Mrt Befund Übersetzung

In dieser Rubrik könnt ihr euch über diverse Krankheitsbilder austauschen - z. B. Skoliose, Kyphose, Cerebralparese usw.

Moderator: Moderatorengruppe

Susanne34
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 66
Registriert: 28.11.2017, 12:38

Mrt Befund Übersetzung

Beitragvon Susanne34 » 19.07.2019, 20:46

Guten Abend, ich brauche mal ein bisschen Hilfe beim Entschlüsseln des Befundes im Mrt meines Kindes.
Untersucht wurde die Hüfte und das ISG.
Was bedeutet intraossäres ödem mit Hyperämie?.?
Danke :D

Werbung
 
Ullaskids
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 4174
Registriert: 30.05.2007, 18:01

Re: Mrt Befund Übersetzung

Beitragvon Ullaskids » 19.07.2019, 20:58

Hallo,
intraossär ist innerhalb des Knochens
ein Ödem ist eine krankhafte Ansammlung von Flüssigkeit
Hyperämie ist eine vermehrte Ansammlung von Blut
Viele Grüße,
Ulla mit Tochter (15): Gendefekt, Epilepsie, Skoliose etc.

Jörg75
Moderator
Moderator
Beiträge: 2345
Registriert: 23.10.2014, 21:17
Wohnort: NDS

Re: Mrt Befund Übersetzung

Beitragvon Jörg75 » 19.07.2019, 20:58

Moin,

intraossär - "Im/ In den Knochen"
Ödem - Einlagerung von Flüssigkeit
Hyperämie - übermäßiges Blutangebot in einem Organ oder Gewebe

übersetzt müsste es also heißen: Flüssigkeitseinlagerung im Knochen, wobei die Flüssigkeit (jedenfalls) auch aus Blut besteht.

Gruß
Jörg
K., *2013, Extremfrühchen (27. +3 SSW), ICP, GdB 100 G aG H B, PS II+/ PG 4
J., *2016, aktuell keine Besonderheiten

Unsere Vorstellung

Susanne34
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 66
Registriert: 28.11.2017, 12:38

Re: Mrt Befund Übersetzung

Beitragvon Susanne34 » 19.07.2019, 21:23

Ok danke euch und was bedeutet sowas im Becken??

Jörg75
Moderator
Moderator
Beiträge: 2345
Registriert: 23.10.2014, 21:17
Wohnort: NDS

Re: Mrt Befund Übersetzung

Beitragvon Jörg75 » 19.07.2019, 21:53

Moin,

naja, das bedeutet, dass es offenbar im Beckenknochen Flüssigkeits-/ Bluteinlagerungen gibt ... wobei im MRT-Befund sicher auch noch steht, welcher Knochen betroffen ist.

Welchenweiteren Folgen das hat und was man wie schnell dagegen tun sollte, weiß ich allerdings nicht ... da fehlt mir dann das ärztliche KnowHow.

Gruß
Jörg
K., *2013, Extremfrühchen (27. +3 SSW), ICP, GdB 100 G aG H B, PS II+/ PG 4
J., *2016, aktuell keine Besonderheiten

Unsere Vorstellung

Susanne34
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 66
Registriert: 28.11.2017, 12:38

Re: Mrt Befund Übersetzung

Beitragvon Susanne34 » 19.07.2019, 22:25

Im Markraum des SWK3 steht da aber lieben Dank schonmal


Zurück zu „Krankheitsbilder - Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: AlexMama2006, Bing [Bot] und 8 Gäste