Anspruch auf Verhinderungspflege wenn wohnhaft in Wohngruppe?

In dieser Kategorie geht es um rechtliche Dinge, Fragen zur Krankenversicherung, Pflegegeld etc.

Moderator: Moderatorengruppe

Biancamit2
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 841
Registriert: 27.03.2009, 20:34

Anspruch auf Verhinderungspflege wenn wohnhaft in Wohngruppe?

Beitragvon Biancamit2 » 02.07.2019, 13:28

Hi,
Ich frage für eine Bekannte, sie übernimmt mit ihrem Mann die gesetzliche Betreuung für den behinderten Schwager, der in einer Wohngruppe lebt. Sie sucht nun nach und nach alle Infos zusammen, um im Falle eines Falles einfach mal bescheid zu wissen.
Eine Frage wo sie nicht wirklich weiter kommt ist, ob dem Schwager (Pflegegrad 3), wenn er in einer Wohngruppe wohnt, trotzdem Verhinderungspflege zustehen würde?
Ich dachte ich frag mal hier, ihr habt da sicher mehr Ahnung :D

Grüßle
Bianca
Bianca mit Sohn (2004, Skoliose, LRS) und Tochter (02.2009 Frühchen 29+0, ICP, PVL, spastische Diparese, und manch anderes) und zwei Sternchen *2003 *2008 fest im Herzen

Senem
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 3491
Registriert: 23.09.2006, 20:20

Re: Anspruch auf Verhinderungspflege wenn wohnhaft in Wohngruppe?

Beitragvon Senem » 02.07.2019, 13:37

Hallo,

mir hat man gesagt, das Menschen in einer Einrichtung leider keinen Anspruch auf zusätzlichen Leistungen von der KK (wie Verhinderungspflege usw) haben. Nur die, die noch bei den Eltern leben, haben Anspruch auf diese Leistungen.
Gruß

Selbstbetroffen mit einigen Baustellen

Ullaskids
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 4208
Registriert: 30.05.2007, 18:01

Re: Anspruch auf Verhinderungspflege wenn wohnhaft in Wohngruppe?

Beitragvon Ullaskids » 02.07.2019, 14:14

Hallo,
möglicherweise kommt es auch auf das Alter an? Unsere Tochter ist 14, in einer ganzjährigen Wohngruppe und wir könnten Verhinderungspflege in Anspruch nehmen.
Tun wir nur nicht, weil wir niemanden haben, weil unser Bedarf zu gering ist (ein paar Mal im Jahr abends für 3-4 Stunden wäre nett)... wir planen halt so, dass sie in der Wohngruppe ist, wenn wir was vorhaben.
Viele Grüße,
Ulla mit Tochter (15): Gendefekt, Epilepsie, Skoliose etc.

Rita2
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 2733
Registriert: 30.09.2004, 09:07
Wohnort: Region Heidelberg-Mannheim

Re: Anspruch auf Verhinderungspflege wenn wohnhaft in Wohngruppe?

Beitragvon Rita2 » 02.07.2019, 14:47

Hallo,

mir wurde einmal gesagt, daß einem VHP zusteht, wenn man den Betreffenden auch selbst pflegt und dafür Pflegegeld erhält.
Also wenn der Schwager öfters/manchmal das Wochenende bei seinem Bruder verbringt und der Bruder erhält dafür Pflegegeld, dann hat er auch ein Anrecht auf VHP.

Wohnt der Schwager in einer ambulant betreuten Wohngruppe oder in einer stationären Einrichtung?
Wenn stationär, in einer Behinderteneinrichtung oder in einem Pflegeheim?

LG
Rita
Rita mit Sohn *Dezember 1995, ohne Diagnose,
cerebrale Koordinations- und Tonusregulationsstörung mit Zehenspitzengang, kognitive und sprachliche Entwicklungsstörung, süßer Bengel

Sandra F
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 699
Registriert: 14.06.2013, 10:22
Wohnort: Burscheid

Re: Anspruch auf Verhinderungspflege wenn wohnhaft in Wohngruppe?

Beitragvon Sandra F » 02.07.2019, 15:28

Hallo,

ließ auf dieser Seite mal ganz unten.
https://sozialversicherung-kompetent.de ... flege.html

Ich verstehe es so, dass am Wochenende, wenn er sich nicht in der Wohngruppe aufhält Anspruch auf Verhinderungspflege besteht.

Lg Sandra
Christopher 09/2006 Asperger + ADHS

Biancamit2
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 841
Registriert: 27.03.2009, 20:34

Re: Anspruch auf Verhinderungspflege wenn wohnhaft in Wohngruppe?

Beitragvon Biancamit2 » 02.07.2019, 20:15

Super, vielen Dank euch

Grüßle
Bianca mit Sohn (2004, Skoliose, LRS) und Tochter (02.2009 Frühchen 29+0, ICP, PVL, spastische Diparese, und manch anderes) und zwei Sternchen *2003 *2008 fest im Herzen


Zurück zu „Rechtliches (Krankenvers., Pflegegeld etc.)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast