Empfehlung Neurologe gesucht ( NRW )

Hier geht es um Epilepsie und die Behandlung verschiedener Epilepsie-Formen mit Medikamenten.

Moderator: Moderatorengruppe

Benutzeravatar
*Sally*
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 19690
Registriert: 26.11.2007, 09:33

Empfehlung Neurologe gesucht ( NRW )

Beitragvon *Sally* » 05.11.2019, 21:53

Hallo,

kann uns jemand aus eigener Erfahrung eine einigermassen kompetente Neurologie-Praxis empfehlen ? Bitte um Umkreis MG / AC / ERK / HS / GK .

Wir bräuchten ein aktuelles EEG :wink: .

Danke und LG
Evi mit Debbie-Maus * 95

Ikki
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 61
Registriert: 14.09.2014, 07:49

Re: Empfehlung Neurologe gesucht ( NRW )

Beitragvon Ikki » 05.11.2019, 21:59

Hallo,
Wir werden in MG durch die Kinderneurologie im Elisabeth Krankenhaus betreut. Dr. Lüchtrath in MG soll auch recht gut sein.
LG
mit T. * April 2013, Frühchen 28ssw, Hirnblutung Grad III, Hemiparese, Epilepsie seit 2018

Benutzeravatar
*Sally*
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 19690
Registriert: 26.11.2007, 09:33

Re: Empfehlung Neurologe gesucht ( NRW )

Beitragvon *Sally* » 05.11.2019, 22:39

Danke Ikki.

Ich hätte dabei schreiben sollen, dass wir aus dem pädiatrischem Bereich leider schon raus sind.

LG
Evi mit Debbie-Maus * 95

lisa08
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 305
Registriert: 16.03.2015, 18:47

Re: Empfehlung Neurologe gesucht ( NRW )

Beitragvon lisa08 » 05.11.2019, 23:02

Hallo,

hast du es mal in einer Epilepsie-Ambulanz probiert?

LG,

Lisa
Selbstbetroffen: Faktor VII-Mangel, heterozygote Faktor V-Leiden-Mutation, von-Willebrand-Syndrom (Typ 1), strukturelle Epilepsie, Autismus, SBA 80 GdB

lisa schrenk
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1904
Registriert: 02.06.2009, 16:39
Wohnort: Bad Münstereifel

Re: Empfehlung Neurologe gesucht ( NRW )

Beitragvon lisa schrenk » 07.11.2019, 11:38

Hallo Evi,

die Abteilung Epilepsie an der Uniklinik Bonn hat einen sehr guten Ruf. Ich weiß aber nicht, wie lange die Wartezeiten sind.

LG Lisa
Botho (1962), Lisa (1965), Freya (2007)
Sie ist stark entwicklungsverzögert und hat Pseudo Lennox. Sonst ist sie ein liebes, fröhliches Kind, das uns viel Freude macht.

Benutzeravatar
*Sally*
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 19690
Registriert: 26.11.2007, 09:33

Re: Empfehlung Neurologe gesucht ( NRW )

Beitragvon *Sally* » 07.11.2019, 22:05

danke für eure Antworten. Wenn ich im Umkreis von ca. 35 km nichts mit zeitnahen Termin finde , dann frage ich in Bonn mal nach. Leider wir etwas zeitlichen Druck .Da wir mit Taxi fahren werde, muß ich die Frage der Kosten+bernahme zu einer weiter entfernten Praxis erst noch mit der KK klären.

LG
Evi mit Debbie-Maus * 95


Zurück zu „Krankheitsbilder - Epilepsie“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste