug war.

Gruß, Inga
Michelle 02 Apert-Syndrom & Epi
Josephine 05 Albinismus
Emma 07
Nico 09 ADHS,...
Joshua 14 Epi, Hemi, Blind
Joleen 16 Schinzel-Giedion-Syndrom

Betreuer von Danielo '96 und Steven '98

Unsere Vorstellung: http://www.REHAkids.de/phpBB2/ftopic2393.html

Britta70
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 673
Registriert: 11.01.2006, 20:10
Wohnort: Ditzingen

Re: Verfahrenspfleger?

Beitragvon Britta70 » 14.01.2020, 16:14

Hallo Marti,
das kann tatsächlich mit dem Antrag zusammenhängen. Dafür gibt es zwei unabhängige Begutachtungen (und das alle Jahre wieder...), einmal von einem Richter und einmal meist von einem Verfahrenspfleger. Also Routine (und trotzdem wichtig) und für euch kostenfrei.
LG
Britta
Amelie (*05), hypoxischer Hirnschaden durch near-missed SIDS, Z. n. BNS-Epilepsie, Button, Tetraspastik, Tetraparese, cerebral blind, Baclofenpumpe (seit 2013), Hüftluxation links (operiert 2014), starke Skoliose (operiert 2016)

Mamamarti
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 397
Registriert: 15.05.2012, 14:35

Re: Verfahrenspfleger?

Beitragvon Mamamarti » 14.01.2020, 16:31

Hallo,
danke für die schnelle Antworten.
Wenn es um die Fixierung geht, ist es okay. Ich bin nur im ersten Augenblick erschrocken was auf uns wieder zu kommt. 😃
Dann werde ich erstmal warten ob und wer uns kontaktieren wird.
Liebe Grüße Marti

Mamamarti
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 397
Registriert: 15.05.2012, 14:35

Re: Verfahrenspfleger?

Beitragvon Mamamarti » 16.01.2020, 09:46

Hallo,
Also gestern hat ein Herr angerufen und es geht um die Fixierung.
Er hat gefragt ob er kurzfristig, wenn er Zeit hat kommen kann, um sich ein Bild vom Sohn zu machen.
Ich habe gesagt, gerne, nur bitte vorher anrufen, nicht dass gerade Physiotherapie hier ist. Sohn wurde vor kurzem operiert und hat zur Zeit häufiger Therapie.
Da fragte er warum er nicht kommen kann wenn Sohn Physio hat. Er kann sich das anschauen und sich ein Bild machen.
Ich bin sehr höflich geblieben auch wenn es mir schwer gefallen ist.
Würde mich interessieren, wie es dem Herrn Anwalt gefallen würde, wenn er nur mit einer Windel bekleidet vom völlig fremden "besucht" wird.
Und solche Menschen sollen acht geben, das die Menschenwürde unser Angehörigen nicht verletzt wird.
Traurige Grüße Marti

Senem
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 3523
Registriert: 23.09.2006, 20:20

Re: Verfahrenspfleger?

Beitragvon Senem » 16.01.2020, 09:50

Hallo Marti,

möchte den Anwalt nicht in Schutz nehmen.

Aber er wusste vielleicht garnicht, das dein Sohn nur mit einer Windel bekleidet, Physiotherapie macht?!
Gruß

Selbstbetroffen mit einigen Baustellen

Benutzeravatar
Jakob05
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 2525
Registriert: 27.10.2005, 17:22
Wohnort: Rhein-Main

Re: Verfahrenspfleger?

Beitragvon Jakob05 » 16.01.2020, 10:04

Ergänzend zum Thema noch eine Frage, weil die Überschrift hier gerade gut passt:
Wir hatten auch wegen eines Mietvertrages bereits im Oktober einen Ersatzbetreuer bestellt und den Mietvertrag ans Gericht geschickt.
Erst hiess es nach Wochen, dass kein Personal zu finden sei, das den Job machen würde, wir sollten selbst jemanden vorschlagen, dann kam
nach weiteren Wochen der Bescheid, dass der Vorgeschlagene vom Gericht genehmigt wurde.
Was passiert nun weiter ? Der Mietvertrag läuft schon, aber ist bisher nur von uns unterschrieben ? Der Ersatzbetreuer hat ausser seiner Bestellung
auch nix bekommen. Wie lange bleibt jemand Ersatzbetreuer ? Solange der Mietvertrag läuft ? Nur bis zu seiner Unterschrift ?

Ich kann mich Marti nur anschliessen:
"... Und solche Menschen sollen acht geben, das die Menschenwürde unser Angehörigen nicht verletzt wird...."
Cordula (65) mit I. (86), M. (88 mehrfachbehindert, HF-Autist), J. (†28.07.05,*02.08.05,37.SSW) + K. 10/07 (GS, HD, Rachenfehlbildung,Tracheostoma)

Mamamarti
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 397
Registriert: 15.05.2012, 14:35

Re: Verfahrenspfleger?

Beitragvon Mamamarti » 16.01.2020, 10:28

Hallo Jakob,
Mit Mietvertrag habe ich keine Erfahrung, aber uns wurde gesagt dass der verfahrenspfleger nur für den einen Bereich zuständig ist und in die Betreuung nicht reinreden darf.
Liebe Senem,
Mag sein dass ich nach 20 Jahren Pflege, in den ich jede Menge teilweise krasse übergriffigkeiten meinem Kind gegenüber erdulden musste Recht empfindlich bin.
IWenn ich als gesunde Person den Wunsch äußere, ich will zu bestimmten Zeiten nicht besucht werden, erwarte ich von gegenüber das er das ohne zu fragen respektiert. Ich kann mir nicht vorstellen dass er mich in dem Fall fragen würde ob ich da mit Unterwäsche oder Windel bekleidet bin. Das geht ihn absolut nichts an und wir beide wissen dass.
Bei Behinderten nimmt man sich das aber heraus.
Es werden neue Gesetze gemacht und sollen von Leuten von gestern umgesetzt werden.
LG Marti

Benutzeravatar
Inga
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 7318
Registriert: 18.03.2005, 20:14
Wohnort: RLP

Re: Verfahrenspfleger?

Beitragvon Inga » 16.01.2020, 10:34

Hallo Cordula, die Frage kann ich dir nicht beantworten, habe dazu widersprüchliche Angaben.
Bei Danielo hieß es vom Gericht, dass der Ergänzungspfleger nur für diese eine Unterschrift nötig ist. Er hat dafür die kompletten 399 € "Aufwandsentschädigung" überwiesen bekommen!
Wie oben schon erwähnt, hat ein Jahr später dann ein Verfahrensbeistand die ganze Sache noch mal geprüft.
Jetzt bei Steven (Mietvertrag wurde ein Jahr später gemacht) waren 2 Männer von der Kreisverwaltung da (im Auftrag vom Gericht), die das Anliegen erst mal prüfen mußten, diese haben dann gesagt, dass der Ergänzungspfleger dauerhaft mit drin wäre, da ja auch mal Unstimmigkeiten zwischen Vermieter und Mieter auftreten können, oder mal eine Mieterhöhung dran wäre usw.
Daher, such dir eine Antwort aus, oder frag bei Gericht nach. :wink:

Grußß, Inga
Michelle 02 Apert-Syndrom & Epi
Josephine 05 Albinismus
Emma 07
Nico 09 ADHS,...
Joshua 14 Epi, Hemi, Blind
Joleen 16 Schinzel-Giedion-Syndrom

Betreuer von Danielo '96 und Steven '98

Unsere Vorstellung: http://www.REHAkids.de/phpBB2/ftopic2393.html


Zurück zu „Rechtliches (Krankenvers., Pflegegeld etc.)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Julia-82 und 2 Gäste