Stundenweise Verhinderungspflege - Höchstsatz?

In dieser Kategorie geht es um rechtliche Dinge, Fragen zur Krankenversicherung, Pflegegeld etc.

Moderator: Moderatorengruppe

Antworten
Josch
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 170
Registriert: 22.12.2008, 21:40

Stundenweise Verhinderungspflege - Höchstsatz?

Beitrag von Josch »

Hallo zusammen,

wir nutzen regelmäßig die "Stundenweise Verhinderungspflege" und rechnen diese jeden Monat ab. Wir wissen, dass wir unter 8h/Tag bleiben müssen, unklar ist aber, ob es pro Monat oder pro Jahr einen Höchstsatz gibt? Gerade in den Ferien kommt doch einiges zusammen an Stunden ...

Gelten die 1612 EUR / Jahr auch bei der Stundenweise Verhinderungspflege?

Vielen Dank für Eure Hilfe sagt schon jetzt
Josch

Cataleya7
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 53
Registriert: 07.04.2019, 11:11

Re: Stundenweise Verhinderungspflege - Höchstsatz?

Beitrag von Cataleya7 »

1612 pro Jahr, von der (nicht genutzten) Kurzzeitpflege kannst Du zusätzlich noch 806 Euro abrufen und als Verhinderungspflege nutzen bzw. abrechnen, so das das maximum 2418 Euro ist was möglich ist.
Die Werte gelten pro Kalenderjahr.

monika61
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 3977
Registriert: 09.06.2011, 16:17

Re: Stundenweise Verhinderungspflege - Höchstsatz?

Beitrag von monika61 »

Hallo zusammen,

es gibt Unterschiede je nachdem wer die Verhinderungspflege erbringt.

Hier der verlinkte Beitrag erklärt es gut:
http://forum-munterbunt.de/forum/index. ... #post13122

LG
Monika

Antworten

Zurück zu „Rechtliches (Krankenvers., Pflegegeld etc.)“