Kind reisst sich die Haare aus

Zum Teil unterscheiden sich die rechtlichen und organisatorischen Strukturen zwischen Deutschland und den verschiedenen Nachbarländern erheblich. Hier in dieser Rubrik sammeln wir alle landesspezifischen Infos.

Moderator: Moderatorengruppe

Antworten
Meggie89
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: 04.09.2019, 22:06

Kind reisst sich die Haare aus

Beitrag von Meggie89 »

Hallo ihr Lieben,

Meine süße Maus(22 Monate, ICP ) hat seit September angefangen zu greifen. Was natürlich wunderbar ist und mich total freut!

Aber seit einem Monat reißt sie sich sobald sie am Rücken liegt Haare aus. Richtige Büschel!

Es ist wie verrückt denn es scheint ihr nicht weh zu tun wenn sie das macht. Wenn ich sie kämme oder ihre Locken mit meinen Fingern entwirre und es dabei zipt schreit sie sofort.

Habt ihr Ideen woran das liegen könnte bzw. wie ich ihr das abgewöhnen kann?
Sie bekommt mehrmals am Tag eine Kopfmassage und ich versuche die Wahrnehmung am Kopf anzuregen. Wobei ich langsam den Eindruck habe es könnte auch mehr um die Hände gehen das sie es mag wenn sie etwas auszupfen kann... :?:

Vl. hat jemand eine Idee!


Liebe Grüße und danke im voraus!!!
Stärke wächst nicht aus körperlicher Kraft, sondern durch einen unbeugsamen Willen!
Meggie + Rob mit Adoptivtochter C. (geb.3.18) Frühchen, ICP aber unglaublich neugierig und tapfer. So ein richtiges Überraschungsei. :wink:

Benutzeravatar
Engrid
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 14981
Registriert: 24.10.2011, 10:36

Beitrag von Engrid »

Hallo,

ich würde zweigleisig fahren:
1) Ihr was anderes zu rupfen geben
2) Die Haare kurz schneiden

Grüße
Engrid
mit Sohn vom anderen Stern (frühkindlich autistisch)
"Wir sehen die Dinge nicht wie sie sind, wir sehen sie wie wir sind." (Anais Nin)

Marielouisa
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 102
Registriert: 28.02.2013, 20:50

Re: Reist sich die Haare aus

Beitrag von Marielouisa »

Hallo,

wenn die Haare lang bleiben sollen: zusammenbinden oder flechten, das hält mehr Zug aus.

Liebe Grüße
Sonderpädagogin

Tina&Andi
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 244
Registriert: 16.09.2017, 14:18

Re: Reist sich die Haare aus

Beitrag von Tina&Andi »

Hallo,
vielleicht ein Mütze oder ein Kopftuch aufziehen.
LG
Tina
Tina : Tetraspastik, beinbetont,

Andi : Tetraspastik, armbeton, vorallem schreibfaul

Meggie89
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: 04.09.2019, 22:06

Re: Reist sich die Haare aus

Beitrag von Meggie89 »

Sie macht das wenn sie im Bett liegt also vorm einschlafen wenn sie die Haare dann offen hat weil mit Zopf schlafen doch eher ungemütlich ist... oder wenn ich sie zum wickeln hinlege. Wie gesagt bevorzugt beim liegen.

Abschneiden möchte ich ihre Haare nicht.. Ich bind sie ihr unter Tags zusammen wobei es noch kein fester Zopf ist das geht sich von der Länge her nicht aus.

Hm.. Kennt ihr sowas von euren Kindern?

Habt ihr Ideen was ich ihr zur Stimulation ansonsten anbieten könnte wie gesagt ich denke es sind mehr die Hände die sie besser spüren will aber sicher bin ich mir natürlich auch nicht.. Was könnte ich außer Kopf massagen noch machen?

Danke für eure Antworten.
Stärke wächst nicht aus körperlicher Kraft, sondern durch einen unbeugsamen Willen!
Meggie + Rob mit Adoptivtochter C. (geb.3.18) Frühchen, ICP aber unglaublich neugierig und tapfer. So ein richtiges Überraschungsei. :wink:

Benutzeravatar
YvonneE
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 3274
Registriert: 02.11.2008, 17:11
Wohnort: Österreich

Re: Reist sich die Haare aus

Beitrag von YvonneE »

Hallo!
Ich würde versuchen sie nachts zu flechten damit sie nicht ran kommt...je länger die haare werden desto besser haelt das. Meine gesunden Mädchen schlafen oft ohne die Frisur zu öffnen. Stört sie nicht...
LG Yvonne
Lara (11.01.2008 - 2.2.2018), Schwere Peripartale Asphyxie, schwere ICP, kaum Kopf- Rumpfkontrolle, kein Saug- Schluckreflex (PEG), fehlende Primitivreflexe, Tracheostoma

MareikeHH
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: 04.12.2019, 11:26

Re: Reist sich die Haare aus

Beitrag von MareikeHH »

Hallo Meggie,

bekommt Deine Kleine Ergotherapie? Wenn Du das Gefühl hast, es geht um Wahrnehmung an den Händen, könnte Dir ein(e) gute(r) Ergothrapeut(in)
bestimmt hilfreiche Tipps geben.

Vielleicht kannst Du ihr auch die Hände und/oder Füße massieren (das hängt ja alles zusammen). Unsere Ergotherpapeutin schwört auf Fußmassagen, soll auch die Motorik in den Händen und das Sprachzentrum anregen.

Mir fällt dann noch ein, ihr unterschiedliche Sachen mit unterschiedlichen Strukturen oder Oberflächen zum Greifen zu geben. Es gibt zum Beispiel so kleine Bohnensäckchen zum Fühlen, die auch gut in kleine Hände passen.
Oder kleine weiche Stressbälle zum Fühlen und Quetschen etc.
Ich habe auch ein ganzes Sortiment solcher Dinge zu Hause...

Ganz liebe Grüße

Mareike
Mareike mit J. *2014 frühkindlicher Autist

IlonaN
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 2443
Registriert: 07.01.2015, 10:52
Wohnort: Land Brandenburg

Re: Reist sich die Haare aus

Beitrag von IlonaN »

Also mein kleinster ist auch so gewesen und teilweise heute mit 5 noch so. Er reißt aber weniger an seinen Haaren sondern spielt mit diesen, jedoch wird das dann ab und an so fest das er sie ausreißt. Am liebsten spielt er an den Haaren seiner großen(erwachsenen) Schwester, dann läßt er seine in Ruhe. Wir haben ihm eine dickere Haarsträhne geflochten vom abgeschnittenen Haar der Schwester und diese hat er in Stresssituationen oder beim Einschlafen dabei und läßt seine in Ruhe
Ich 1961 Ösophagusatresie
Großfamilie mit leibl.Kindern/Ado-Kind und Pflegekindern mit FASD, ADHS, Autismus, Bindungsstörung mit Enthemmung ,Asthma, Neurodermitis u.v.m.

Meggie89
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: 04.09.2019, 22:06

Re: Kind reisst sich die Haare aus

Beitrag von Meggie89 »

Hey danke euch ALLEN für die Tipps!!


:wink:
Stärke wächst nicht aus körperlicher Kraft, sondern durch einen unbeugsamen Willen!
Meggie + Rob mit Adoptivtochter C. (geb.3.18) Frühchen, ICP aber unglaublich neugierig und tapfer. So ein richtiges Überraschungsei. :wink:

Antworten

Zurück zu „Österreich, Schweiz und Nachbarländer“