Bitte Tipps für neue Waschmaschine

Diese Rubrik braucht man einfach immer! Sie umfasst alle Infos, Tipps, Fragen und Antworten zu Themen, die sich nicht in die oben genannten Kategorien einordnen lassen.

Moderator: Moderatorengruppe

Benutzeravatar
Engrid
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 14231
Registriert: 24.10.2011, 10:36

Bitte Tipps für neue Waschmaschine

Beitragvon Engrid » 23.09.2019, 10:43

Hallo,

die alte Waschmaschine hat offenbar den Geist aufgegeben, also muss eine neue her.
Ich frage hier, weil ich ein paar Spezialfragen habe, Junior soll nämlich waschen lernen, und da brauchen wir ein paar Extras:
Wir brauchen unbedingt eine Digitalanzeige, mit Restlaufanzeige, und für die Programmeinstellung aber den klassischen mechanischen Drehknopf. Gibt ja mehr autistische Kinder, die auf Waschmaschinen stehen, vielleicht gibt es da besondere Tipps, die ich noch nicht auf dem Schirm habe (bisher war Junior noch nicht fit genug, bzw die alte Maschine ohne Anzeige nicht interessant genug).
Ansonsten möchte ich mal gerne eine, die nicht nach sechs Jahren den Geist aufgibt ... grr
Und A+++ natürlich, dafür darf sie laut sein (steht im Keller), und langsam.

Vielleicht habt Ihr Tipps für eine gute Maschine, mit der auch mein Junior gut zurecht kommen könnte, barrierefreie Bedienung, quasi.

Grüße
Engrid
mit Sohn vom anderen Stern (frühkindlich autistisch)
"Wir sehen die Dinge nicht wie sie sind, wir sehen sie wie wir sind." (Anais Nin)

Annemaries Mama
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 143
Registriert: 22.08.2017, 07:59
Wohnort: Kreis SHA

Re: Bitte Tipps für neue Waschmaschine

Beitragvon Annemaries Mama » 23.09.2019, 10:50

Hallo Engrid,

wir haben eine Samsung, mit der ich soweit zufrieden bin. Das einzige Problem bisher ist, dass ich nur noch mit Wäschenetzen wasche, weil ein paar mal kleine Löchlein in Sachen waren. Aber ob das typisch Samsung ist, weiß ich nicht. Das Grundprogramm stellt man mit einem Rad ein und kann an Knöpfen dann Temperatur, Umdrehungen der Schleuder und andere Optionen einstellen. Die Anzeige ist digital.
LG Kerstin

mit Annemarie *2011 (ADS) und Konrad *2015

Cataleya7
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 35
Registriert: 07.04.2019, 11:11

Re: Bitte Tipps für neue Waschmaschine

Beitragvon Cataleya7 » 23.09.2019, 10:52

da ist es am einfachsten, das Du Dir bei Saturn / Mediamarkt oder ähnlichen großen Geschäften die Alternativen (optisch) anschaust nach Deinen individuellen Kriterien und anschließend einfach online via idealo.de oder ähnlichem zum günstigsten Preis bestellst.

Wir haben eine Bosch, die alle Deine Kriterien abdecken würde: ein Digitaldisplay mit Zeitanzeigen und Details sowie für die Programmeinstellung das Drehrad. Bosch ist nach den Miele-Geräten mehr oder weniger die Nummer 2 auf dem Markt. Unsere hat knapp 800 Euro gekostet, tut seit knapp 5 Jahren fehlerfrei seinen Dienst.

susi_muc
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 31
Registriert: 24.10.2018, 13:09

Re: Bitte Tipps für neue Waschmaschine

Beitragvon susi_muc » 23.09.2019, 11:06

Hallo Engrid,
hier Mie*e, mit Drehknopf für Programm und Digitalanzeige für Restlaufzeit, Temperatur, Schleuderzahl & Vorwäsche. Sind sehr froh, die ca. 750 EUR investiert zu haben, bei 7 Köpfen braucht man eine zuverlässige WaMa (8kg, vielleicht braucht Ihr weniger).
Susi mit großem Sohn (ASS+HB), großer Tochter (ASS, ADHS+HB), kleiner Tochter (auch irgendwie anders) und den Zwillingen (ganz normaler Zwillingswahnsinn - hoffe ich)

chrissibaer
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 581
Registriert: 07.04.2013, 11:00

Re: Bitte Tipps für neue Waschmaschine

Beitragvon chrissibaer » 23.09.2019, 11:36

Wir hatten 10 Jahre lang eine Siemens, von der Waschleistung her war es ok.
Leider gelangten dauern Kleinteile wie Socken oder Unterwäsche ins Ablaufsystem, so 2-3 mal im Jahr musste ich das "Umlegen" und Auseinanderschrauben, um die Verstopfung zu entfernen.

Außerdem fasste die Maschine nur 4.5 kg, lief so ziemlich jeden Tag, Strom- und Wasserzähler entsprechend.

Seit 2 Jahren eine Maschine von Samsung, recht zufrieden. Keine Ausfälle, fasst 8 kg. Man kann sein Wunschprogramm programmieren, bei uns 30°, reicht völlig, alles sauber. Alle 1 bis 2 Mal pro Monat dann doch das Heißprogramm, um die Abflüsse von Ablagerungen durchzuspülen. Kommt dann eben der Judoanzug, Handtücher und anderer unempfindlicher Kram rein.

A+++ gegenüber A++ macht aus Kostengründen keinen Sinn, der Aufpreis ist viel zu hoch, als dass man den in der eigenen Lebenszeit wieder "rausholt". Aus ökologischen Gründen möglicherweise ein Kaufargument.

Anne_mit_2
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 294
Registriert: 31.01.2016, 11:18

Re: Bitte Tipps für neue Waschmaschine

Beitragvon Anne_mit_2 » 23.09.2019, 12:05

Hallo Engrid,

nur ein Tipp am Rande: schau nach Waschmaschinen, die keine allzu computerisierte Steuerung haben. Meine experimentell interessierten Kinder haben im jeweiligen Alter beim Helfen unsere alte Siemens-Maschine mehrmals so aufgehängt, dass der Kundendienst am Telefon beim ersten Mal sagte: "Die Waschmaschine ist nur abgestürzt. Stellen Sie sie auf aus, ziehen Sie den Netzstecker, warten Sie 10 Minuten und fangen Sie dann einfach neu an mit Abpumpen, etc. Die Maschine braucht nur ein Reboot." Ab dem Zeitpunkt wusste ich, was zu tun ist -- aber nervig war es trotzdem.

Wir haben die neue Maschine übrigens in einem Verkauf von B-Lagergeräten gekauft (Ausstellungsware, Rückläufer mit kleineren unkritischen Schönheitsfehlern etc.). Der Vorteil war, dass der Verkäufer sich mit der Technik der Maschinen auskannte und uns dann zu einer ganz einfachen, sehr robusten geraten hat, da er bei dieser besonders wenig Kundendienstrufe wegen Störungen bzw. bei Bedienfehlern hat. Marke/Typbezeichnung schicke ich Dir heute abend per PN, wenn ich zu Hause bin.

Viele Grüße,
Anne

SonnenscheinStella
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 139
Registriert: 16.02.2014, 15:41

Re: Bitte Tipps für neue Waschmaschine

Beitragvon SonnenscheinStella » 23.09.2019, 12:33

Hier eine LG
Drehknopf für Programm
Display mit Restlaufzeit und mit zusätzlichen Einstellungen
( Hier war von Technikvisiertrn Mann wichtig ohne Keilriehmen, würden länger laufen vor allem rund )
Papa und Ich ( PDL in Kinderintensivdienst) mit Adoptivmaus Stella 06/12: Arnold-Chiari 2 Malformation, Rhickham Shunt, Trachestoma, PEG mit Jejunalsonde, ANS 24h Vollbeatmung, Syringomyeliene, MMC

Benutzeravatar
LasseUndJohannes
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 256
Registriert: 28.03.2015, 11:41
Wohnort: BW

Re: Bitte Tipps für neue Waschmaschine

Beitragvon LasseUndJohannes » 23.09.2019, 13:51

Hi,
ich nutze Bosch. Siemens sind genau die gleichen Maschinen, nur die Bedientadel ist anders. Und es gehört mittlerweile auch zu Bosch, auch wenn noch Siemens draufsteht.

Der mechanische Drehknopf ist natürlich jetzt überall nur noch ein Drehschalter, den man beliebig durchdrehen kann. Der dreht sich auch selber nicht mehr weiter, sondern dient nur zur Programm Auswahl. Bei uns muss ich dann nach der Programmauswahl noch die Temperatur auf 40 Grad Runterstellen und dann den Startknopf drucken. Also einmal Drehregler eins nach rechts drehen und zwei Knöpfe drücken.

Bei den Eco Programmen wäre ich skeptisch. Meist "mogelt" die Maschine dann bei der Temperatur, sprich wäscht mit niedrigerer Temperatur als eingestellt. Wenn du die Temperatur selber aus hygienischen Gründen so wählst, dann kannst du das nicht nutzen.

Haltbarkeit ist so ein Thema. Die Miele im Elternhaus hielt fast 20 Jahre. Inzwischen ist 6 bis 8 Jahre vielleicht eher realistisch, wenn man so bis gut 500 ausgeben will. Achte ggf darauf, ob es ein Inverter Motor oder ein Bürsten Motor ist. Die Bürsten sind Verschleißteile und halten grob so 7 Jahre bei vier Personen. Mit etwas Geschick kann man die selber tauschen. Kundendienst ist da halt teuer.

Benedikt nutzt unsere WaMa oft zur Beschäftigung. Gerade auch :-) Schleudern ist halt ganz toll. Stoppen und wiederstarten kann er. Sinnvoll nutzen das ganze natürlich nicht. Er ist ja noch klein.
VG
Lasse

Johannes 2008, extremes ADHS, Fehldiagnose (?) Autismus
Benedikt 2014, non verbal, auto aggressiv, ADHS, v.a. frühkindlicher Autismus, Fragiles X nach Gentest

MajaJo
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1149
Registriert: 04.05.2012, 12:51
Wohnort: Brandenburg

Re: Bitte Tipps für neue Waschmaschine

Beitragvon MajaJo » 23.09.2019, 14:18

Hallo Engrid,

bei uns gibt's auch nur Miele. Läuft bei uns (zwischen 6 und 8 Personen) seit 12 Jahren ohne Defekt. Deine Kriterien erfüllt sie alle.

Liebe Grüße
Maja
Maja m. Jo (*10) Neurod., Ichth. vulgaris, Asthma, Allergien m. Anaphylaxie, GdB 70 H, A (*05) Chêneau-Korsett versorgte Skoliose und Sternenenkel (3/18-5/18)

Benutzeravatar
Engrid
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 14231
Registriert: 24.10.2011, 10:36

Beitragvon Engrid » 23.09.2019, 14:37

Hallo,

toll, danke Euch allen für Eure Beiträge. Mein worauf-muss-ich-achten-Nebel ist schon lichter geworden (Wir sind leider beide so Technik-Honks, mein Mann und ich) :drunken_smilie:
Bitte gerne noch mehr Tipps und Meinungen. Junior und ich wollen lange Freude an dem Kasten haben :-)

Grüße
Engrid
mit Sohn vom anderen Stern (frühkindlich autistisch)
"Wir sehen die Dinge nicht wie sie sind, wir sehen sie wie wir sind." (Anais Nin)


Zurück zu „Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste