Kleiner Bruder

Hier könnt ihr euch rund ums Thema Autismus austauschen.

Moderator: Moderatorengruppe

Tina4K
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 74
Registriert: 03.11.2017, 03:31

Re: Kleiner Bruder

Beitragvon Tina4K » 18.07.2019, 16:58

Wir haben 3 Söhne.

Der Grosse (11) ist diagnostizierter Autist.
Der Mittlere (8) hat keine ASS- Diagnose, ich glaube kaum dass er eine bekommt. Er hat Auffälligkeiten und Besonderheiten die bei der Diagnose nicht zählen. ADS könnte es sein.
Der Kleine (jetzt 5) ist eigentlich wie der Grosse. Um herauszufinden ob er Autist ist oder sich die Verhaltensweisen nur abkuckt sind wir gerade dabei eine kinderpsychiatrische Abklärung zu machen. ich glaube nicht dass er sich die Schwierigkeiten und Besonderheiten abkuckt.
Ich würde auf jeden Fall eine Abkläung machen.

Wir gehen auch mit dem Mittleren mal zur Diagnostik, aber erst nach der Diagnose des Kleinen. Zuviel auf einmal ist nicht gut.

MariaH83
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 390
Registriert: 29.07.2011, 10:35

Re: Kleiner Bruder

Beitragvon MariaH83 » 19.07.2019, 22:47

Hallo,

danke für eure ganzen weiteren Antworten!

Gestern waren wir bei der Kinderärztin, Folgetermin wegen häufiger Bauchschmerzen. Sie hat, ohne dass ich es direkt angesprochen habe, nun auch zu einer Diagnostik geraten. Sie denkt eher in Richtung ADS als Autismus. Kann schon sein, hab ich auch schon im Kopf gehabt.

Termin ist im November, das dauert also noch etwas, aber es ist auch nicht dramatisch hier. Zur Zeit wegen der Ferien eh entspannt. Ich werde berichten :)

LG Maria
Mama (´83, Asperger-Autistin mit diversen Baustellen) von S. (1/11; Mikroduplikation 2q13, Epilepsie, Asperger-Autismus, PG 3, SBA mit GdB 70 und G B H), J. (7/12, "normal" entwickelt, Asthma nach RSV) und L. (11/17), Z. n. Reflux, Apnoen, infektanfällig und sehr munter
http://www.REHAkids.de/phpBB2/ftopic101737.html

MariaH83
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 390
Registriert: 29.07.2011, 10:35

Re: Kleiner Bruder

Beitragvon MariaH83 » 19.11.2019, 09:16

Zeit für ein Update :)

Der AD(H)S-Spezi sieht keine Hinweise für eine Aufmerksamkeitsstörung. Die Psychologin, die mit J. Testungen gemacht hat, fand sein Verhalten aber recht auffällig - autistisch. Joa. Da wären wir wieder ;)
Mache ich wohl doch Termine beim KJP. Ich hatte schon welche, hab sie aber wieder abgesagt zunächst, weil es auch grad zeitlich zu viel ist.
Mama (´83, Asperger-Autistin mit diversen Baustellen) von S. (1/11; Mikroduplikation 2q13, Epilepsie, Asperger-Autismus, PG 3, SBA mit GdB 70 und G B H), J. (7/12, "normal" entwickelt, Asthma nach RSV) und L. (11/17), Z. n. Reflux, Apnoen, infektanfällig und sehr munter
http://www.REHAkids.de/phpBB2/ftopic101737.html


Zurück zu „Krankheitsbilder - Autismus“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Alex82, Bing [Bot], Google Adsense [Bot] und 22 Gäste