Kopfwackeln durch Brille

Hier könnt ihr euch über Hör- und Sehbehinderung austauschen.

Moderator: Moderatorengruppe

Lauri144
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 16
Registriert: 10.06.2019, 06:52

Kopfwackeln durch Brille

Beitragvon Lauri144 » 29.06.2019, 12:59

Hallo Liebe Eltern,

Meine Tochter (10 Monate) hat seitdem sie 6 Monate ist eine Brille. Sie schielt extrem und hat bds. +6 Dioptrin. Mir fällt auf, dass sie ständig mit dem Kopf wackelt / ruckelt. So ähnlich als würde sie eine "Nein Nein" Bewegung machen nur etwas dezenter. Außerdem liegt sie in ihrer Entwicklung zurück. Hat jmd damit Erfahrung?

Ganz liebe Grüße Laura

Werbung
 
LovisAnnaLarsMama
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 793
Registriert: 12.10.2016, 22:23

Re: Kopfwackeln durch Brille

Beitragvon LovisAnnaLarsMama » 29.06.2019, 21:01

Hallo Laura, kann es sein, dass sie mit dem Wackeln versucht ein Stereobild hinzubekommen, bzw. Doppeltsehen abzustellen?
Meine drei kleinen Wunder: Wunderkind (2009), Schneckenkind (2011) und der kleine Bruder (2015): Hemiparese, expressive Sprachenwicklungsstörung, Epilepsie und diverse Baustellen nach Asphyxie/Frühgeburt

SarahmitFlorian
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 428
Registriert: 16.03.2015, 12:11

Re: Kopfwackeln durch Brille

Beitragvon SarahmitFlorian » 29.06.2019, 22:08

Hallo,
lange Haare im Nacken, die so schön kitzeln wenn man den Kopf schüttelt?
LG Sarah

Senem
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 3409
Registriert: 23.09.2006, 20:20

Re: Kopfwackeln durch Brille

Beitragvon Senem » 29.06.2019, 22:32

Hallo Lauri,

kann die Ursache für ihr Kopfschütteln vielleicht müdigkeit sein? Oder wenn sie zu aufgeregt oder nervös ist??

Vielleicht könntest du das Problem ja mal beim neurologen abklären?
Gruß

Selbstbetroffen mit einigen Baustellen


Zurück zu „Krankheitsbilder - Hör- und Sehbehinderung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste