Mutter-Kind-Kur Gutachterentscheidung?

Hier könnt ihr über eure Aufenthalte in Kurhäusern berichten, Fragen bezüglich Kuren stellen und generell zum Thema Mutter-Kind-Kur schreiben.

Moderator: Moderatorengruppe

nellim
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 33
Registriert: 02.01.2018, 14:07

Mutter-Kind-Kur Gutachterentscheidung?

Beitragvon nellim » 13.07.2019, 12:19

Hallo zusammen,
ich habe vor 2,5 Jahren eine Mutter-Kind-Kur gemacht. Nun habe ich erneut eine beantragt. Die KK schrieb mir nun, dass das per Gutachter entschieden wird. Ist das so üblich? Oder liegt es daran, dass die üblichen 4 Jahre noch nicht um sind? Mein Sohn hat einen Pflegegrad aber noch keinen SBA (falls das etwas zur Sache tut). Wann hat man eigentlich Anspruch darauf alle 2 Jahre zur Kur zu fahren?
Danke und Grüße
nelli

Werbung
 
MajaJo
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1117
Registriert: 04.05.2012, 12:51
Wohnort: Brandenburg

Re: Mutter-Kind-Kur Gutachterentscheidung?

Beitragvon MajaJo » 14.07.2019, 16:38

Hallo Nelli,

es ist die Regel, dass Anträge, die die Vierjahresfrist nicht einhalten, über den MDK laufen, um die Dringlichkeit zu prüfen. Es gibt rechtlich keinen Anspruch alle zwei Jahre zu fahren. Grundsätzlich kann man aber immer wieder beantragen, die Dringlichkeit muss immer geprüft werden (SGB V, Paragraphen 24 und 41).

Viel Erfolg und liebe Grüße

Maja
Maja m. Jo (*10) Neurod., Ichth. vulgaris, Asthma, Allergien m. Anaphylaxie, GdB 70 H, A (*05) Chêneau-Korsett versorgte Skoliose und Sternenenkel (3/18-5/18)

nellim
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 33
Registriert: 02.01.2018, 14:07

Re: Mutter-Kind-Kur Gutachterentscheidung?

Beitragvon nellim » 19.07.2019, 13:58

Liebe Maja -
Herzlichen Dank für deine Antwort. Das hilft mir weiter!
Viele Grüße
nelli


Zurück zu „Mutter-Kind-Kuren/Reha-Kuren“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste