Appetitlosigkeit nach MMR Impfung

Hier könnt ihr Fragen rund ums Thema Ernährung stellen. Usern, deren Kinder über eine Sonde ernährt werden, möchten wir hier ebenfalls eine kleine Austauschplattform bieten.

Moderator: Moderatorengruppe

Sabinä1984
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 88
Registriert: 04.09.2018, 17:59
Wohnort: Bayern / Chiemsee

Appetitlosigkeit nach MMR Impfung

Beitragvon Sabinä1984 » 10.09.2019, 13:30

Hallo ihr,

Mein Sohn (14 Monate) wurde am 26.08 MMR geimpft. Er hat die Impfung die erste Woche super vertragen. Meine Kinderärztin sagte schon das zwischen dem 7-10 Tag Fieber auftreten könnte. Prompt bekam er am 7. Tag danach leichte Temperatur von 37,8 - 38.2

Das Fieber ist seit 3 Tagen wieder weg. Was geblieben ist, ist eine Appetitlosigkeit und Erbrechen. Seit Mittwoch trinkt er sehr wenig und wenn er mehr trinkt bricht er.

Feste Nahrung nimmt er noch nicht zu sich, also Brei uns Co geht nur in Mini Futzerl fürn Geschmack. Er trink 4 Flaschen von Nutrini am Tag allerdings seit 6 Tagen sehr wechselnd zwischen 100-140 ml pro Mahlzeit.

Mich frustriert das im Moment so, weil er lange ein absolutes Spuckkind war und es seit 6 Monaten vorbei war. Kein spucken mehr und jetzt sowas....

Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht nach der MMR Impfung?

Geht es vorbei?

Liebe Grüße
Sabine

Jolichen
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 255
Registriert: 03.09.2019, 19:48

Re: Appetitlosigkeit nach MMR Impfung

Beitragvon Jolichen » 10.09.2019, 13:37

Hallo Sabine
Ja hier unser kleiner mann bekam nach jeder MMR Impfung einen infekt, laut kinderärztin sind die nach solchen Impfungen immer angreifbarer für virusinfektionen da dass Immunsystem gegen die Impfstoff arbeitet und daher die viren sich besser im Körper verteilen können. Obs stimmt weiss ich nicht, nach ein paar tage schonkost, ganz viel kuscheln und viel trinken im schlimmsten fall mit löffel gings nach ein paar tage so schnell weg wie gekommen ist. Lg und gute Besserung
Lg jolichen
G. geboren 11.05.16, leistungs Asthma, krupp anfälle und obstruktive bronchitis, sonst gesunder Sonnenschein.
A. geboren 18.10.18, leistungs Asthma, krupp Anfälle und obstruktive bronchitis, sonst ein gesunder Sonnenschein

Jolichen
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 255
Registriert: 03.09.2019, 19:48

Re: Appetitlosigkeit nach MMR Impfung

Beitragvon Jolichen » 10.09.2019, 13:43

Ach ja was bei uns bei erbrechen gut wirkt heisst itinerol und giebt es als zäpfchen ist es eine darm Geschichte kann ich bigaia Tropfen empfehlen.Lg jolichen
G. geboren 11.05.16, leistungs Asthma, krupp anfälle und obstruktive bronchitis, sonst gesunder Sonnenschein.
A. geboren 18.10.18, leistungs Asthma, krupp Anfälle und obstruktive bronchitis, sonst ein gesunder Sonnenschein

Benutzeravatar
Sia
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 626
Registriert: 03.12.2009, 20:36
Wohnort: Schweiz

Re: Appetitlosigkeit nach MMR Impfung

Beitragvon Sia » 10.09.2019, 14:25

Hallo Zusammen

Meine Kinder waren nie krank nach einer Impfung. Weder mein schwer mehrfachbehinderte, immungeschwächte Sohn noch meine "gesunden" Kinder. Einmal hatte eines der Kinder nach einer Impfung leicht erhöhte Temperatur. Das gab sich aber schnell wieder. Ansonsten erinnere ich mich nicht daran, dass wir diesbezüglich Probleme hatten.
Ich selber wurde nach einer Grippeimpfung einmal krank. In einer solchen Situation kann man allerdings nicht immer sagen, ob man den Infekt vor der Impfung schon hatte oder ob er tatsächlich von der Impfung kommt.

Bei der MMR Impfung ist - glaube ich - bekannt, dass es zur "Impfkrankheit" (Ausschlag, Fieber) kommen kann.

Gute Besserung!
Eine schöne Zeit wünscht
Sia (aus der Schweiz :wink:)
Stell' dich täglich dem Wind, dann trotzt du dem Sturm. Geh' lachend durch den Regen und du überwindest die Flut
J. 2004 MPS3a / K. 2005 hochfunktionale ASS / M. 2010 ADHS

Sabinä1984
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 88
Registriert: 04.09.2018, 17:59
Wohnort: Bayern / Chiemsee

Re: Appetitlosigkeit nach MMR Impfung

Beitragvon Sabinä1984 » 10.09.2019, 15:11

Vielen Dank für den Tipp mit den Zäpfchen, die werd ich in der Apotheke besorgen.

Ich hoffe auch das es schnell vorbei geht. Als Mama hat man ja immer Angst das das Kind verhungert und in so einem Fall noch viel schlimmer...

Glg
Sabine

Jolichen
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 255
Registriert: 03.09.2019, 19:48

Re: Appetitlosigkeit nach MMR Impfung

Beitragvon Jolichen » 10.09.2019, 16:45

Hoi sabine
Ich habe noch was gefunden dass mir meine hebamme gegeben hat beim letzten magen darm:


150 - 200 ml Flüssigkeit pro kg Körpergewicht sollte das Kind zu sich nehmen. Elektrolytlösungen oder Tabletten zum Auflösen in Wasser gibt es aber auch in jeder Apotheke. Ideal und schnell zur Hand ist aber auch mit Traubenzucker gesüsster Schwarztee mit einer Prise Salz (1/2 TL auf 1/2 l Tee), evtl. mit Orangensaft verfeinert. Die bewährte "Drittellösung" besteht aus 1/3 stillem Mineralwasser, 1/3 dünnem Schwarztee und 1/3 Orangensaft, dazu 1 EL Traubenzucker und eine Prise Salz.

Wenn die Elektrolytlösung nicht angenommen wird, muss man Kompromisse machen: Kinder trinken gerne Cola, aus der aber die Kohlensäure herausgeschüttelt werden sollte. Am besten sollte man das Süssgetränke verdünnt geben. Grundsätzlich ist jedes Getränk gut, wenn es das Kind nur akzeptiert.

Eine fettfreie oder fettarme sowie milchzuckerfreie Diät ist zumindest in der Anfangsphase zu empfehlen. Salzstangen oder Salzbrezeln haben sich in der Praxis bewährt, wenn das Kind gar nichts mehr zu sich nehmen will. Auch eine leichte Bouillon versorgt das Kind mit Salz und Flüssigkeit und entlastet den Darm. Geriebener Apfel, schaumig geschlagene Banane, Zwieback, Bitterschokolade oder gekochte Rüebli stopfen. Bei gleichzeitigem Erbrechen lindert Lutschen an einer Zitronenscheibe den Brechreiz. Nach dem Erbrechen kann der Magen mit Haferschleim (20 g Haferflocken in einem Viertelliter Wasser aufgekocht) beruhigt werden.
Lg und gute Besserung
G. geboren 11.05.16, leistungs Asthma, krupp anfälle und obstruktive bronchitis, sonst gesunder Sonnenschein.
A. geboren 18.10.18, leistungs Asthma, krupp Anfälle und obstruktive bronchitis, sonst ein gesunder Sonnenschein

Jolichen
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 255
Registriert: 03.09.2019, 19:48

Re: Appetitlosigkeit nach MMR Impfung

Beitragvon Jolichen » 12.09.2019, 19:27

Hallo Sabine
Wie gehts deinem kleinen, wieder gut?
Lg jolichen
G. geboren 11.05.16, leistungs Asthma, krupp anfälle und obstruktive bronchitis, sonst gesunder Sonnenschein.
A. geboren 18.10.18, leistungs Asthma, krupp Anfälle und obstruktive bronchitis, sonst ein gesunder Sonnenschein

Sabinä1984
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 88
Registriert: 04.09.2018, 17:59
Wohnort: Bayern / Chiemsee

Re: Appetitlosigkeit nach MMR Impfung

Beitragvon Sabinä1984 » 12.09.2019, 22:18

Hallo Jolichen,

Danke der Nachfrage :P es geht einen Tag nach dem ich diesen Beitrag geschrieben hab echt schön etwas besser. Die Spuckerei ist eigentlich fast weg, bis auf ab und zu 10 ml aber nicht mehr so wie an den Tagen davor!
Hab dann doch noch mit meinem Kinderarzt Rücksprache gehalten und er hat mir dann noch Globuli empfohlen die ich dann gleich besorgt hab. Bei den Zäpfchen hatte ich etwas bedenken, da die einige Medikamente beeinflussen können und mein kleiner nimmt ja noch Keppra. Mein Kinderarzt kannte die Zäpfchen auch nicht, deshalb war ich da dann noch vorsichtiger. Aber trotzdem vielen Dank für den Tipp ! Ich hab sie mir auf alle Fälle notiert, für den Fall wenn mein Kleiner älter wird.

Ganz liebe Grüße

Sabine

Jolichen
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 255
Registriert: 03.09.2019, 19:48

Re: Appetitlosigkeit nach MMR Impfung

Beitragvon Jolichen » 13.09.2019, 06:18

Liebe Sabine
Freut mich dass es deinem kleinen besser geht,vist doch keine sache, entschuldige bitte ich habe leider keine Ahnung von den Medikamenten die du geben musst, meine kinder sind bis auf krupp anfälle, obstruktive bronchitis und Belastungs Asthma gesund. Aber du hast recht lieber ein bisschen vorsichtig sein. Daumen hoch für dich und dein kleiner. Wünsche weiterhin gute Gesundheit.
Lg
G. geboren 11.05.16, leistungs Asthma, krupp anfälle und obstruktive bronchitis, sonst gesunder Sonnenschein.
A. geboren 18.10.18, leistungs Asthma, krupp Anfälle und obstruktive bronchitis, sonst ein gesunder Sonnenschein

Benutzeravatar
Sia
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 626
Registriert: 03.12.2009, 20:36
Wohnort: Schweiz

Re: Appetitlosigkeit nach MMR Impfung

Beitragvon Sia » 13.09.2019, 12:45

Hallo Zusammen

Itinerol ist gegen Reisekrankheit. Früher war es bei uns rezeptfrei erhältlich. Inzwischen benötigt es dafür ein Rezept - zumindest für Säuglinge. Da es gegen Übelkeit hilft, wird es bei uns vor allem im Säuglingsalter gegen Magen-/Darm bzw. bei Erbrechen verschrieben. Oder beispielsweise auch für Schwangerschaftsübelkeit!

Ich habe es meinem Sohn, der Keppra nimmt, auch schon gegeben. Es gab keine Wechselwirkung.

Aber natürlich ist es trotzdem besser, wenn man beim Arzt nachfragt und prüft, ob es mit anderen Medikamenten Wechselwirkungen geben könnte!
Eine schöne Zeit wünscht
Sia (aus der Schweiz :wink:)
Stell' dich täglich dem Wind, dann trotzt du dem Sturm. Geh' lachend durch den Regen und du überwindest die Flut
J. 2004 MPS3a / K. 2005 hochfunktionale ASS / M. 2010 ADHS


Zurück zu „Ernährung / Sondennahrung / Verdauungsprobleme“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 19 Gäste