Auffälligkeiten - Was soll ich davon halten..

In dieser Rubrik könnt ihr euch über diverse Krankheitsbilder austauschen - z. B. Skoliose, Kyphose, Cerebralparese usw.

Moderator: Moderatorengruppe

RikemitSohn
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 719
Registriert: 20.09.2015, 23:25

Re: Auffälligkeiten - Was soll ich davon halten..

Beitragvon RikemitSohn » 02.09.2019, 11:39

Hallo Melsch,

so eine Liste einfach so zu lesen ist bitter und macht Angst. Mit FAS möchte ich mich Ilona anschließen. Du wirst wissen, was du getrunken hast in der Schwangerschaft und ohne Alkohol kein FAS.
Auch über alles andere lässt sich nur spekulieren. Besonders bei Äusserlichkeiten muss man vorsichtig sein. Ich würde dir raten nicht lange zu grübeln, sondern sofort einen Termin bei Fachärzten zu machen und vielleicht schon einmal kurzfristig den Kinderarzt zu kontaktieren. Information ist für mich immer die beste Art Ängste zu verkleinern.

LG Rike
Mama mit Sohn 2004 ADHS und HB

Werbung
 
HeikeLeo
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 723
Registriert: 18.05.2015, 19:34
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Auffälligkeiten - Was soll ich davon halten..

Beitragvon HeikeLeo » 02.09.2019, 18:23

Liebe MelSch,
Aber ich musste in der Schwangerschaft Medikamente nehmen und habe 2 Bluttransfusionen bekommen. Mein Hb Wert war massiv im Keller.
Die Medikamente hast Du offenbar schon bei embryotox gegoogelt.

Aber ein Hb, der massiv im Keller ist, bedeutet auch Sauerstoffmangel für das Kind. Das war für Dich ja auch schrecklich. Sauerstoffmangel ist nicht nur Aussetzen der Atmung unter der Geburt.

Liebe Grüße
Heike

MelSch
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 334
Registriert: 25.02.2016, 07:35

Re: Auffälligkeiten - Was soll ich davon halten..

Beitragvon MelSch » 02.09.2019, 20:04

Hallo!

Ich habe keinen Tropfen getrunken! Ich habe Morbus Crohn (entzündliche Darmerkrankung) und viele Allergien und Intoleranzen. Bei Alkohol würde ich fast sterben.

In der Schwangerschaft bin ich öfter ohnmächtig geworden. Meine beiden Kinder haben mir die Bauchschlagader abgedrückt. Dazu mein massiver Eisenmangel, SS - Diabetes wegen der Medikamente. Und Sauerstoffmangel bei der Geburt (kam weis und leblos zur Welt)

Es ist ganz schön viel - aber definitiv KEIN FAS!
Aber keiner kann uns sagen, was und warum...

Der IQ Test hat ein Ergebnis von 89 gezeigt, wobei mein Sohn mehr oder weniger verweigert hat. Sein IQ ist höher.
Mein Bub ist muskelhypoton, auch im Mundbereich. Es besteht der große Verdacht auf Autismus. Dazu ist er motorisch ziemlich schwach. Er hat ausgeprägte Verstopfung, so dass wir jetzt alle 2 Tage den Darm spülen müssen.
Dazu kommt eine Kau-, und Schluck Störung und eine Temperaturregulstionsstörung...
Also so einiges...

Mein Sohn geht als I-Kind in den Regelkindergarten mit Pflegegrad.

Liebe Grüße!

grace
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 295
Registriert: 16.08.2012, 15:27

Re: Auffälligkeiten - Was soll ich davon halten..

Beitragvon grace » 02.09.2019, 22:22

Hallo MelSch,

Du gibst diesen “Auffälligkeiten“ im Bericht viel zu viel Bedeutung, dein Sohn hat kein FAS, Punkt!

Und höre bitte sofort auf dich für irgendwas schuldig zu fühlen, das bringt euch keinen Schritt weiter und wirkt sich nur negativ aus, dein Sohn hatte einen Sauerstoffmangel unter der Geburt, keine Mutter kann das voraussehen! Und selbst wenn er dazu noch einen gendefekt haben sollte ( ausschließen kann man das ja nie zu 100%) hättest du keine Schuld!

Im übrigen hat der Großteil aller Menschen alles andere als perfekt proportionale Gesichter, ich bin kein Arzt, aber was solche Proportionen betrifft sehr geschult und mit gutem Blick: lange Gesichter haben oft auch ein spitzes Kinn und große Ohren, in meiner Familie kommt es öfter vor. Bei einem langen Gesicht fällt es natürlich auch mehr auf wenn die Augen etwas weiter auseinander stehen als bei einem runden Gesicht, es muss aber gar nichts bedeuten. Augen und Lippen scheinen so wie du es beschreibst euch Eltern ähnlich zu kommen, das sollte die Ärztin schon berücksichtigen!

LG

Grace

Carola124
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 83
Registriert: 16.05.2018, 14:51

Re: Auffälligkeiten - Was soll ich davon halten..

Beitragvon Carola124 » 05.09.2019, 20:45

Hallo!

Für mich hören sich die Symptome eigentlich auch gar nicht nach fas an - die Kinder haben soweit ich weiß doch einen sehr kleinen Kopf und ein fliehendes Kinn oder? Und der IQ soweit man das überhaupt schon sagen kann ist doch auch im normalen Bereich was ja bei fas eher auch nicht so ist.
Lange Wimpern sind auch ein Zeichen für fas? Mein Sohn hat auch extrem lange und ist auch entwicklungsverzögert und auch sonst passen einige Symptome aber auch ich habe keinen Alkohol getrunken in der ssw!
Aber ich verstehe deine Gedanken - man ist sowieso schon fertig wenn ein Kind nicht so schnell ist als die anderen und dann trägt man vielleicht selber noch schuld wobei es einfach dinge gibt die man nicht beeinflussen kann! Also schuld kann man einfach nicht sagen.
Alles Liebe euch


Zurück zu „Krankheitsbilder - Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste