Wickeln, Stühle und Co

Mit einem besonderen Kind in den Urlaub zu fahren ist gar nicht so einfach - schließlich müssen tausend Dinge berücksichtigt werden. Welcher Urlaubsort ist besonders behindertenfreundlich?
Wo habt ihr gute Erfahrungen gemacht?
Eure Infos sind für so manche Familie mit einem besonderen Kind sicherlich Gold wert!

Moderator: Moderatorengruppe

Karin2308
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 59
Registriert: 01.10.2016, 11:28

Re: Wickeln, Stühle und Co

Beitragvon Karin2308 » 02.07.2019, 13:54

Hallo,
mein Kind schafft in guten Zeiten etwa die gleiche Strecke zu laufen wie dein Sohn. Bei Wachstumsschüben wird es schlechter, danach wieder besser und die Laufstrecke wird länger. Ein auf und ab.
Zum "Stehendtransport" benutzen wir einen Micro Roller mit 3 Rollen (z.B. mini micro Deluxe, später den größeren). Das Kind muss dafür stehen können und man hat für einen Kinderwagen leider keine Hand mehr frei.
Kind draufstellen, es hält sich am Lenker fest und man lenkt und schiebt den Roller indem man das Kind leicht von Hinten am Hals/Kapuze/Pulliausschnitt fasst. Das trainiert das Gleichgewicht und das Kind steht. Der Roller ist sehr leicht und kann mit in Bus und Bahn. Wir waren schnell eingespielt und kommen zügig voran.
LG

Werbung
 
melly210
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 630
Registriert: 19.02.2018, 20:07

Re: Wickeln, Stühle und Co

Beitragvon melly210 » 02.07.2019, 15:06

Zum Rest kann ich nichts sagen, wir haben andere Baustellen, aber in ein Restaurant daß selbst nach Erklärung ein Problem damit hat wenn man für ein sichtlich behindertes Kind extra was zum trinken/essen dabei hat, weil es eben vielleicht etwas ganz bestimmtes sein muß, würde ich definitiv nie wieder essen gehen ! Abgesehen davon, würde ich auch ein entsprechend schlechte Bewertung bei Tripadvisor, Google und Co vorschlagen. Das ist nämlich eine echte Frechheit !

Leaj
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 160
Registriert: 15.05.2008, 12:06

Re: Wickeln, Stühle und Co

Beitragvon Leaj » 02.07.2019, 16:50

Hallo!

Ich schreibe hier nur noch selten.
Das Problem wird hier eigentlich noch gar nicht angesprochen, aber ich wollte den Tipp mal reinstellen.
Wir haben seit Oktober ein Pflegekind im Rolli und für die kleine Schwester seit einiger Zeit diesen Anhänger.

https://www.eichhorn-kinderwagen.de/uptown-rider

Ich bin total zufrieden und wir haben ja durch unsern ältesten Sohn und unseren anderen Kindern schon einiges durch.
Dies toppt das alles.

Vielleicht macht es euch die Entscheidung für den Rolli ja etwas leichter.

LG

Lea
C. (1982) & L. (1985), 1. Tochter (05/09), 2. Tochter (12/10) 2. Sohn (09/12), 3. Tochter (07/14), 3. Sohn (06/16 d-TGA), 4. Tochter (12/17) und 1. Sohn A (03/08 - 4.5.2013): Stammhirnschädigung: 14Tage ALTE => Reanimation => fehlender Schluckreflex, PEJ, Epilepsie, Monitorpflichtig, Beatmung im Schlaf, Port, Rolli ,TK seit 07/11,

BiancaD
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 18
Registriert: 12.08.2015, 11:01
Wohnort: OWL

Re: Wickeln, Stühle und Co

Beitragvon BiancaD » 02.07.2019, 17:19

Hallo,
kann dein Sohn selbständig und sicher sitzen? Falls ja, reicht auch eine Sitzerhöhung (Autokindersitz 15-36 kg), damit das Kind an den Tisch passt. So ein einfaches Ding hatten wir bislang immer im Urlaub und in Restaurants mit. Falls er Unterstützung beim Sitzen braucht, kann ich Dir leider keinen rat geben.

Viele Grüße
L. geb. 2010: Z.n. umschriebener kombinierter Entwicklungsstörung, Sprachstörung, Asperger-Syndrom

großer Bruder geb. 2005, hochbegabt

Yvonne und Kjeld
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 201
Registriert: 04.06.2018, 21:03
Wohnort: Versmold

Re: Wickeln, Stühle und Co

Beitragvon Yvonne und Kjeld » 02.07.2019, 21:05

Hallo Leaj,
das Teil sieht wirklich super aus, das habe ich gleich mal abgespeichert. nach sowas habe ich lange gesucht.

@BiancaD kurzzeitig kann Kjeld alleine frei sitzen, nach 10minuten lässt aber spätestens die Spannung nach und er hängt ziemlich da, oder hampelt rum, weil er nicht mehr stillsitzen kann und die Motorik, die zum Essen benötigt wird, lässt ebenfalls stark nach, wenn er keinen Halt hat. Aber wenn sich das bessert, dann ist das ein guter Tipp

@melly wir hätten das Restaurant sofort verlassen, da wir jedoch im vorhinein bezahlt hatten, wäre es zu schade gewesen, das Geld umsonst ausgegeben zu haben.
Enya *08.14 gesund
Kjeld *03.16 globale Entwicklungsverzögerung, Wahrnehmungsstörungen, Brille, Hörgerät, Epilepsie, insgesamt auf dem Stand eines ca 18-20Monate alten Kindes PG4, GdB100
Svea *10.18 gesund

melly210
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 630
Registriert: 19.02.2018, 20:07

Re: Wickeln, Stühle und Co

Beitragvon melly210 » 02.07.2019, 22:27

Hallo Leaj,

@melly wir hätten das Restaurant sofort verlassen, da wir jedoch im vorhinein bezahlt hatten, wäre es zu schade gewesen, das Geld umsonst ausgegeben zu haben.
Sehr verständlich, so weit wäre ich auch nicht gegangen. Schreib ihm schlechte Rezensionen, das schadet den Wirten enorm.

EmanuelsMama
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 951
Registriert: 14.12.2009, 21:12

Re: Wickeln, Stühle und Co

Beitragvon EmanuelsMama » 03.07.2019, 10:39

Hallo Yvonne,

was das Sitzproblem unterwegs angeht, haben wir hier eine super Lösung (Rolli und Rehabuggy gehen ja platzmäßig auch nicht immer): Eine Sitzerhöhung mit Gurten. Selbstgemacht.

Leider kann ich hier keine Fotos einstellen. Weiß jemand wie das geht?

ZU dem Saftproblem: Das war wohl die Ausnahmen und Doofe gibt es immer. Normalerweise müsste jeder doch die ERklärung verstehen. Zur Not würde ich den gesamten Saft als Medikament deklarieren (weiß ja keinder, das es "nur" euer spezieller Mulitvitaminsaft ist). Meine Tochter hat ein Medikament, dass genau wie ACE-Saft aussieht und auch so schmeckt .....

LG Ingrid

EmanuelsMama
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 951
Registriert: 14.12.2009, 21:12

Re: Wickeln, Stühle und Co

Beitragvon EmanuelsMama » 03.07.2019, 10:43

Versuch

Werbung
 
Benutzeravatar
Sia
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 610
Registriert: 03.12.2009, 20:36
Wohnort: Schweiz

Re: Wickeln, Stühle und Co

Beitragvon Sia » 03.07.2019, 13:15

Hallöchen Zusammen

Andere Ideen als die bereits genannten habe ich auch keine ... aber die Problematik kenne ich definitiv!
Wickeln (Masse inzwischen 1.70 m / 55 kg) können wir nur noch im Auto, wenn wir unterwegs sind. Parkbank oder ähnliches geht mit dieser Grösse nicht mehr und auf dem Boden auch nicht, weil ich meinen Sohn vom Boden aus nicht mehr in Rollstuhl heben kann. Einfach zu viel Gewicht. So lange er noch stehen konnte, haben wir stehend gewickelt. Mit Einlagen von Tena, die man einfach um den Bauch kletten konnte!
Das Problem mit dem Stuhl, weglaufen oder den Tisch leer fegen haben wir gelöst, in dem wir eine Sitzerhöhung (gibt auch aufblasbare - oder gab es zumindest) benutzt haben und Gurte (zuerst diese Lauflernhilfen mit "Leine"; danach selbstgemacht weil Standard zu klein wurde). Die "Leine" habe ich um die Stuhllehne gelegt, so dass er sich zwar gut bewegen aber nicht davon laufen konnte. Ja, und als er in der schlimmsten Phase war und wirklich jeden Tisch innerhalb kürzester Zeit leer gefegt hat, habe ich ihm zum selbstgemachten Brustgurt Armbänder gemacht, die ich mit dem Brustgurt verbunden habe. So, dass er Essen und am Tisch spielen / malen konnte - also einen guten Bewegungsradius hatte, aber so, dass man Gläser, Teller etc. ausserhalb dieser Reichweite hinstellen konnte und nichts mehr auf den Boden "gefegt" werden konnte! Es war uns nur noch so möglich, auswärts zu essen.
Essen / Medikamente / Getränke musste ich für ihn immer mitnehmen. Da hatte ich selten Probleme im Restaurant - gab aber vereinzelt auch mal böse Blicke. Zur Not habe ich gesagt, dass er Allergien hat. Stimmt zwar nicht aber danach liess man uns in Ruhe.

Zusammen mit dem Rollstuhl lösten sich dann alle Probleme (bis auf's Wickeln) :wink:

Wünsche euch kreative Ideen!
Eine schöne Zeit wünscht
Sia (aus der Schweiz :wink:)
Stell' dich täglich dem Wind, dann trotzt du dem Sturm. Geh' lachend durch den Regen und du überwindest die Flut
J. 2004 MPS3a / K. 2005 hochfunktionale ASS / M. 2010 ADHS


Zurück zu „Urlaub und Freizeit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste