Verdacht ADS

Hier könnt ihr euch über ADS und ADHS austauschen.

Moderator: Moderatorengruppe

Forumsregeln
Benutzeravatar
LasseUndJohannes
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 217
Registriert: 28.03.2015, 11:41
Wohnort: BW

Re: Verdacht ADS

Beitragvon LasseUndJohannes » 21.07.2019, 21:20

Hi,
dann gehe am besten eine ADHS Diagnostik an. Wenn du erst mit zehn Jahren für dein Kind eine Autismus Diagnose bekommen hast, dann war diese vermutlich auch nicht so eindeutig? Wollte die Therapeutin, die ADHS vermutete, auch eine Diagnostik starten? Ist die Therapeutin die selbe, die Autismus diagnostiziert hat? Sonst immer auch die Befindlichkeiten und Machtgefüge einer Klinik im Kopf haben. Es kommt nicht gut, gegen die Chefin etwas anderes zu diagnostizieren. Du hast immer auch das Recht auf eine zweite Meinung, als Kassenleistung. Suche dir also jemand mit Erfahrung, den du vertraust.
Johannes 2008, extremes ADHS, Fehldiagnose (?) Autismus
Benedikt 2014, non verbal, auto aggressiv, ADHS, atypischer Autismus


Zurück zu „Krankheitsbilder - ADS/ADHS“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste