Plastischer Chirurg gesucht ( Philtrum nachbilden)

Diese Rubrik braucht man einfach immer! Sie umfasst alle Infos, Tipps, Fragen und Antworten zu Themen, die sich nicht in die oben genannten Kategorien einordnen lassen.

Moderator: Moderatorengruppe

Forumsregeln
Joney
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 56
Registriert: 20.08.2018, 00:02

Plastischer Chirurg gesucht ( Philtrum nachbilden)

Beitragvon Joney » 31.08.2019, 21:39

Hallo ,
fühle mich schon immer nicht dazugehörig aber seid ich davon weiß, dass dieses Merkmal wirklich jeder hat , es bei mir aber so gut wie nicht vorhanden ist ,fühle ich mich noch mehr "geteert und gefedert "
Es gibt ne Menge andere Dinge wo ich mich "nicht dazu gehörig " fühle und auch dementsprechende Reaktionen beobachte und das seid meiner frühesten Kindheit .
Aber dieses fehlende Philtrum ist jetzt wirklich derart abnorm das es das gleiche wäre ,hätte man mir "Verstoßener " auf die Stirn tattoviert .Bin allein gestern einigen hundert Kindern und Erwachsenen begegnet und wirklich jeder hat es nur ich nicht .
Brauche daher dringend einen plastischen Chirurgen der mit wenigstens dieses Leid nehmen kann.
Wer kann mir hier jemanden empfehlen.

Vielen Dank und verzweifelte Grüße

Werbung
 
BauerM
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 254
Registriert: 04.01.2019, 15:22

Re: Plastischer Chirurg gesucht ( Philtrum nachbilden)

Beitragvon BauerM » 01.09.2019, 11:15

Hallo Joney,

ich würde meine Gefühle von den Meinungen anderer entkoppeln. Was die Meinung eines Menschen für einen Wert, der sie so oberflächlich seine Meinung bildet? Aber das ist natürlich deine Sache.

Es wäre ev nicht schlecht wenn du schreibst wo der sein soll. Ich kenne einen guten, aber ich weiß nicht ob der sowas macht, das ist ja Schönheitschirurgie, der den ich kenne/ oder von dem ich weiß, dass er sehr gut arbeitet, macht eher Herstellungen nach Verletzungen. Dafür aber extrem gut. Ob der das aber macht oder ob es da nicht experten gibt, ka.

MFG
Selbst betroffen & beschäftige mich zwar seit 8, bald 30, intensivst mit Psychologie, Neurobiologie, seltenen Erkrankungen und Medizin allg., schreibe zwar viel mit Ärzten & führte Foren dazu, aber ich habe kein Studium! Meine Publikationen wurden privat publiziert! Meine Ideen bitte als Laie verstehen & mit Ärzten absprechen!

Marlin
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 49
Registriert: 22.02.2011, 16:56
Wohnort: Hürth bei Köln

Re: Plastischer Chirurg gesucht ( Philtrum nachbilden)

Beitragvon Marlin » 01.09.2019, 11:29

Ganz ehrlich, ich glaube nicht das man deswegen angestarrt wird, evtl. hast du nur das Gefühl das es so ist.Ich habe diese Kerbe auch nicht dank Lippenspalte. Ich bin noch nie deswegen angesprochen worden oder auch nur schief angeschaut... Ich dürfte mich nochmals nachoperieren, habe mich aber dagegen entschieden weil es passieren kann das durch Narbenbildung der Zustand eher verschlechtert wird. Bevor ich dann ne knallrote dicke Narbe im Gesicht habe lebe ich lieber mit etwas schiefer Nase und einem kleinen Narbenknubbel.

BauerM
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 254
Registriert: 04.01.2019, 15:22

Re: Plastischer Chirurg gesucht ( Philtrum nachbilden)

Beitragvon BauerM » 01.09.2019, 11:35

Marlin hat geschrieben:Ganz ehrlich, ich glaube nicht das man deswegen angestarrt wird, evtl. hast du nur das Gefühl das es so ist..


Kann ich mir auch vorstellen. Eine frühere Freundin von mir hat eine starke Narbe zwischen Nase und Mund. Die hatte 0 Probleme und es hat nie irgendwer irgendwas gesagt. Die hatte 0 Probleme damit und fast nie daran gedacht. Es war aber schon eine deutlich Narbe. Hat aber wirklich (fast) nie jemand geschaut. Die paar die schauten interessierte sie nicht.
Selbst betroffen & beschäftige mich zwar seit 8, bald 30, intensivst mit Psychologie, Neurobiologie, seltenen Erkrankungen und Medizin allg., schreibe zwar viel mit Ärzten & führte Foren dazu, aber ich habe kein Studium! Meine Publikationen wurden privat publiziert! Meine Ideen bitte als Laie verstehen & mit Ärzten absprechen!


Zurück zu „Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: kati543 und 6 Gäste