Unfallschutz über BG bei Pfadfindertreffen ??

In dieser Kategorie geht es um rechtliche Dinge, Fragen zur Krankenversicherung, Pflegegeld etc.

Moderator: Moderatorengruppe

Benutzeravatar
Jakob05
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 2495
Registriert: 27.10.2005, 17:22
Wohnort: Rhein-Main

Unfallschutz über BG bei Pfadfindertreffen ??

Beitragvon Jakob05 » 09.07.2019, 08:23

Hallo,
Junior ist am Wochenende während eines Pfadfindertreffens vom Baum gefallen.
Der Durchgangsarzt will nun SOFORT wissen, ob das ein BG-Unfall war, bei unseren Pfadis erreiche ich keinen.
Kann mir hier jemand weiterhelfen ?
Danke
C.
Cordula (65) mit I. (86), M. (88 mehrfachbehindert, HF-Autist), J. (†28.07.05,*02.08.05,37.SSW) + K. 10/07 (GS, HD, Rachenfehlbildung,Tracheostoma)

Anne_mit_2
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 285
Registriert: 31.01.2016, 11:18

Re: Unfallschutz über BG bei Pfadfindertreffen ??

Beitragvon Anne_mit_2 » 09.07.2019, 09:16

Hallo Jakob05,

Wenn Eure Pfadfinder kirchlich sind und Du direkt bei denen niemanden erreichst, dann solltest Du bei der Diozösanverwaltung nachfragen. Diese fungiert zumeist als Zentralverwaltung für die kirchlichen Organisationen im Bistum und kann Dir zumindest den richtigen Ansprechpartner nennen.

Ich wünsche Deinem Sohn (ich vermute der Kleine als Teilnehmer und nicht der Große als Betreuer) gute Besserung und dass nicht noch etwas zusätzliches zurückbleibt.

Viele Grüße,
Anne

Benutzeravatar
Jakob05
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 2495
Registriert: 27.10.2005, 17:22
Wohnort: Rhein-Main

Re: Unfallschutz über BG bei Pfadfindertreffen ??

Beitragvon Jakob05 » 09.07.2019, 09:23

Ja, sie gehören zur DPSG (Pfadfinderschaft St.Georg).
Cordula (65) mit I. (86), M. (88 mehrfachbehindert, HF-Autist), J. (†28.07.05,*02.08.05,37.SSW) + K. 10/07 (GS, HD, Rachenfehlbildung,Tracheostoma)

KäthemitA.
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 43
Registriert: 19.05.2019, 21:15
Wohnort: Hessen

Re: Unfallschutz über BG bei Pfadfindertreffen ??

Beitragvon KäthemitA. » 09.07.2019, 09:33

Hallo Jakob,

Du kannst beim Bundesverband der DPSG anrufen.
Auf der Website müsste es Kontaktdaten geben.
Die können Dir sicher weiter helfen.

Viele Grüße Käthe
Käthe mit A. *06.13 Asperger Autist

Anne_mit_2
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 285
Registriert: 31.01.2016, 11:18

Re: Unfallschutz über BG bei Pfadfindertreffen ??

Beitragvon Anne_mit_2 » 09.07.2019, 09:38

Bei den St Georgs Pfadfindern gibt es eine Seite über den Versicherungsschutz. Es besteht eine Unfallversicherung, aber nicht über die BG, sondern über die Ecclesia.

siehe https://dpsg.de/versicherung.html

Die Seite hat auch einen Kasten für den Schadensservice.

Viele Grüße,
Anne

Benutzeravatar
Jakob05
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 2495
Registriert: 27.10.2005, 17:22
Wohnort: Rhein-Main

Re: Unfallschutz über BG bei Pfadfindertreffen ??

Beitragvon Jakob05 » 09.07.2019, 10:36

Danke Euch für die Infos! Ich habe dort angerufen:
Laut Ecclesia, kirchliche Versicherung, handelt es sich bei Pfadfindertreffen um private Veranstaltungen, die nicht über eine Berufsgenossenschaft oder Gemeindeunfall versichert sind. Also bleibt die Krankenkasse in der Pflicht !
Cordula (65) mit I. (86), M. (88 mehrfachbehindert, HF-Autist), J. (†28.07.05,*02.08.05,37.SSW) + K. 10/07 (GS, HD, Rachenfehlbildung,Tracheostoma)

Quirin_Mama
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 259
Registriert: 19.08.2015, 08:54
Wohnort: Bayern

Re: Unfallschutz über BG bei Pfadfindertreffen ??

Beitragvon Quirin_Mama » 09.07.2019, 14:19

Hallo Cordula,

ich zweifle die Aussage der Ecclesia an! vgl. https://dpsg.de/versicherung.html

und dann: Unfallversicherung
Durch diese Versicherung sind Unfälle abgedeckt, die bei einer DPSG-Aktivität oder auf dem Weg dorthin, bzw. von dort zurück, geschehen. Der Versicherungsschutz gilt weltweit.

siehe auch: Sind alle Teilnehmenden (Nichtmitglieder/Gäste) einer Veranstaltungen versichert?
Ja, alle Teilnehmenden (Nichtmitglieder/Gäste) einer DPSG-Veranstaltung sind versichert. Veranstaltungen sind z.B. Stammestreffen und Stammesfeste, Ausflüge und Reisen (weltweit), Sammelaktionen, Schwimm-und Sportveranstaltungen (mit Ausnahme von organisiertem Verbandssport).

DPSG ist ein e.V. > Unfallversicherung für Mitglieder vorhanden, während Treffen passiert > BG-Fall

Lass Dich nicht abwimmeln

LG Maria

Benutzeravatar
Jakob05
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 2495
Registriert: 27.10.2005, 17:22
Wohnort: Rhein-Main

Re: Unfallschutz über BG bei Pfadfindertreffen ??

Beitragvon Jakob05 » 09.07.2019, 21:45

Danke, Maria, das habe ich mir auch ausgedruckt und durchgelesen. Alles was da steht, bezieht sich auf die Versicherung bei der Ecclesia, nicht bei einer BG. Habe auch mit dem Vertreter und meiner KK gesprochen, beide behaupten einstimmig, dass die KK zahlt und Kosten allenfalls im Hintergrund umverteilt werden.
Mir gefällt das gar nicht, denn die Versorgungsunterschiede zwischen BG und KK sind schon erheblich, besonders wenn es um Folgeschäden geht. Allerdings befürchte ich, dass es da ohnehin heftige Diskussionen über angeboren und erworben geben würde. Die ärztliche Versorgung und Diagnostik erfolgte über einen Durchgangsarzt, den auch die BG anerkennen würde und so hoffe ich jetzt erst mal auf Besserung. Danke Euch !
Cordula (65) mit I. (86), M. (88 mehrfachbehindert, HF-Autist), J. (†28.07.05,*02.08.05,37.SSW) + K. 10/07 (GS, HD, Rachenfehlbildung,Tracheostoma)

Jörg75
Moderator
Moderator
Beiträge: 2386
Registriert: 23.10.2014, 21:17
Wohnort: NDS

Re: Unfallschutz über BG bei Pfadfindertreffen ??

Beitragvon Jörg75 » 09.07.2019, 22:22

Moin,

ich sehe schon grundsätzlich nicht, warum einfache Teilnehmer einer Vereinsaktivität - ich meine nicht haupt- oder ehrenamtliche Funktionsträger, sondern einfache Teilnehmer - überhaupt einen BG-Schutz haben sollten.
Ich denke auch, dass es allenfalls ein Fall für die private Unfallversicherung - hier ggfs. halt die Ecclesia - ist.

Gruß
Jörg
K., *2013, Extremfrühchen (27. +3 SSW), ICP, GdB 100 G aG H B, PS II+/ PG 4
J., *2016, aktuell keine Besonderheiten

Unsere Vorstellung

Monimama
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 167
Registriert: 04.01.2014, 10:21
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Re: Unfallschutz über BG bei Pfadfindertreffen ??

Beitragvon Monimama » 10.07.2019, 14:18

Hallo Jörg,

warum nur die Funktionsträger? Ein Kind welches Fussball in einem Verein spielt ist doch bei den Spielen auch versichert, nur mal als Beispiel.

Viele Grüße

Moni
4 leibliche Kinder '88, '91, '92, '00, Pflegesohn '12 mehrfachbehindert, SOD, keine Sprache, PEG, seit 11/2018 Epilepsie und andere Baustellen, Pflegesohn '15 Dysmelien, Schwerhörig und andere Baustellen, BereitschaftsPfK

"Nicht die Dinge selbst, sondern ihre Vorstellung von den Dingen beunruhigt den Menschen" Epiktet vor 2000 Jahren


Zurück zu „Rechtliches (Krankenvers., Pflegegeld etc.)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste