Kinder- und Jugend-Psychiater/in im Raum Freiburg gesucht!

Mit einem besonderen Kind sind Eltern oft Dauergäste beim Kinderarzt. Hinzu kommen Krankenhausaufenthalte und Besuche bei Spezialisten und im Sozialpädiatrischen Zentrum.

Welche Untersuchungen machen Sinn? Wo ist mein Kind in guten Händen? Zahlt die Krankenkasse alle Behandlungen? Fragen über Fragen...

Moderator: Moderatorengruppe

Forumsregeln
AndiL
Neumitglied
Neumitglied
Beiträge: 1
Registriert: 12.09.2016, 21:30

Kinder- und Jugend-Psychiater/in im Raum Freiburg gesucht!

Beitragvon AndiL » 24.07.2019, 16:46

Hallo in die Runde!

Unsere Tochter ist 14, entwicklungsverzögert ohne bekannte Ursache und fällt leider in der Schule (Schule für geistig Behinderte) immer wieder durch übergriffiges Verhalten auf (Kratzen, an den Haaren ziehen, etc.). Das angemessene Verhalten in Gruppen scheint ihr manchmal schwer zu fallen.

Auf Anraten unseres Kinder- und Jugend-Psychiaters nimmt sie täglich 1,0 mg Risperidon, inzwischen schon ca. 1 Jahr mit aufbauender Dosierung. Wir sind aber mit den Nebenwirkungen nicht so ganz happy (Gewichtszunahme, ab und zu Nasenbluten) und würden auch subjektiv nicht sagen, dass es wirklich geholfen hat. Im familiären Umfeld sind manche sogar der Meinung, dass das Verhalten eher schlechter geworden sei. Unsere Frage beim Arzt, ob es noch andere Alternativen geben würde verneinte dieser bzw. meinte, dass er daran festhalten wolle.

Wir würden daher gerne noch eine weitere Meinung eines entsprechenden Arztes einholen. Es sollte sich um einen niedergelassenen Arzt handeln. Die KJP oder das SPZ wollten wir nicht aufsuchen.

Ich würde mich sehr über einen Tipp für eine gute Ärztin/einen guten Arzt im Raum Freiburg freuen. Ebenfalls wäre ich für Tipps bezüglich einer möglichen Verhaltenstherapie bzw. für Tipps für eine entsprechende Einrichtung, die eine Verhaltenstherapie anbietet, dankbar.

Viele Grüße
Andi

Werbung
 
Gudrun1804
Neumitglied
Neumitglied
Beiträge: 5
Registriert: 25.10.2018, 12:38
Wohnort: Freiburg

Re: Kinder- und Jugend-Psychiater/in im Raum Freiburg gesucht!

Beitragvon Gudrun1804 » 24.07.2019, 17:21

Hallo,

ich kann nicht aus persönlicher Erfahrung sprechen, aber ich kenne mehrere die mit dem KID in Kirchzarten sehr zufrieden sind. Wir selbst sind bei Frau Dr. Pohl nur in der regulären Kinderarztpraxis, da alles andere bei uns über die Frühförderstelle läuft. Aber auch da macht sie einen netten und kompetenten Eindruck.

Saabina
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 78
Registriert: 12.02.2019, 21:53
Wohnort: Freiburg

Re: Kinder- und Jugend-Psychiater/in im Raum Freiburg gesucht!

Beitragvon Saabina » 25.07.2019, 14:41

Dr. Adam (Gemeinschaftspraxis Krieg & Adam), Binzengrün 28 in Freiburg.
(--》NICHT Dr.Krieg)

Es kann sein, dass er Aufnahmestopp hat und die Praxis ist im August geschlossen.
Sabina mit
der Grossen (13 ),
Moritz (3),
[Sprachentwicklungsstörung (rückläufige Sprachentwicklung - noch keine Diagnose) und
Absencen (ohne Diagnose)]
und
Bobbele (2)


Zurück zu „Krankenhausaufenthalte, Arzttermine etc.“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste