Petition für die Intensivpflege schwer erkranktes Kind - 06/2019

So manches Kind muss aufgrund seiner Behinderung besonders intensiv betreut werden - z. B. mit Hilfe eines Pflegedienstes. Viele Kinder werden von einer Krankenschwester in Kindergarten oder Schule begleitet, um optimal versorgt werden zu können. Das gilt beispielsweise für viele tracheotomierte Kinder. In dieser Rubrik können sich Eltern von so genannten Intensivkindern über die besonderen Bedürfnisse ihrer Kinder austauschen.

Moderator: Moderatorengruppe

Benutzeravatar
Syrabo
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 391
Registriert: 19.01.2005, 19:20
Wohnort: Jena
Kontaktdaten:

Petition für die Intensivpflege schwer erkranktes Kind - 06/2019

Beitragvon Syrabo » 05.06.2019, 15:51

Hallo,

der Verein Intensivleben aus Kassel ( http://www.intensivleben-kassel.de/Inte ... seite.html ) hat eine Petition gestartet beim Bundestag für die Bedingungen der Intensivpflege bei Kindern und Jugendlichen.

Diese wird von der Politik unzureichend berücksichtigt, was zum Beispiel auch die Bezahalung der Pflegekräfte in diesem Bereich betrifft.

Der Verein fordert unter anderem eine eigene Rahmenvereinbarung für die Kinder-Intensivpflege, auch um die Qualität sicher zu stellen.

Hier könnt Ihr die Petition bis Anfang Julie online unter https://epetitionen.bundestag.de/petiti ... 61.nc.html unterschreiben.

Mehr Infos, auch für die "Offline" Version der Unterschriften-Sammlung findet ihr unter: http://www.intensivleben-kassel.de/Inte ... ition.html

Mit Gruß,

Dirk
Linn*2004 "Mein Leben hat schon seinen Sinn, ich bin, was ich bin." (Lotte Karotte) -> IntensivKind
PCH2, Tracheotomie, beatmet, -> Vorstellung
Blog - Dein Pro fürs Kinderhospiz

Werbung
 
Kerstin + Benjamin
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 907
Registriert: 21.01.2006, 13:15
Wohnort: Detmold

Re: Petition für die Intensivpflege schwer erkranktes Kind - 06/2019

Beitragvon Kerstin + Benjamin » 06.06.2019, 12:48

Hallo,

ich habe unterschrieben und ich hoffe, es unterschreiben noch viele diese Petition und teilen sie auch.

wir haben auch schon starke Probleme mit dem Pflegenotstand!

viele Grüße
Kerstin-Mara
Kerstin Mara (*1971) mit Benjamin (*12/03), anerkannter Geburtsschaden, Cerebralparese, Entwicklungsverzögerung, Dystrophie bei Eßstörung, Schlafstörung, posttraumatische Belastungsstörung, PEG 4/07 bis 7/13, aber ein zufriedener, fröhlicher Kerl

Unsere Galerie

Helena*
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1932
Registriert: 30.01.2008, 20:34

Re: Petition für die Intensivpflege schwer erkranktes Kind - 06/2019

Beitragvon Helena* » 06.06.2019, 14:24

Hallo zusammen,
ich habe gerne unterschrieben (auch wenn wir zum Glück nie einen Pflegedienst gebraucht haben) und bitte Alle Forumsmitglieder um Solidarität, indem sie diese Petition ebenfalls unterstützen und mitzeichnen.

Ich wünsche den Petitionserstellern viel Erfolg für dieses wichtige und dringende Anliegen.

LG, helena

Beatrice1967
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 988
Registriert: 28.12.2010, 14:27
Wohnort: Schweiz/ St. Gallen
Kontaktdaten:

Re: Petition für die Intensivpflege schwer erkranktes Kind - 06/2019

Beitragvon Beatrice1967 » 07.06.2019, 09:59

Hallo

Sind auch Unterschriften aus der Schweiz gültig? - Falls ja unterzeichne ich und gebe es auch dem Verein Intensiv-Kids Schweiz www.intensiv-kids.ch weiter

Danke für die Rückmeldung

LG
Bea
selbstbetroffen von Cerebralparese und kongenitaler Amblyopie, hochgradiger Kurzsichtigkeit und Makuladegeneration,
-------------------------------------
Bücher-und Homepage-Fee im Schweizer Forum für Eltern behinderter, chronisch kranker oder mit Fehlbildung geborener Kinder
www.dasanderekind.ch

Benutzeravatar
Syrabo
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 391
Registriert: 19.01.2005, 19:20
Wohnort: Jena
Kontaktdaten:

Re: Petition für die Intensivpflege schwer erkranktes Kind - 06/2019

Beitragvon Syrabo » 07.06.2019, 11:54

Hallo Bea,

vielen Dank für die Hilfe!

Unterschriften aus dem Ausland sind möglich, doch gelten diese nicht für die Zählung. Ich weiß aber nicht, ob es auch im Online-Formular geht.

Sie sind aber eine gute Solidaritätsbekundung, auf die man auch verweisen kann in der Politik.

Falls ihr es gerne machen wollt, dann kann ich den Petenten vorher anfragen. Gebt mir per PN oder hier einfach eine kurze Info.

Mit Gruß, Dirk
Linn*2004 "Mein Leben hat schon seinen Sinn, ich bin, was ich bin." (Lotte Karotte) -> IntensivKind
PCH2, Tracheotomie, beatmet, -> Vorstellung
Blog - Dein Pro fürs Kinderhospiz

Benutzeravatar
Syrabo
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 391
Registriert: 19.01.2005, 19:20
Wohnort: Jena
Kontaktdaten:

Re: Petition für die Intensivpflege schwer erkranktes Kind - 06/2019

Beitragvon Syrabo » 19.06.2019, 07:34

Hallo,

auf pro-kinderhospiz.de gibt es jetzt zur Petition ein Interview mit dem Verein IntensivLeben - vielleicht überzeugt es den einen oder anderen zu unterschreiben:

Petition zur Intensivpflege bei Kindern — IntensivLeben im Interview - pro kinderhospiz

Bitte teilt die Artikel / Posts zur Petition, ob nun dieser Thread hier oder direkt die Webseite der Petition - IntensivLeben - jede Unterschrift hilft, damit es auch in der Politik des Bundes gesehen wird.

Mit Gruß, Dirk
Linn*2004 "Mein Leben hat schon seinen Sinn, ich bin, was ich bin." (Lotte Karotte) -> IntensivKind
PCH2, Tracheotomie, beatmet, -> Vorstellung
Blog - Dein Pro fürs Kinderhospiz


Zurück zu „Intensivkinder“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste